Abo
  • Services:

Feature Pack soll Speichertechniken in Windows nachrüsten

Erweiterung befindet sich momentan im Betatest

Microsoft arbeitet an einem Feature Pack, durch das Windows zusätzliche Speichertechniken unterstützen soll. Geplant ist es für verschiedene Windows-Versionen. Einen offiziellen Veröffentlichungstermin gibt es aber noch nicht.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Das Feature Pack soll es Windows ermöglichen, den Zugriff auf tragbare Speichermedien wie USB-Sticks per Zertifikat oder Passwort zu regeln. Dafür wird der Standard IEEE 1667 als Basis verwendet.

Stellenmarkt
  1. Controlware GmbH, München, Ingolstadt
  2. Technische Universität Berlin, Berlin

Außerdem wird das Image Mastering API um Blu-ray-Unterstützung erweitert, so dass direkt Blu-ray-Medien gebrannt werden können. Ferner gehört ein neuer Smartcardtreiber zu dem Feature Pack, der neue Formfaktoren wie ICCD/CCID unterstützt.

Bisher steht das Feature Pack nur Betatestern zur Verfügung. Wann die finale Version veröffentlicht werden soll, ist noch nicht bekannt. Microsoft hatte bereits im April 2008 ein Feature Pack für Windows Vista freigegeben, das Verbesserungen rund um Bluetooth enthielt. Die neue Speichertechnikerweiterung soll neben Vista aber auch Windows Server 2008, Windows XP ab Service Pack 2 und Windows Server 2003 ab Service Pack 1 unterstützen.

Der Smartcard-Treiber für Windows XP wird nur in der 32-Bit-Variante des Betriebssystems funktionieren.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 399€
  2. 119,90€
  3. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  4. 915€ + Versand

bobbele 19. Aug 2008

ja, schon. aber hätte ms es deaktivierbar gemacht, hätte das auch gereicht. wollten sie...


Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2

In Teil 2 des Livestreams zu Shadow of the Tomb Raider finden wir lustige Grafikfehler und der Chat trinkt zu viel Bier, kann Michael aber trotzdem bei einigen Rätseln helfen.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2 Video aufrufen
Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

Amazon Alexa: Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
Amazon Alexa
Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass

Amazon hat einen Subwoofer speziell für Echo-Lautsprecher vorgestellt. Damit sollen die eher bassarmen Lautsprecher mit einem ordentlichen Tiefbass ausgestattet werden. Zudem öffnet Amazon seine Multiroom-Musikfunktion für Alexa-Lautsprecher anderer Hersteller.

  1. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  2. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark
  3. Alexa-Soundbars im Test Sonos' Beam und Polks Command Bar sind die Klangreferenz

    •  /