Abo
  • Services:

ICQ öffnet Programmierschnittstelle

Nutzer sollen Erweiterungen für ICQs Desktopclient teilen

ICQ Open Xtraz sind leicht zu programmieren, erlauben nahtlose Integration von Web-2.0-Inhalten, sind einfach zu verbreiten und können direkt vom ICQ-Desktopclient aufgerufen werden.

Artikel veröffentlicht am ,

ICQ gibt ein API frei, mit dem Entwickler und Nutzer Plug-ins für ICQs Desktopsoftware entwickeln können. Die Open Xtraz können mit der Betaversion von ICQ 6.5 ab sofort ausprobiert werden, die unter dev.aol.com/icq zum Download bereitsteht.

Stellenmarkt
  1. MBDA Deutschland, Schrobenhausen
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Open Xtraz soll es explizit auch Nutzern erlauben, eigene Plug-ins zu erstellen, die sie mit anderen teilen können. So lassen sich Inhalte aus Webplattformen in ICQ integrieren, beispielsweise Playlisten, Fotos und Filmempfehlungen.

Die kleinen Applikationen sollen sich nahtlos in ICQs Desktopcommunicator integrieren. Dazu bietet ICQ vorgefertigte Templates an. Die fertigen Open Xtraz können einfach hochgeladen und sofort von Dritten genutzt werden. Dazu startet ICQ die Open-Xtraz-Galerie, aus der die ICQ-Kontaktliste abgerufen werden kann.

Wann die Finalversion von ICQ 6.5 erscheinen soll, verriet AOL noch nicht.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 12,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  3. (-78%) 1,11€
  4. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Hans im Wurstglück 12. Sep 2008

Ich kann mich daran erinnern das man früher sms kostenlos mit dem clienten verschicken...

E-Techniker 20. Aug 2008

miranda?

API User 20. Aug 2008

Ich weiß was ne API ist. Auch benutze ich Messenger selber seit über einem Jahr nicht...

ICQler 20. Aug 2008

Ne gute Übersicht findest du auch hier. Kannste dir nach allen möglichen Punkten...

1st1 20. Aug 2008

http://kamelopedia.mormo.org/index.php/ICQ


Folgen Sie uns
       


Sonos Beam im Hands on

Beam ist Sonos' erste smarte Soundbar und läuft mit Amazons Alexa. Im Zusammenspiel mit einem Fire-TV-Gerät kann dieses bequem mit Beam mit der Stimme bedient werden. Die Beam-Soundbar von Sonos kostet 450 Euro und soll am 17. Juli 2018 erscheinen.

Sonos Beam im Hands on Video aufrufen
Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  2. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge
  3. VR-Brillen Google experimentiert mit Lichtfeldfotografie

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

    •  /