Abo
  • Services:
Anzeige

AOL kauft Web-2.0-Aggregator Socialthing

Start-up hatte erst im Frühjahr 2008 begonnen

AOL, die Internetsparte des Medienkonzerns Time Warner, hat den Web-2.0-Aggregator Socialthing gekauft. Das Start-up hat entsprechende Medienberichte nun offiziell bestätigt.

AOL hat den Web-2.0-Aggregator Socialthing übernommen. Socialthing ist ein Aggregator für Social Networks, ähnlich wie FriendFeed oder Facebook Newsfeed, und bietet Verknüpfungen mit Facebook, Flickr, Livejournal, Pownce, Twitter und Vimeo. In Arbeit ist die Integration von Del.icio.us, Digg, Last.fm, MySpace und Youtube. Das Start-up mit dem Slogan "Get your digital life together" befindet sich mit seinem Angebot noch in einer Betaversion für einen eingeschränkten Nutzerkreis. Geldgeber für Socialthing war der Incubator TechStars.

Anzeige

"Diese Erklärung haben wir schon länger vorbereitet, und wir sind hocherfreut sagen zu können, dass wir in diesen Tagen unsere Übernahme durch AOL abschließen", heißt es im offiziellen Firmenblog von Socialthing. "In so einer frühen Phase aufgekauft zu werden, beweist uns wirklich, dass wir an einer wirklich heißen Sache dran sind", so die Socialthing-Macher, die erst im März 2008 an den Start gingen. Die Arbeit an Socialthing setzte das Team fort, geplant seien neue Funktionen, die Integration neuer Angebote und ein Ausbau im Backendbereich.

Aufkäufer ist der AOL-Firmenbereich "People Networks", den AOL mit der Übernahme von Bebo, im März 2008 für 850 Millionen US-Dollar, aufgebaut hatte. Über den Preis für Socialthing wurde zwischen den Parteien Stillschweigen vereinbart. Geleitet wird "AOL People Networks" von Joanna Shields, der früheren Bebo-Chefin. Weiter zu der Sparte gehören die Instant Messaging-Dienste AIM und ICQ und die AOL-Zukäufe Goowy und Yedda.

AOL hatte zudem selbst erst im Monat August 2008 "AIM BuddyUpdates" gestartet, ein Webdienst, der die Web-2.0-Aktivitäten von Personen aus den AIM-Buddylisten aggregiert.


eye home zur Startseite
fragnichtsoviel 16. Aug 2008

Der Spyware-Hersteller Claria hieß bis 2003 Gator und war berüchtigt für seine tief ins...

blub_boon 15. Aug 2008

Irgendwas womit man eine Menge Geld verdienen kann. Selbst mit der 1000 Kopie der Kopie...


l.Blog / 15. Aug 2008

AOL kauft Aggregator Socialthing



Anzeige

Stellenmarkt
  1. HIT Hanseatische Inkasso-Treuhand GmbH, Hamburg
  2. Robert Bosch GmbH, Berlin
  3. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm
  4. Landeshauptstadt München, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Fahrdienst

    London stoppt Uber, Protest wächst

  2. Facebook

    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

  3. Merged-Reality-Headset

    Intel stellt Project Alloy ein

  4. Teardown

    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

  5. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog

  6. Die Woche im Video

    Schwachstellen, wohin man schaut

  7. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  8. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  9. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  10. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300: Die Schlechtwetter-Kameras
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300
Die Schlechtwetter-Kameras
  1. Mobilestudio Pro 16 im Test Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  2. HP Z8 Workstation Mit 3 TByte RAM und 56 CPU-Kernen komplexe Bilder rendern
  3. Meeting Owl KI-Eule erkennt Teilnehmer in Meetings

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Community based Parking Mercedes S-Klasse liefert Daten für Boschs Parkplatzsuche

  1. Naiv

    Pldoom | 05:17

  2. Bitte löschen.

    Pldoom | 05:16

  3. Re: Aber PGP ist schuld ...

    Pete Sabacker | 03:31

  4. Re: Wie sicher sind solche Qi-Spulen vor Attacken?

    Maatze | 02:48

  5. Re: "dem sei ohnehin nicht mehr zu helfen"

    LinuxMcBook | 02:45


  1. 15:37

  2. 15:08

  3. 14:28

  4. 13:28

  5. 11:03

  6. 09:03

  7. 17:43

  8. 17:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel