Abo
  • Services:
Anzeige

Nintendo zu Casual Games, Spielemessen und Third-Party

Golem.de: Nintendo ist dieses Jahr nicht auf der Games Convention in Leipzig vertreten. Welche Bedeutung haben solche Messen und Großveranstaltungen überhaupt noch für Sie?

Fakesch: Ja, wir sind dieses Jahr nicht dabei. Hintergrund ist, dass wir im ersten Halbjahr eine gute Eventreihe aufgelegt haben. Das wollen wir genauso fortsetzen und gehen lieber mit unseren kleineren Veranstaltungen in alle Regionen Deutschlands.

Golem.de: Wissen Sie schon, ob Sie nächstes Jahr bei der Kölner Messe mit dabei sind?

Anzeige

Fakesch: Grundsätzlich möchten wir uns auf jeden Fall beteiligen, aber wir wissen es noch nicht. Wir halten es für richtig, dass die Messe in Deutschland bleibt und dass versucht wird, eine europäische Leitmesse aufzubauen. Es wird aber sehr stark vom Konzept abhängen und auch ein bisschen davon, wie Nintendo sich entwickelt und sich generell zum Thema Messe aufstellt. Das ist jedoch keine Entscheidung, die Nintendo Deutschland alleine trifft, sie wird sicherlich auch von Japan beeinflusst werden.

Golem.de: Derzeit hört man öfters Vorwürfe, dass sich auf dem Wii quasi nur Spiele von Nintendo verkaufen, Spiele von Third-Party-Entwicklern dagegen nicht.

Fakesch: Es ist definitiv so, dass wir am Anfang eines Konsolenlebenszyklus mit der eigenen Software die Hardware antreiben. Wir müssen dafür sorgen, dass die installierte Basis so schnell wie möglich steigt, damit Publisher das Vertrauen haben, dass sie, wenn sie Spiele für unsere Plattform programmieren, diese mit gutem Erfolg vermarkten können. Daher erklärt sich, dass man im ersten Jahr des Lebenszyklus extrem hohe Marktanteile von Nintendo sieht.

Das relativiert sich aber im Laufe der Zeit. In den aktuellen Charts sind die Publishermarktanteile schon beträchtlich gestiegen, beim DS ist das ganz deutlich sichtbar und mittlerweile auch bei Wii. Außerdem finden Sie in den Charts, in den Top 50 oder den Top 100, eine Menge Titel von Publishern auf unseren Plattformen, die sich hier mit richtig guten Verkaufszahlen konstant halten.

Also ja, die Top 10 sind immer noch sehr Nintendo-lastig, aber alles was in den Top 50 oder in den Top 100 stattfindet, wird deutlich von anderen Publishern mitgetragen.

 Nintendo zu Casual Games, Spielemessen und Third-Party

eye home zur Startseite
daaazugugger 18. Aug 2008

gerade bei einer messe wie der gc is doch der reiz gegeben die neuen spiele selber zu...

TylerDurden93 16. Aug 2008

Oh ja, politisieren wir das ganze doch einfach... Wer z.B. GUTE Rennspiele mag, der ist...

Missingno. 15. Aug 2008

Vor allem zu zweit via Splitscreen mit 10 anderen spielen... ohne zusätzliche Kosten...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über JBH-Management- & Personalberatung Herget, keine Angabe
  2. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Neutraubling, Regensburg
  3. LEDVANCE GmbH, Garching bei München
  4. Brockmann Recycling GmbH, Nützen bei Kaltenkirchen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Stephen Kings Es 8,97€, Serpico 8,97€, Annabelle 8,84€)
  2. 12,85€ + 5€ FSK18-Versand
  3. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)

Folgen Sie uns
       


  1. Autonomes Fahren

    Japan testet fahrerlosen Bus auf dem Land

  2. Liberty Global

    Unitymedia-Mutterkonzern hat Probleme mit Amazon

  3. 18 Milliarden Dollar

    Finanzinvestor Bain übernimmt Toshibas Speichergeschäft

  4. Bundestagswahl

    Innenminister sieht bislang keine Einmischung Russlands

  5. Itchy Nose

    Die Nasensteuerung fürs Smartphone

  6. Apple

    Swift 4 erleichtert Umgang mit Strings und Collections

  7. Redundanz

    AEG stellt Online-USV für den 19-Zoll-Serverschrank vor

  8. Drei

    Netzanbieter warnt vor Upgrade auf iOS 11

  9. Microsoft

    Zusatzpaket bringt wichtige Windows-Funktionen für .Net Core

  10. Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300

    Die Schlechtwetter-Kameras



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Apples iPhone X in der Analyse: Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
Apples iPhone X in der Analyse
Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
  1. Face ID Apple erlaubt nur ein Gesicht pro iPhone X
  2. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro
  3. Apple iPhone 8 und iPhone 8 Plus lassen sich drahtlos laden

Metroid Samus Returns im Kurztest: Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
Metroid Samus Returns im Kurztest
Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Nintendo Das NES Classic Mini kommt 2018 noch einmal auf den Markt
  3. Nintendo Mario verlegt keine Rohre mehr

Galaxy Note 8 im Test: Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
Galaxy Note 8 im Test
Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
  1. Galaxy S8 und Note 8 Bixby-Button lässt sich teilweise deaktivieren
  2. Videos Youtube bringt HDR auf Smartphones
  3. Galaxy Note 8 im Hands on Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

  1. Re: Höheneinheiten

    robinx999 | 16:54

  2. Re: 29 Cent/KWh in De, 16 in Frankreich, 9 in...

    ipodtouch | 16:53

  3. Re: SFTP ist kein FTP

    istalix | 16:52

  4. Re: 3D Touch - Multitasking

    nightmar17 | 16:51

  5. Re: Unsinnige Diskussion um CO2

    FreierLukas | 16:51


  1. 16:47

  2. 16:32

  3. 16:22

  4. 16:16

  5. 14:28

  6. 13:55

  7. 13:40

  8. 12:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel