• IT-Karriere:
  • Services:

Golem.de: Neuer Videoplayer samt Videoübersicht im Betatest

Videos können auch ins eigene Blog und andere Webseiten eingebettet werden

In eigener Sache: Seit einigen Monaten finden sich in verschiedenen Artikeln von Golem.de eingebettete Videos, von kurzen Videoimpressionen zur reinen Veranschaulichung über Spieletrailer bis hin zu Testberichten. Künftig bekommen diese auch eine eigene Übersicht unter video.golem.de und einen neuen Videoplayer. Damit lassen sich die Videos auch in die eigenen Seiten integrieren. Eine erste Betaversion steht ab sofort zur Verfügung.

Artikel veröffentlicht am ,

Unter video.golem.de findet sich ab sofort eine Betaversion unserer neuen Videoübersicht. Jedes Video hat hier eine eigene Detailseite, die neben dem Video, verwandten Videos und Artikeln auch den jeweiligen Embed-Code anzeigt. Damit lassen sich die Videos auch in das eigene Blog oder beliebige andere Websites einbetten.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, München
  2. Pfennigparade SIGMETA GmbH, München

Der Videoplayer wurde von Rasso Hilber entwickelt und ist optisch bewusst minimalistisch gehalten; die Bedienelemente sind eingebettet und werden erst gezeigt, wenn sich der Mauszeiger über dem Player befindet. Der Videoinhalt soll damit im Vordergrund stehen, nicht das Drumherum.

Screenshot vom neuen Videoplayer aus dem Betatest
Screenshot vom neuen Videoplayer aus dem Betatest

Neben den üblichen Steuerelementen bietet der Videoplayer folgende Funktionen:

HD: Bei Videos, die auch in einer hochauflösenden Version vorliegen, wird in der oberen rechten Ecke ein HD-Button eingeblendet, mit dem zwischen niedriger (HD aus) und hoher Auflösung (HD ein) umgeschaltet werden kann. Die Wiedergabe beginnt dann von vorn, allerdings wird die Einstellung in einem Flash-Cookie gespeichert, so dass beim nächsten Aufruf eines Videos direkt die HD-Version abgespielt wird.

Einbetten: Direkt unter dem HD-Button befindet sich ein ShareIcon (siehe auch shareicons.com), hinter dem sich eine Schaltfläche zum Kopieren der Video-URL und des Embed-Codes verbergen. Der Embed-Code findet sich zudem direkt unter dem Video.

Vollbild: In der unteren rechten Ecke befindet sich ein Vollbildknopf in Form eines kleinen Rechtecks. Hiermit kann die Darstellung in den Vollbildmodus geschaltet werden. Erst in dieser Ansicht kommt die höhere Auflösung der HD-Videos zur Geltung. Der Vollbildmodus kann wieder verlassen werden, indem erneut auf das Symbol oder die Escape-Taste (ESC) auf der Tastatur gedrückt wird.

Die normal aufgelösten Videos sind in aller Regel als Flash-Video hinterlegt, als Videocodec kommt hier On2 VP6 zum Einsatz. Die HD-Videos sind hingegen mit H.264 kodiert, was ab dem Flash-Player Version 9 Update 3 unterstützt wird. Allerdings setzen die höher aufgelösten Videos ausreichend Bandbreite und einen halbwegs schnellen Rechner voraus. Dann sollte der Download zügig vonstatten gegen und das Video nicht ruckeln.

Bisher sind weder die Videoübersicht noch der Videoplayer ganz fertig, entsprechend handelt es sich ausdrücklich um einen Betatest. Wir freuen uns daher über Feedback, Fehlermeldungen und Anregungen. Bereits geplant ist eine Kommentarfunktion für die Videos und die Möglichkeit, Beiträge im Golem-Forum mit Videos anderer Seiten - beispielsweise Youtube oder Sevenload - zu integrieren. Auf Youtube hat Golem.de bereits einen eigenen Kanal (youtube.com/GolemDE), einer für iTunes soll in Kürze hinzukommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...
  2. 399,00€ (Bestpreis! zzgl. Versand)

warumblos 30. Jan 2010

Ein Jahr weiter, und Golem hat es immer noch nicht geschafft, etwas anderes neben Flash...

Der Kaiser! 13. Jan 2010

Das geht mir mit dem ganzen HD-Quatsch auch auf die Eier..

stubenrauch 14. Dez 2009

h264 ist ja kein Problem, das spielt flüssig. Aber in Flash eingetütet geht plötzlich gar...

deimudda 27. Okt 2009

Gibt nen nettes Plugin für den Feuerfuchs: https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon...

qx 02. Dez 2008

Hallo Golem, es gibt zwei kleine Sachen, die mir aufgefallen sind: Direkt beim Start des...


Folgen Sie uns
       


iPhone 11 Pro Max - Test

Das neue iPhone 11 Pro Max ist das erste iPhone mit einer Dreifachkamera. Dass sich diese lohnt, zeigt unser Test.

iPhone 11 Pro Max - Test Video aufrufen
Mi Note 10 im Kamera-Test: Der Herausforderer
Mi Note 10 im Kamera-Test
Der Herausforderer

Im ersten Hands on hat Xiaomis Fünf-Kamera-Smartphone Mi Note 10 bereits einen guten ersten Eindruck gemacht, jetzt ist der Vergleich mit anderen Smartphones dran. Dabei zeigt sich, dass es einen neuen, ernstzunehmenden Konkurrenten unter den besten Smartphone-Kameras gibt.
Von Tobias Költzsch

  1. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  2. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro
  3. Mi Watch Xiaomi bringt Smartwatch mit Apfelgeschmack

In eigener Sache: Aktiv werden für Golem.de
In eigener Sache
Aktiv werden für Golem.de

Keine Werbung, kein unerwünschtes Tracking - kein Problem! Wer Golem.de-Inhalte pur nutzen möchte, hat neben dem Abo Golem pur jetzt eine weitere Möglichkeit, Golem.de zu unterstützen.

  1. Golem Akademie Von wegen rechtsfreier Raum!
  2. In eigener Sache Wie sich Unternehmen und Behörden für ITler attraktiv machen
  3. In eigener Sache Unser Kubernetes-Workshop kommt auf Touren

Starlink: SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd
Starlink
SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd

Die nächsten 60 Starlink-Satelliten stehen zum Start bereit, nachdem in diesem Jahr ungewöhnlich wenige Raketen gestartet sind - nicht nur von SpaceX. Die Flaute hat SpaceX selbst verursacht und einen Paradigmenwechsel in der Raumfahrt eingeläutet.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX testet Notfalltriebwerke des Crew Dragon
  2. Starship Mit viel Glück nur 6 Monate bis zum ersten Flug ins All
  3. SpaceX Das Starship nimmt Form an

    •  /