Einstiegsdrucker von HP mit Dreifarbpatrone

30 Seiten pro Minute in Schwarz-Weiß und 23 Seiten pro Minute in Farbe

HP hat mit dem Deskjet D4360 einen neuen Tintenstrahler vorgestellt, der für Einsteiger gedacht und mit einer Mehrkammer-Farbpatrone ausgerüstet ist. Der D4360 erreicht laut HP eine Geschwindigkeit von 30 Seiten pro Minute in Schwarz-Weiß sowie 23 Seiten pro Minute beim Farbdruck und ist damit deutlich schneller als die einfachsten Geräte von HP.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Schwarz-Weiß-Auflösung liegt bei 1.200 x 1.200 dpi und bei Fotodrucken unter Verwendung des optionalen Sechsfarb-Tintendrucksystem bei einer Auflösung von hochgerechnet bis zu 4.800 x 1.200 dpi. Die Papierzuführung fasst bis zu 80 Seiten A4-Papier und die Ausgabe bis zu 50 Blatt. Der Drucker wird per USB an den Rechner angeschlossen und mit Treibern für Windows (ab 2000) und MacOS X ausgeliefert.

HP Deskjet D4360
HP Deskjet D4360
Stellenmarkt
  1. Product Owner (m/w/d) Software
    HDNET GmbH & Co. KG, Werther
  2. Webentwickler (m/w/d) eGovernment
    Landratsamt Dachau, Dachau
Detailsuche

Der HP Deskjet D4360 misst 445 x 148 x 342 mm bei einem Gewicht von 3,5 kg. Die schwarze Patrone kostet 15 Euro, in der XL-Version mit dreifacher Kapazität 30 Euro. Die normale Dreifarbpatrone wird für 18 Euro angeboten, ihre XL-Variante für 33 Euro. Für die Fotodruckpatrone, die es nur in einer Version gibt, verlangt HP rund 25 Euro.

Der HP Deskjet D4360 soll ab sofort für rund 70 Euro erhältlich sein. Zum Vergleich: Der HP Deskjet D1560 (40 Euro) und der HP Deskjet D2560 (50 Euro) erreichen Druckgeschwindigkeiten von 18 Seiten in Schwarz-Weiß sowie 12 Seiten in Farbe pro Minute respektive 26 Schwarz-Weiß- und 20 Farbseiten pro Minute.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Weg mit... 18. Aug 2008

Es gibt ja noch andere Druckertypen neben Tintenstrahler. Ich hab mir Ende Juli nen...

Die Aushilfe 18. Aug 2008

Willkommen im Web 2.0 Journalismus - da ist nun mal Interaktivität vom Leser...

Deine Oma 18. Aug 2008

Ich habe inzwischen den Copyshop als ideale Alternative für den Wenigdrucker entdeckt...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
600 Millionen Euro
Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen

Das SEM 80/90 mit 16 KBit/s wird exakt nachgebaut, zum Stückpreis von rund 20.000 Euro. Das Retrogerät geht für die Bundeswehr in Serie.

600 Millionen Euro: Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen
Artikel
  1. Foundation bei Apple TV+: Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt
    Foundation bei Apple TV+
    Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt

    Gegen die Welt von Asimovs Foundation-Trilogie wirkt Game of Thrones überschaubar. Apple hat mit einem enormen Budget eine enorme Science-Fiction-Serie geschaffen.
    Eine Rezension von Peter Osteried

  2. Pakete: DHL-Preiserhöhung könnte Amazon Prime verteuern
    Pakete
    DHL-Preiserhöhung könnte Amazon Prime verteuern

    DHL Paket erhöht die Preise für Geschäftskunden. Das könnte Auswirkungen auf den Preis von Amazon Prime haben.

  3. Security: Forscher veröffentlicht iOS-Lücken aus Ärger über Apple
    Security
    Forscher veröffentlicht iOS-Lücken aus Ärger über Apple

    Das Bug-Bounty-Programm von Apple ist vielfach kritisiert worden. Ein Forscher veröffentlicht seine Lücken deshalb nun ohne Patch.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung G7 31,5" WQHD 240Hz 499€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen • 19% auf Sony-TVs bei MM • Samsung SSD 980 Pro 1TB 150,50€ • Dualsense-Ladestation 35,99€ • iPhone 13 erschienen ab 799€ • Sega Discovery Sale bei GP (u. a. Yakuza 0 4,50€) [Werbung]
    •  /