Nanofedern schützen Mobiltelefone

Neues Verfahren zur Massenherstellung von gewendelten Nanoröhrchen

Wissenschaftler von der Universität in Clemson im US-Bundesstaat South Carolina haben ein Verfahren für die Massenproduktion von speziellen Nanoröhrchen aus Kohlenstoff entwickelt. Diese Röhrchen haben sehr gute stoßdämpfende Eigenschaften und sollen elektronische Geräte wie Mobiltelefone gegen Stöße abpolstern.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Röhrchen, die tausendmal dünner sind als ein menschliches Haar, sind wie Federn gewendelt. Polster aus diesen Röhrchen ergeben einen Stoßdämpfer, der in Mobiltelefonen, in Stoßstangen oder sogar als elastische Einlage in Schuhen eingesetzt werden soll.

Stellenmarkt
  1. IT-Anwendungsbetreuer (m/w/d) mit Schwerpunkt PDM-Systeme
    Alexander Binzel Schweisstechnik GmbH & Co.KG, Dresden, München, Gießen, Berlin
  2. Systemadministrator (m/w/d)
    Unicepta Communication & Consulting GmbH, Köln, Remote (flexibel)
Detailsuche

Polster aus Nanoröhrchen
Polster aus Nanoröhrchen
Bisher war es jedoch nicht möglich gewesen, die Nanofedern günstig in großen Mengen herzustellen. Das haben der Physiker Apparao Rao und sein Team jetzt geändert. Sie haben ein Verfahren entwickelt, das es ermöglicht, gleich ein ganzes Polster wachsen zu lassen. Möglich wurde das durch den Einsatz eines neuartigen Katalysators aus verschiedenen Kohlenwasserstoffen. Das fertige Polster könne in einem Stück verarbeitet werden, sagt Rao. Dieses Verfahren sei auch für die industrielle Massenfertigung geeignet.

Die stoßdämpfenden Eigenschaften von Nanofedern konnte Raos Team schon in früheren Versuchen nachweisen. Dazu ließen sie eine Stahlkugel auf eine Lage der gewendelten Röhrchen fallen. Diese gaben nach, erholten sich danach aber wieder von dem Aufprall. Auf die gleiche Weise könne man auch ein Ei fangen, ohne es zu zerbrechen, erklärte Rao. Wenn man die Hand beim Fangen des Eies zurückziehe, fange man die Energie des Aufpralls ab und das Ei bleibe ganz.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


ffffff 17. Aug 2008

Welcher Hersteller würde etwas in seine Geräte einbauen, damit sie nicht mehr kaputt gehen?

Domino 17. Aug 2008

Hallo, es besteht natürlich kein Zusammenhang. genausowenig wie zwischen Gurtanlegen und...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Apple Watch 8 im Test
Eine Smartwatch für wirklich alle Fälle

Die Apple Watch 8 sieht aus wie ihre Vorgängerin, im Test zeigt sich auch der Funktionsumfang sehr ähnlich. Es gibt aber interessante neue Sensoren.
Ein Test von Tobias Költzsch

Apple Watch 8 im Test: Eine Smartwatch für wirklich alle Fälle
Artikel
  1. Elektrokompaktauto: Smart #1 kostet ab 41.490 Euro
    Elektrokompaktauto
    Smart #1 kostet ab 41.490 Euro

    Der neue Elektro-Smart ist da und heißt Smart #1. Das Elektroauto kommt auch in einer Brabus-Edition und bringt es damit auf 315 kW.

  2. Gestaltungsrichtlinien: Apples Dynamic Island auf dem iPhone soll werbefrei bleiben
    Gestaltungsrichtlinien
    Apples Dynamic Island auf dem iPhone soll werbefrei bleiben

    Der iPhone-Sperrbildschirm und das Dynamic Island des iPhone 14 Pro sollen frei von Werbeeinblendungen bleiben, fordert Apple.

  3. Berufsschule für die IT-Branche: Leider nicht mal ausreichend
    Berufsschule für die IT-Branche
    Leider nicht mal "ausreichend"

    Lehrmaterial wie aus einem Schüleralbtraum, ein veralteter Rahmenlehrplan und nette Lehrer, denen aber die Praxis fehlt - mein Fazit aus drei Jahren als Berufsschullehrer.
    Ein Erfahrungsbericht von Rene Koch

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (Mega Fastro SSD 1TB 69€, KF DDR5-6000 32GB Kit 229€) • Xbox Series S + FIFA 23 259€ • PCGH-Ratgeber-PC 3000€ Radeon Edition 2.500€ • Alternate (Be Quiet Tower-Gehäuse 89,90€) • PS5-Controller GoW Ragnarök Limited Edition vorbestellbar • Saturn Technik-Booster [Werbung]
    •  /