Abo
  • Services:
Anzeige

Symantec kauft australische PC Tools

Spyware Doctor wechselt zum Marktführer

Der Hersteller von Sicherheitssoftware Symantec kauft den australischen Konkurrenten PC Tools. Während sich die meisten Produkte überlappen, hat es Symantec offenbar auf PC Tools' starke Position in Schwellen- und Entwicklungsländern abgesehen.

Symantec hat den Kauf von PC Tools angekündigt. Über den Preis wurde zwischen den Parteien Stillschweigen vereinbart. PC Tools ist ein australisches Privatunternehmen, das Softwareprodukte für PC-Sicherheit und Systemoptimierung herstellt. PC Tools ist bekannt für seine Antispywareprogramme wie Spyware Doctor. Das Unternehmen mit 200 Beschäftigten hat seinen Sitz in Sydney, Australien, und unterhält Niederlassungen in San Francisco, London, Shannon (Irland), Melbourne und Kiew (Ukraine). Distributor in Deutschland ist Koch Media. Der Kauf soll bis Ende des Jahres 2008 abgeschlossen sein.

Anzeige

Wie Symantec erklärte, interessiert sich der Konzern für die Kundenkontakte von PC Tools in Schwellen- und Entwicklungsländern und die Systemprogramme für das Betriebssystem Windows. PC Tools bleibt dann als eine selbstständige Einheit in Symantecs Consumer-Business-Sparte bestehen. Simon Clausen, Chef von PC Tools, wird das Team weiterhin leiten. Auch die Marke "PC Tools" will Symantec erhalten.


eye home zur Startseite
alter schnee 19. Aug 2008

bei dem SAV geb ich dir recht, aber 360 2.0 laeuft bei mir super ohne jegliche probleme...

alter schnee 19. Aug 2008

und drittens labers du nur mist.... hat schon nen grund das die kostenfrei sind

Klaus K 19. Aug 2008

Der Boss von Symantec ist wohl ein Opfer dieser Machenschaften geworden. Aber er hat...

mmj 19. Aug 2008

Vom Prinzip her schon. Ich hab' es aber so im Kopf: Symantec ist für seine Systembremsen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. CodeWrights GmbH, Karlsruhe
  2. Lufthansa Industry Solutions AS GmbH, Stuttgart
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Essen
  4. R&S Cybersecurity ipoque GmbH, Leipzig


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)
  2. (u. a. Game of Thrones, Big Bang Theory, The Vampire Diaries, Supernatural)

Folgen Sie uns
       


  1. Nach Einbruchsversuch

    Zehntausende Haushalte in Berlin ohne Telefon und Internet

  2. US-Gerichtsurteil

    Einbetten von Tweets kann Urheberrecht verletzen

  3. Anklage in USA erhoben

    So sollen russische Trollfabriken Trump unterstützt haben

  4. Gerichtsurteil

    Facebook drohen in Belgien bis zu 100 Millionen Euro Strafe

  5. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  6. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  7. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  8. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  9. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  10. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

  1. Re: Redundanz

    JouMxyzptlk | 23:04

  2. Re: Wasserstoff wäre billiger

    thinksimple | 23:04

  3. Re: Warum Star Trek Discovery nicht so gut ankommt...

    ArcherV | 23:04

  4. Re: Wieso emuliert man x86 auf ARM, warum...

    RaZZE | 23:02

  5. Re: Hauptsache das kann NTFS

    RaZZE | 23:00


  1. 21:36

  2. 16:50

  3. 14:55

  4. 11:55

  5. 19:40

  6. 14:41

  7. 13:45

  8. 13:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel