Will Wright will Spore-Filme und -Fernsehen (Update)

Sims-Erfinder Wright sieht für seine Lebenssimulation Spore breites Potenzial

Vom Einzeller bis zur Raumstation - sind daraus die Stoffe für die Kinoleinwand gemacht? Will Wright jedenfalls ist davon überzeugt. Der Erfinder des Sims sieht für sein kommendes Produkt extrem viel Potenzial, auch im sogenannten Massenmarkt.

Artikel veröffentlicht am ,

"Mit Spore wollen wir den Weg aus der Welt der Spiele herausfinden, und das heißt auch Filme und Fernsehen. Wir legen die Basis, um Spore zu viel weiter gefassten Zielgruppen zu bringen, die sonst keine Computerspiele anfasst", hat Will Wright zur Nachrichtenagentur Reuters gesagt. Wrights Arbeitgeber Electronic Arts hat kürzlich die auf Filme spezialisierte Lizenzagentur United Talent Agency angeheuert. Ziel: Die hauseigenen Spielerechte sollen künftig verstärkt auch in anderen Kanälen wie Fernsehen und Kino vermarktet werden. Die Agentur hat bereits einen Deal eingefädelt, in dessen Rahmen für das von Wright erfundene Die Sims beim Hollywood-Studio 20th Century Fox momentan ein Drehbuch geschrieben wird. Zum Ableger MySims entsteht eine Zeichentrick-Fernsehserie.

Stellenmarkt
  1. Java Entwickler (m/w/d)
    uniVersa Lebensversicherung a. G., Nürnberg
  2. Fachkraft Customer Support (w/d/m)
    Haufe Group, Freiburg im Breisgau
Detailsuche

Wright ist überzeugt, mit Spore einen Riesenhit zu landen. "Ich denke, dass die Marke Spore das Zeug dazu hat, langfristig mehr Menschen anzusprechen als Die Sims". Gegenüber Eurogamer.de wollte Wright kürzlich nicht ausschließen, künftig ein Massively Multiplayer Onlinegame auf Basis von Spore zu produzieren.

Nachtrag vom 14. August 2008 um 23.15 Uhr:
Laut Angaben von Electronic Arts ist die Entwicklung von Spore abgeschlossen. In Europa soll es am 5. September 2008 für PC und Mac erscheinen. In den USA und im asiatischen Raum wird der Titel zwei Tage später veröffentlicht. Weltweit erscheinen am 7. September 2008 außerdem speziell angepasste Versionen für Nintendo DS und für Handys, einschließlich dem iPhone.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


MaryAngel 25. Aug 2008

Wenn Will Wright es richtig macht wird das Erfolgsrezept wieder aufgehen: Er lässt uns...

DER GORF 18. Aug 2008

du kannst dir die Labor "Vollversion" für 10$ kaufen, da sind dann alle Kreaturen Teile...

FranUnFine 15. Aug 2008

Ha, das erinnert mich an Bubba Ho-Tep: "Cleopatra is doing the nasty."

bmueller77 15. Aug 2008

Richtig, die letzte Phase (die Weltraumphase ist endlos und erlaubt dir, eine ganze...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kabelnetz
Vodafone setzt neuartige Antennendosen ein

Ohne Radioport kommt die neue Antennendose und ist damit schon für DOCSIS 4.0 vorbereitet. Doch sie soll bereits jetzt Vorteile für Vodafone-Kunden bringen.

Kabelnetz: Vodafone setzt neuartige Antennendosen ein
Artikel
  1. Bundesnetzagentur: Streit um Preis fürs Recht auf Internet entbrannt
    Bundesnetzagentur
    Streit um Preis fürs Recht auf Internet entbrannt

    Das Recht auf Versorgung mit Internet braucht einen Preis. Ein Vorschlag der Bundesnetzagentur, diesen zu ermitteln, stößt auf Kritik der Betreiber.

  2. Hybridmagnet: Chinesische Forscher erzeugen Rekord-Magnetfeld
    Hybridmagnet
    Chinesische Forscher erzeugen Rekord-Magnetfeld

    Mit einem Hybridmagneten hat ein Team in China einen Rekord aus den USA für das stärkste stabile Magnetfeld überboten.

  3. Clop: Ransomwaregruppe erpresst scheinbar falsches Wasserwerk
    Clop
    Ransomwaregruppe erpresst scheinbar falsches Wasserwerk

    Eine Ransomwaregruppe hat sich nach einem Hack eines Wasserversorgungsunternehmens in Großbritannien offenbar vertan und ein anderes Werk erpresst.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: Zotac RTX 3080 12GB 829€, Mac mini 16GB 1.047,26€, Samsung SSD 1TB/2TB (PS5) 111€/199,99€ • MindStar (Sapphire RX 6900XT 939€, G.Skill DDR4-3200 32GB 98€) • PS5 bestellbar • Games für PS5/PS4 bis 84% günstiger • Bester 2.000€-Gaming-PC[Werbung]
    •  /