Abo
  • Services:

Windows 7 ohne Serverversion

Stattdessen Update für Windows Server 2008

Ein Microsoft-Sprecher hat bestätigt, dass Windows 7 nicht in einer eigenen Servervariante veröffentlicht wird. Vielmehr soll ein Update für Windows Server 2008 erscheinen. Laut Microsoft soll dieses 2010 verfügbar sein.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Der Windows-Server soll mit Windows 7 nicht als neue Major-Version erscheinen, bestätigte ein Microsoft-Sprecher dem Branchendienst CNet. Es soll ein Update unter dem Namen Windows Server 2008 R2 erscheinen. Welche neuen Funktionen dieses enthalten wird, wollte der Sprecher gegenüber CNet nicht erläutern. Als Veröffentlichungstermin nannte er das Jahr 2010.

Stellenmarkt
  1. BRZ Deutschland GmbH, Nürnberg
  2. ACP IT Solutions AG, Bielefeld

Laut Microsofts Server-Roadmap enthalten Updates zwar neue Funktionen, müssen aber nicht intensiver getestet werden als ein normales Servicepack.

Details zu Windows 7 will Microsoft im Oktober 2008 auf seiner Professional Developers Conference in Los Angeles nennen. Bisher ist bekannt, dass Windows 7 auf demselben Kern beruht wie Windows Vista. Probleme wie beim Umstieg von Windows XP auf Windows Vista sollen so vermieden werden. Zudem wird das Betriebssystem eine Multitouch-Funktion enthalten.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. The Revenant, Spider-Man Homecoming, Jurassic World)
  2. (aktuell u. a. Intel NUC Kit 299€, ASUS ROG MAXIMUS XI HERO (WiFI) Call of Duty Black Ops 4...
  3. 3,79€
  4. (u. a. Shadow of the Tomb Raider Croft Edition 39,99€)

achjaneeecht 05. Sep 2008

kluges kind. scheißefresser

Ralf M. Schnell 25. Aug 2008

Hallo! Windows 7 wird auf dem gleichen Kernel beruhen wie Windows Server 2008 und Vista...

blub 20. Aug 2008

Dann kann ich ja gleich mal anrufen und Fragen, wann es endlich eine Active Sync Version...

Ralf M. Schnell 20. Aug 2008

Ja gerne doch. Unter http://blogs.technet.com/ralfschnell/archive/2008/08/20/meine...

HarHarHar 19. Aug 2008

Die Frickler sind die Linuxer1!!!!


Folgen Sie uns
       


Google Nexus One in 2019 - Fazit

Das Google Nexus One ist zehn Jahre alt - und damit unbenutzbar, oder?

Google Nexus One in 2019 - Fazit Video aufrufen
IT-Jobporträt Spieleprogrammierer: Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben
IT-Jobporträt Spieleprogrammierer
"Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"

Wenn man im Game durch die weite Steppe reitet, auf Renaissance-Hausdächern kämpft oder stundenlang Rätsel löst, fragt man sich manchmal, wer das alles in Code geschrieben hat. Ein Spieleprogrammierer von Ubisoft sagt: Wer in dem Traumjob arbeiten will, braucht vor allem Geduld.
Von Maja Hoock

  1. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet
  2. Softwareentwicklung Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel
  3. IT-Jobs Ein Jahr als Freelancer

Tesla: Kleiner Gewinn, ungewisse Zukunft
Tesla
Kleiner Gewinn, ungewisse Zukunft

Tesla erzielt im vierten Quartal 2018 einen kleinen Gewinn. Doch mit Entlassungen, Schuldenberg, Preisanhebungen beim Laden, Wegfall des Empfehlungsprogramms und zunehmendem Wettbewerb durch andere Hersteller sieht die Zukunft des Elektroauto-Herstellers durchwachsen aus.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Tesla Model 3 Tesla macht alle Varianten des Model 3 günstiger
  2. Kundenprotest Tesla senkt Supercharger-Preise wieder
  3. Stromladetankstellen Tesla erhöht Supercharger-Preise drastisch

Enterprise Resource Planning: Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten
Enterprise Resource Planning
Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten

Projekte mit der Software von SAP? Da verdrehen viele IT-Experten die Augen. Prominente Beispiele von Lidl und Haribo aus dem vergangenen Jahr scheinen diese These zu bestätigen: Gerade SAP-Projekte laufen selten in time, in budget und in quality. Dafür gibt es Gründe - und Gegenmaßnahmen.
Von Markus Kammermeier


      •  /