Abo
  • Services:

AOL kauft Web-2.0-Aggregator Socialthing

Start-up hatte erst im Frühjahr 2008 begonnen

AOL, die Internetsparte des Medienkonzerns Time Warner, hat den Web-2.0-Aggregator Socialthing gekauft. Das Start-up hat entsprechende Medienberichte nun offiziell bestätigt.

Artikel veröffentlicht am ,

AOL hat den Web-2.0-Aggregator Socialthing übernommen. Socialthing ist ein Aggregator für Social Networks, ähnlich wie FriendFeed oder Facebook Newsfeed, und bietet Verknüpfungen mit Facebook, Flickr, Livejournal, Pownce, Twitter und Vimeo. In Arbeit ist die Integration von Del.icio.us, Digg, Last.fm, MySpace und Youtube. Das Start-up mit dem Slogan "Get your digital life together" befindet sich mit seinem Angebot noch in einer Betaversion für einen eingeschränkten Nutzerkreis. Geldgeber für Socialthing war der Incubator TechStars.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Nürnberg, Bonn, München
  2. Bosch Gruppe, Stuttgart-Feuerbach

"Diese Erklärung haben wir schon länger vorbereitet, und wir sind hocherfreut sagen zu können, dass wir in diesen Tagen unsere Übernahme durch AOL abschließen", heißt es im offiziellen Firmenblog von Socialthing. "In so einer frühen Phase aufgekauft zu werden, beweist uns wirklich, dass wir an einer wirklich heißen Sache dran sind", so die Socialthing-Macher, die erst im März 2008 an den Start gingen. Die Arbeit an Socialthing setzte das Team fort, geplant seien neue Funktionen, die Integration neuer Angebote und ein Ausbau im Backendbereich.

Aufkäufer ist der AOL-Firmenbereich "People Networks", den AOL mit der Übernahme von Bebo, im März 2008 für 850 Millionen US-Dollar, aufgebaut hatte. Über den Preis für Socialthing wurde zwischen den Parteien Stillschweigen vereinbart. Geleitet wird "AOL People Networks" von Joanna Shields, der früheren Bebo-Chefin. Weiter zu der Sparte gehören die Instant Messaging-Dienste AIM und ICQ und die AOL-Zukäufe Goowy und Yedda.

AOL hatte zudem selbst erst im Monat August 2008 "AIM BuddyUpdates" gestartet, ein Webdienst, der die Web-2.0-Aktivitäten von Personen aus den AIM-Buddylisten aggregiert.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. ab je 2,49€ kaufen
  2. (u. a. Outlander, House of Cards)

fragnichtsoviel 16. Aug 2008

Der Spyware-Hersteller Claria hieß bis 2003 Gator und war berüchtigt für seine tief ins...

blub_boon 15. Aug 2008

Irgendwas womit man eine Menge Geld verdienen kann. Selbst mit der 1000 Kopie der Kopie...


Folgen Sie uns
       


Sonos Beam im Hands on

Beam ist Sonos' erste smarte Soundbar und läuft mit Amazons Alexa. Im Zusammenspiel mit einem Fire-TV-Gerät kann dieses bequem mit Beam mit der Stimme bedient werden. Die Beam-Soundbar von Sonos kostet 450 Euro und soll am 17. Juli 2018 erscheinen.

Sonos Beam im Hands on Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Miix 630 Lenovos ARM-Detachable kostet 1.000 Euro
  2. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  3. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Fancy Bear Microsoft verhindert neue Phishing-Angriffe auf US-Politiker
  2. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  3. US Space Force Planlos im Weltraum

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Spezial Unabhängige Riesen und Ritter für Nintendo Switch
  2. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  3. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

    •  /