Mass Animation Project: Community kreiert Kinofilm

Intel, Autodesk, Facebook, Reel FX und Aniboom unterstützen Kurzfilmprojekt

Viele Nutzer kreieren gemeinsam einen computergenerierten Film, der später im Kino laufen soll, das ist die Idee hinter dem "Mass Animation Project". Es richtet sich sowohl an etablierte als auch aufstrebende Animatoren.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Mass Animation Project wird über die Facebook-Seite facebook.com/massanimation abgewickelt, unterstützt von Intel, Autodesk, Reel FX und Aniboom.

Stellenmarkt
  1. SAP HCM Senior Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Haßfurt
  2. Security Manager Analyse und Konzeption (w/m/d)
    EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe
Detailsuche

Mit Hilfe einer Facebook-Applikation soll unter Leitung von Yair Landau, einst Chef von Sony Pictures Entertainment und Präsident von Sony Pictures Digital, ein fünfminütiger professioneller Kurzfilm entstehen. Die dazu notwendigen Werkzeuge sollen den Teilnehmern zur Verfügung gestellt werden, darunter eine Testversion von Autodesks Maya Unlimited. Das Studio Reel FX wird die so entstanden Szenen am Ende zusammenführen und die Kinoversion rendern, deren einzelne Frames dann wieder auf Facebook zur Verfügung gestellt werden.

Der Start des Projekts soll im Herbst 2008 erfolgen, Voranmeldungen sind ab sofort möglich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Venturi-Tunnel
Elektro-Motorrad mit Riesenloch auf der Teststrecke

White Motorcycle Concepts testet sein Elektromotorrad WMC250EV, bei dem der Fahrer auf einem riesigen Tunnel sitzt. Später soll es 400 km/h erreichen.

Venturi-Tunnel: Elektro-Motorrad mit Riesenloch auf der Teststrecke
Artikel
  1. Elektroauto: Cadillac Lyriq nach 19 Minuten weg
    Elektroauto
    Cadillac Lyriq nach 19 Minuten weg

    Einen der ersten Cadillac Lyriq zu reservieren, glich mehr einer Lotterie als einem Autokauf. In wenigen Minuten waren alle Luxus-Elektroautos vergriffen.

  2. Autos, Scooter und Fahrräder: Berlin reguliert Sharing-Mobilitätsangebote
    Autos, Scooter und Fahrräder
    Berlin reguliert Sharing-Mobilitätsangebote

    Die Nutzung des öffentlichen Raums durch Autos, Scooter und Fahrräder von Sharing-Unternehmen wird in Berlin reguliert.

  3. Abonnenten verunsichert: Apple hat Hörbücher aus Apple Music entfernt
    Abonnenten verunsichert
    Apple hat Hörbücher aus Apple Music entfernt

    Wer mit einem Musikstreamingabo Hörbücher hören will, muss von Apple Music zu Deezer, Spotify oder einem anderen Anbieter wechseln.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Nur noch heute: MM-Club-Tage (u. a. SanDisk Ultra 3D 2 TB 142,15€) • Corsair Vengeance RGB PRO 16-GB-Kit DDR4-3200 71,39€ • Corsair RM750x 750 W 105,89€ • WD Elements Desktop 12 TB 211,65€ • Alternate (u. a. Creative SB Z SE 71,98€) • ASUS ROG Crosshair VIII Hero WiFi 269,99€ [Werbung]
    •  /