Abo
  • Services:
Anzeige

Nintendo zu Casual Games, Spielemessen und Third-Party

Golem.de: Nintendo ist dieses Jahr nicht auf der Games Convention in Leipzig vertreten. Welche Bedeutung haben solche Messen und Großveranstaltungen überhaupt noch für Sie?

Fakesch: Ja, wir sind dieses Jahr nicht dabei. Hintergrund ist, dass wir im ersten Halbjahr eine gute Eventreihe aufgelegt haben. Das wollen wir genauso fortsetzen und gehen lieber mit unseren kleineren Veranstaltungen in alle Regionen Deutschlands.

Golem.de: Wissen Sie schon, ob Sie nächstes Jahr bei der Kölner Messe mit dabei sind?

Anzeige

Fakesch: Grundsätzlich möchten wir uns auf jeden Fall beteiligen, aber wir wissen es noch nicht. Wir halten es für richtig, dass die Messe in Deutschland bleibt und dass versucht wird, eine europäische Leitmesse aufzubauen. Es wird aber sehr stark vom Konzept abhängen und auch ein bisschen davon, wie Nintendo sich entwickelt und sich generell zum Thema Messe aufstellt. Das ist jedoch keine Entscheidung, die Nintendo Deutschland alleine trifft, sie wird sicherlich auch von Japan beeinflusst werden.

Golem.de: Derzeit hört man öfters Vorwürfe, dass sich auf dem Wii quasi nur Spiele von Nintendo verkaufen, Spiele von Third-Party-Entwicklern dagegen nicht.

Fakesch: Es ist definitiv so, dass wir am Anfang eines Konsolenlebenszyklus mit der eigenen Software die Hardware antreiben. Wir müssen dafür sorgen, dass die installierte Basis so schnell wie möglich steigt, damit Publisher das Vertrauen haben, dass sie, wenn sie Spiele für unsere Plattform programmieren, diese mit gutem Erfolg vermarkten können. Daher erklärt sich, dass man im ersten Jahr des Lebenszyklus extrem hohe Marktanteile von Nintendo sieht.

Das relativiert sich aber im Laufe der Zeit. In den aktuellen Charts sind die Publishermarktanteile schon beträchtlich gestiegen, beim DS ist das ganz deutlich sichtbar und mittlerweile auch bei Wii. Außerdem finden Sie in den Charts, in den Top 50 oder den Top 100, eine Menge Titel von Publishern auf unseren Plattformen, die sich hier mit richtig guten Verkaufszahlen konstant halten.

Also ja, die Top 10 sind immer noch sehr Nintendo-lastig, aber alles was in den Top 50 oder in den Top 100 stattfindet, wird deutlich von anderen Publishern mitgetragen.

 Nintendo zu Casual Games, Spielemessen und Third-Party

eye home zur Startseite
daaazugugger 18. Aug 2008

gerade bei einer messe wie der gc is doch der reiz gegeben die neuen spiele selber zu...

TylerDurden93 16. Aug 2008

Oh ja, politisieren wir das ganze doch einfach... Wer z.B. GUTE Rennspiele mag, der ist...

Missingno. 15. Aug 2008

Vor allem zu zweit via Splitscreen mit 10 anderen spielen... ohne zusätzliche Kosten...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  2. Stadt Frankfurt am Main, Frankfurt am Main
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 34,99€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 77€)
  2. für 44,99€ statt 60,00€
  3. (u. a. Echo Dot für 34,99€ statt 59,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Microsoft

    Netzteil des Surface Book 2 ist zu schwach

  2. Lösegeld

    Uber verheimlicht Hack von 60 Millionen Kundendaten

  3. Foxconn

    Auszubildende arbeiteten illegal am iPhone X

  4. Meg Whitman

    Chefin von Hewlett Packard Enterprise tritt ab

  5. Fitbit Ionic im Test

    Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr

  6. Rigiet

    Smartphone-Gimbal soll Kameras für wenig Geld stabilisieren

  7. Tele Columbus

    1 GBit würden "gegenwärtig nur die Nerds buchen"

  8. Systemkamera

    Leica CL verbindet Retro-Design mit neuester Technik

  9. Android

    Google bekommt Standortdaten auch ohne GPS-Aktivierung

  10. Kabelnetz

    Primacom darf Kundendaten nicht weitergeben



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. Astronomie Erster interstellarer Komet entdeckt
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Ideenzug: Der Nahverkehr soll cool werden
Ideenzug
Der Nahverkehr soll cool werden
  1. 3D-Printing Neues Druckverfahren sorgt für bruchfesteren Stahl
  2. Autonomes Fahren Bahn startet selbstfahrende Buslinie in Bayern
  3. Mobilitätsprojekt Ioki Bahn macht Sammeltaxi zum autonomen On-Demand-Shuttle

  1. Re: Ich glaube, das V in &#8222...

    Pizzabrot | 10:21

  2. Re: Erinnert mich an meine Ausbildung...

    moa | 10:20

  3. Re: Und wieder:

    bolzen | 10:19

  4. Re: Also ich, Entwickler, Nerd, 23, Single bin...

    Third Life | 10:19

  5. Re: Apple geht über Leichen

    slead | 10:18


  1. 10:16

  2. 09:41

  3. 09:20

  4. 09:06

  5. 09:03

  6. 07:38

  7. 20:00

  8. 18:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel