Abo
  • Services:

Telekom droht massive Kundenabwanderung

Bald nur noch jeder zweite Haushalt Telekom-Kunde?

Der Deutschen Telekom droht eine massive Abwanderung von Kunden im Festnetzbereich. Während bislang rund 70 Prozent der Unternehmen und Haushalte in Deutschland bei der Telekom Kunde sind, sollen es 2013 nur noch 50 Prozent sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Nach einer Prognose durch das Wirtschaftsmagazin Capital und Sal. Oppenheim soll 2013 nur noch jeder zweite Haushalt einen Telekom-Festnetzanschluss haben. Derzeit sind noch mehr als 70 Prozent der 42 Millionen Haushalte und Unternehmen in Deutschland Telekom-Kunden.

Stellenmarkt
  1. AKDB, München
  2. Dataport, verschiedene Standorte

Die Gründe für den weiteren Kundenschwund sollen unter anderem zusätzliche Erfolge der DSL-Wettbewerber nun auch auf dem Land sein. Zudem sollen die Kabel-TV- und Mobilfunkfirmen der Telekom Kunden abjagen.

Die Umwälzungen werden auch auf das Telekom-Personal massive Auswirkungen haben. Laut Capital will die Telekom die Zahl der 24.000 Servicetechniker, die Kundenbesuche machen, ab 2009 abbauen. Wie die Details des neuen Abbauplans aussehen, ist noch nicht bekannt. Im Netzbetrieb soll ab 2011 die Hälfte der Jobs der aktuell 16.000 Techniker gestrichen werden, schreibt Capital.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 23,95€
  3. 69,95€
  4. (-76%) 11,99€

hühnafikka 19. Aug 2008

also bitte

alles... 18. Aug 2008

gesammelte werke. bei telekom haben die erstmal die falsche leitung freigeschaltet (in...

Thorsten_ 18. Aug 2008

Wohl eher das Ende von Deutschland.

karamba 18. Aug 2008

Ja, das stimmt. Allerdings haben sie das ganze Netz für relativ wenig Geld damals...

Melkkuh 18. Aug 2008

sieht es mit der ehemaligen Deutschen Bundespost endgültig mau aus. Als ich neulich sah...


Folgen Sie uns
       


Macbook Air 2018 - Test

Nach mehreren Jahren spendiert Apple dem Macbook Air ein neues Gehäuse. Trotzdem ist es keine Referenz mehr für Kompaktheit und Gewicht. Das Notebook kann durch andere Dinge trotzdem überzeugen.

Macbook Air 2018 - Test Video aufrufen
Interview Alienware: Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!
Interview Alienware
"Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"

Selbst bauen oder Komplettsystem kaufen, die Zukunft von Raytracing und was E-Sport-Profis über Hardware denken: Golem.de hat im Interview mit Frank Azor, dem Chef von Alienware, über PC-Gaming gesprochen.
Von Peter Steinlechner

  1. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden
  2. Dell Intel Core i9 in neuen Alienware-Laptops ab Werk übertaktet

NGT Cargo: Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h
NGT Cargo
Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Güterzüge sind lange, laute Gebilde, die langsam durch die Lande zuckeln. Das soll sich ändern: Das DLR hat ein Konzept für einen automatisiert fahrenden Hochgeschwindigkeitsgüterzug entwickelt, der schneller ist als der schnellste ICE.
Ein Bericht von Werner Pluta


    Mobile-Games-Auslese: Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs
    Mobile-Games-Auslese
    Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs

    Fantasy-Fanservice mit dem gelungenen Reigns - Game of Thrones, Musikpuzzles in Eloh und Gehirnjogging in Euclidean Skies: Die neuen Mobile Games für iOS und Android bieten Spaß für jeden Geschmack.
    Von Rainer Sigl

    1. Mobile Gaming Microsoft Research stellt Gamepads für das Smartphone vor
    2. Mobile-Games-Auslese Bezahlbare Drachen und dicke Bären
    3. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs

      •  /