PIM-Suite Chandler 1.0 verfügbar

Projekt ist für Linux, MacOS X und Windows verfügbar

Chandler ist eine freie Software zur Verwaltung persönlicher Informationen. Die Version 1.0 besteht aus einer Desktop- und einer Webanwendung. Auch ein Chandler-Server kann eingerichtet werden. Hinter dem Projekt steht Mitch Kapor, der einst Lotus gründete.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Chandler 1.0
Chandler 1.0
Die Software Chandler soll E-Mails, Termine, Aufgaben und Notizen so organisieren, wie Anwender damit arbeiten, schreibt das Projekt. Dafür gibt es eine "Quick Entry Bar", um schnell neue Einträge zu erstellen. Außerdem werden alle Einträge in Listen wie "Jetzt", "Später" und "Erledigt" einsortiert. Der Anwender kann mit Chandler über eine Desktopanwendung und einen Webclient arbeiten.

Stellenmarkt
  1. Informatiker/in (FH-Diplom / Bachelor / Fachinformatiker/in [m/w/d])
    Zentrum Bayern Familie und Soziales Dienststelle Zentrale Personalmanagement, Bayreuth
  2. Mitarbeiter (m/w/d) für den IT First Level Support
    Diakonie Hasenbergl e.V., München
Detailsuche

Zusätzlich gibt es den Dienst Chandler Hub, mit dem sich Daten einerseits sichern und andererseits mit anderen Nutzern teilen lassen. Auch für Anwender, die häufig an verschiedenen Computern arbeiten, soll der Chandler Hub eine Lösung sein.

Bisher soll der Kalender vollständig sein. Eine E-Mail-Funktion fehlt ebenso noch wie eine Kontaktverwaltung. Diese sollen in späteren Versionen folgen.

Chandler 1.0 ist unter der Apache-Lizenz 2.0 für Linux, MacOS X und Windows verfügbar. Zudem lässt sich ein eigener Chandler Server aufsetzen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Raceface 07. Sep 2009

http://www.valentin-gmbh.de/index.html?lcd_ck3.htm

Biba Butzemann 19. Aug 2008

Mmmh, wenn ich Evo so sehe ... für einzelne Personen wohl zu verwenden, in der Firma...

kde 19. Aug 2008

+ Kontact demnächst auch für win32 ;-)



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
600 Millionen Euro
Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen

Das SEM 80/90 mit 16 KBit/s wird exakt nachgebaut, zum Stückpreis von rund 20.000 Euro. Das Retrogerät geht für die Bundeswehr in Serie.

600 Millionen Euro: Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen
Artikel
  1. Foundation bei Apple TV+: Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt
    Foundation bei Apple TV+
    Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt

    Gegen die Welt von Asimovs Foundation-Trilogie wirkt Game of Thrones überschaubar. Apple hat mit einem enormen Budget eine enorme Science-Fiction-Serie geschaffen.
    Eine Rezension von Peter Osteried

  2. Browser: Edge unterstützt Maus und Tastatur auf Xbox
    Browser
    Edge unterstützt Maus und Tastatur auf Xbox

    Microsoft hat Edge auf den aktuellen Xbox-Konsolen aktualisiert. Jetzt lässt sich der Browser fast wie am PC per Maus und Tastatur bedienen.

  3. William Shatner: Captain Kirk fliegt offenbar in die Erdumlaufbahn
    William Shatner
    Captain Kirk fliegt offenbar in die Erdumlaufbahn

    Energie! Noch im Oktober 2021 fliegt William "Kirk" Shatner möglicherweise mit Jeff Bezos ins All.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung Odyssey G7 499€ • Alternate (u. a. Thermaltake Level 20 RS ARGB 99,90€) • Samsung 980 1 TB 83€ • Lenovo IdeaPad Duet Chromebook 229€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen • 19% auf Sony-TVs bei MM • Samsung SSD 980 Pro 1TB 150,50€ • AeroCool Cylon 4 ARGB 25,89€ [Werbung]
    •  /