HP Photosmart D5460: Fotodruck im 30-Sekunden-Takt

33 Seiten in Schwarz-Weiß und 31 Seiten in Farbe pro Minute

HP hat mit dem Photosmart D5460 einen Tintenstrahldrucker vorgestellt, der bis zu 33 Seiten in Schwarz-Weiß und 31 Seiten in Farbe pro Minute bedrucken soll. Ein Farbfoto im Format 10 x 15 cm soll innerhalb von 30 Sekunden vorliegen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Photosmart D5460 kann außer Papier auch geeignete DVDs und CDs bedrucken. Das Gerät arbeitet mit fünf Tinten in separaten Tanks. Die Auflösung liegt bei hochgerechnet 9.600 x 2.400 dpi. Das Gerät ist mit einer 125-Blatt-Zuführung für DIN-A4-Papier sowie einer 20-Blatt-Fotopapierzuführung ausgerüstet.

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter (m/w/d) für den IT First Level Support
    Diakonie Hasenbergl e.V., München
  2. Senior Mobile Developer (m/f/d)
    IDnow GmbH, Düsseldorf, deutschlandweit (Home-Office)
Detailsuche

Neben einem USB-Anschluss an der Rückseite wurde ein zweiter an der Vorderseite angebracht, mit dem Digitalkameras verbunden werden können, die Pictbridge-kompatibel sind.

Ein LC-Display mit nur 1,5 Zoll Bildschirmdiagonale soll helfen, die Fotos auszuwählen, die gedruckt werden sollen. Der D5460 verfügt über diverse Speicherkartensteckplätze und kann optional mit einem WLAN-Adapter ausgerüstet werden.

Der Energiebedarf liegt im Betrieb bei maximal 42 Watt, im Bereitschaftsmodus bei 3,61 Watt und im Schlafmodus bei 2,7 Watt. Ganz ohne Strombedarf ist das Gerät selbst im ausgeschalteten Zustand nicht: Hier werden immer noch 0,5 Watt benötigt.

Der HP Photosmart D5460 soll rund 100 Euro kosten und wird mit Windows-Treibern (ab 2000) sowie MacOS-X-Treibern ausgeliefert. Eine Tintenpatrone kostet 9,62 Euro in der Standardgröße und 18,20 Euro in der XL-Variante mit 2,5facher Kapazität.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
600 Millionen Euro
Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen

Das SEM 80/90 mit 16 KBit/s wird exakt nachgebaut, zum Stückpreis von rund 20.000 Euro. Das Retrogerät geht für die Bundeswehr in Serie.

600 Millionen Euro: Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen
Artikel
  1. Foundation bei Apple TV+: Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt
    Foundation bei Apple TV+
    Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt

    Gegen die Welt von Asimovs Foundation-Trilogie wirkt Game of Thrones überschaubar. Apple hat mit einem enormen Budget eine enorme Science-Fiction-Serie geschaffen.
    Eine Rezension von Peter Osteried

  2. Browser: Edge unterstützt Maus und Tastatur auf Xbox
    Browser
    Edge unterstützt Maus und Tastatur auf Xbox

    Microsoft hat Edge auf den aktuellen Xbox-Konsolen aktualisiert. Jetzt lässt sich der Browser fast wie am PC per Maus und Tastatur bedienen.

  3. William Shatner: Captain Kirk fliegt offenbar in die Erdumlaufbahn
    William Shatner
    Captain Kirk fliegt offenbar in die Erdumlaufbahn

    Energie! Noch im Oktober 2021 fliegt William "Kirk" Shatner möglicherweise mit Jeff Bezos ins All.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung Odyssey G7 499€ • Alternate (u. a. Thermaltake Level 20 RS ARGB 99,90€) • Samsung 980 1 TB 83€ • Lenovo IdeaPad Duet Chromebook 229€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen • 19% auf Sony-TVs bei MM • Samsung SSD 980 Pro 1TB 150,50€ • AeroCool Cylon 4 ARGB 25,89€ [Werbung]
    •  /