Abo
  • IT-Karriere:

EPCGlobal: Umweltschutz mit RFID

Einheitliche Markierung von Gerätebestandteilen angestrebt

Das für die Vergabe der internationalen Warencodenummern Electronic Product Codes (EPC) von RFID-Funkchips zuständige Gremium will den Einsatz der Chips beim Recycling von elektronischen Geräten vorantreiben. Unterstützung kommt dabei von der US-Umweltbehörde US Environmental Protection Agency (EPA).

Artikel veröffentlicht am ,

RFID-Tags mögen die Logistik für den Handel effizienter machen, doch als sonderlich umweltfreundlich gelten sie bisher nicht. Im Gegenteil, bei der Verwertung von Papierabfällen, Glas, Kunststoff und auch Kleidung in Recyclinganlagen stellen die funkenden Etiketten, die zudem meist schwer entfernbar sind, ein ernsthaftes Problem dar. Im schlimmsten Fall verhindern die dadurch verursachten Verunreinigungen die Herstellung hochwertiger Recyclingprodukte. Im Bereich der Wiederverwertung elektronischer Geräte hingegen sieht die Bilanz besser aus. Kein Wunder also, dass das für die Vergabe der internationalen Warencodenummern Electronic Product Codes (EPC) von RFID-Funkchips zuständige Gremium EPCGlobal den Einsatz der Chips zu diesem Zweck vorantreiben will.

Wie der New Scientist in seiner aktuellen Ausgabe berichtet, arbeitet EPCGlobal mit Herstellern von Computern und anderen elektronischen Geräten daran, alle Teile mit RFID-Chips zu versehen. Zusammen mit einer Datenbank, in der Informationen über die Herstellung und das verwendete Material der Teile gespeichert sind, ließe sich so die spätere Verwertung bei einem Recyclingunternehmen drastisch beschleunigen. Unterstützung für das ambitionierte Projekt kommt von der US-Umweltbehörde EPA. Laut New Scientist hat Hewlett-Packard, einer der größten Druckerhersteller weltweit, in Brasilien bereits damit begonnen, alle verkauften Drucker entsprechend mit RFID-Chips auszustatten. [von Robert A. Gehring]



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Fallout 4 GOTY für 10,99€, Civilization VI für 9,99€)
  2. 1.149,00€ (Bestpreis!)

gemso 20. Aug 2008

Tja, dass Problem ist die Datenverarbeitung die dahinter steht, ob die Schnittstelle nun...

ISOzweifler 18. Aug 2008

Falsch, seit der offensichtliche Bestechung im Fall OOXML könnte man auch sagen, die ISO...


Folgen Sie uns
       


Hyundai Kona Elektro - Test

Das Elektro-SUV ist ein echter Langläufer.

Hyundai Kona Elektro - Test Video aufrufen
WEG-Gesetz: Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor
WEG-Gesetz
Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor

Können Elektroauto-Besitzer demnächst den Einbau einer Ladestelle in Tiefgaragen verlangen? Zwei Bundesländer haben entsprechende Ergebnisse einer Arbeitsgruppe schon in einem eigenen Gesetzentwurf aufgegriffen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Elektroautos Mehr als 7.000 neue Ladepunkte in einem Jahr
  2. Elektroautos GM und Volkswagen verabschieden sich vom klassischen Hybrid
  3. Elektroauto BMW meldet Zehntausende E-Mini-Interessenten

Google Game Builder ausprobiert: Spieldesign mit Karten statt Quellcode
Google Game Builder ausprobiert
Spieldesign mit Karten statt Quellcode

Bitte Bild wackeln lassen und dann eine Explosion: Solche Befehle als Reaktion auf Ereignisse lassen sich im Game Builder relativ einfach verketten. Der Spieleeditor des Google-Entwicklerteams Area 120 ist nicht nur für Einsteiger gedacht - sondern auch für Profis, etwa für die Erstellung von Prototypen.
Von Peter Steinlechner

  1. Spielebranche Immer weniger wollen Spiele in Deutschland entwickeln
  2. Aus dem Verlag Neue Herausforderungen für Spieler und Entwickler

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

    •  /