Abo
  • Services:

RTLmobil - RTL lockt mit kostenlosem mobilem Surfen

Surfen mit falschem Browser auf den falschen Websites wird teuer

Wie zuvor schon Springer mit BildMobil geht auch RTL unter die Mobilfunkanbieter und gewährt seinen Nutzern unterwegs kostenlosen Zugriff auf die eigenen Onlineinhalte, sofern diese mit dem richtigen Endgerät unterwegs sind und den richtigen Browser benutzen.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Oktober 2007 startete BildMobil, ein Prepaid-Tarif, der kostenlosen Zugriff auf die Website des Springer-Blatts bietet. Diesem Modell folgt nun auch RTL und ermöglicht mit seinem eigenen Handytarif RTLMobil, kostenfrei im Inland mobil zu surfen. Wer auf anderen Seiten surfen will, wird wie bei BildMobil kräftig zur Kasse gebeten, je MByte fallen 35 Cent an, abgerechnet in Paketen von 10 KByte.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn
  2. Stuttgarter Straßenbahnen AG, Stuttgart

Die Anbieter wollen auf diesem Weg die Nutzung ihrer Mobilportale vorantreiben. Das kostenlose Surfen ist dabei allerdings auf "geeignete Endgeräte" mit "geeignetem Browser" bei korrekten Endgeräteeinstellungen beschränkt und bei falscher Konfiguration kann auch das Surfen im Mobilportal von RTL teuer werden. Ungeeignet sind laut RTL Blackberrys oder sehr alte Handys, die nur WAP 1.x unterstützen, sowie selbst installierte Browser wie Opera Mini.

Für Telefonate berechnet RTLMobil 10 Cent pro Minute für Gespräche im Inland in alle Netze, abgerechnet im 60-Sekunden-Takt. Je SMS in die deutschen Mobilfunknetze fallen 14 Cent an, eine MMS kostet 39 Cent. Für das Starterset werden 9,90 Euro fällig.

Telefoniert und gesurft wird dabei über das Mobilfunknetz von T-Mobile, bietet RTL seinen Mobilfunktarif doch zusammen mit Congstar an, der Billigmarke der Telekom. Der Vertrieb erfolgt über Real, Rossmann, Aral-Tankstellen sowie online unter RTLmobil.de.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. auf ausgewählte Corsair-Netzteile
  2. ab 499€
  3. 75,90€ + Versand

Josef Rosenlehner 23. Dez 2008

Meine Erfahrung die ich gemacht habe das ich das RTLmobil Starterpacket mit Sony Ericcson...

seusel 18. Aug 2008

Kein wunder, wer macht denn die Schlagzeilen?

djmuzi 18. Aug 2008

spiegel auf dem handy, jeden tag :) und die mobile werbung in form von bannern nehme ich...

Äppler 18. Aug 2008

Ja, ich weiß. Aber mittlerweile bin ich ein Gegner von Paketpreisen geworden. Dazu ist...

Bertrand 18. Aug 2008

Drei Gründe dagegen: R-T-L Was war ja klar, dass die nachziehen würden, ist RTL doch...


Folgen Sie uns
       


Gamescom 2018 - Vorbesprechung (Golem.de Live)

Die Golem.de-Redakteure Peter Steinlechner und Michael Wieczorek besprechen, was uns auf der Gamescom 2018 in Köln erwartet.

Gamescom 2018 - Vorbesprechung (Golem.de Live) Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Miix 630 Lenovos ARM-Detachable kostet 1.000 Euro
  2. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  3. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Fancy Bear Microsoft verhindert neue Phishing-Angriffe auf US-Politiker
  2. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  3. US Space Force Planlos im Weltraum

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Spezial Unabhängige Riesen und Ritter für Nintendo Switch
  2. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  3. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

    •  /