Abo
  • Services:
Anzeige

EFF: Wikimedia in US-Verleumdungsprozess freigesprochen

Keine Haftung für Nutzeräußerungen in Foren

Die US-amerikanische Literaturagentin Barbara Bauer ist mit ihrer Verleumdungsklage gegen Wikimedia und andere Websites vor Gericht gescheitert. Sie hatte geklagt, nachdem sie von Nutzern als "dümmste der 20 schlechtesten" Agenten im Land bezeichnet worden war.

Der Fall begann damit, dass auf der Website AbsoluteWrite.com eine Liste der 20 schlechtesten Literaturagenten in den USA veröffentlicht wurde. Auf der Liste fand sich auch der Name von Barbara Bauer. Weiter hieß es dort, Bauer hätte, anders als sie selbst behaupte, keinesfalls schon viele Bücher an Verlage verkauft. Auch wurde behauptet, Bauer würde "lügen".

Anzeige

Von AbsoluteWrite.com gelangte dann ein Teil der Behauptungen auf unklaren Wegen auf weitere Websites, unter anderem in einen Wikipedia-Eintrag. Bauer sah sich verleumdet und ihren Ruf zerstört. Ihre Anwälte reichten Anfang 2008 Klage gegen die Betreiber der diversen Websites - darunter die Wikimedia Foundation - ein. Die Bürgerrechtsorganisation Electronic Frontier Foundation (EFF) kam Wikimedia zu Hilfe und übernahm zusammen mit der Kanzlei Sheppard Mullin Richter & Hampton die Verteidigung.

Die Verteidigung stützte sich auf Paragraf 230 des Communications Decency Act, demzufolge die Betreiber von "interaktiven Computerdiensten" nicht für die Äußerungen ihrer Nutzer haftbar gemacht werden können. In dem mittlerweile veröffentlichten Urteil vom 21. Juli 2008 gab Richter Jamie S. Perri Wikimedia und den anderen Beklagten Recht und wies die Klage in vollem Umfang ab. Der Richter bestätigte die Immunität der Websitebetreiber gegenüber Klagen, die sich gegen Nutzerkommentare richten. Lediglich für den Fall, dass die Klägerin nachweisen könnte, dass die Websitebetreiber selbst die verleumderischen Behauptungen veröffentlicht haben, wäre eine Klage zulässig. [von Robert A. Gehring]


eye home zur Startseite
Lyth 15. Aug 2008

In Deutschland wäre das nicht passiert... ... Deutschland hat kaum mehr als 20...

more_fail. 14. Aug 2008

Joah, an wem begehen wir den nächsten Rufmord?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Online Verlag GmbH Freiburg, Freiburg
  2. KDO Service GmbH, Oldenburg
  3. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  4. Sana IT-Services GmbH, Ismaning


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 242,90€ + 5,99€ Versand
  2. 129,99€ (219,98€ für zwei)
  3. 25,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ zzgl. 3€ Versand)

Folgen Sie uns
       


  1. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  2. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  3. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  4. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  5. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  6. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz

  7. Basemental

    Mod erweitert Die Sims 4 um Drogen

  8. Verschlüsselung

    TLS 1.3 ist so gut wie fertig

  9. Colt Technology

    Mobilfunk ist Glasfaser mit Antennen

  10. Robotik

    Defekter Robonaut kommt zurück zur Erde



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kingdom Come Deliverance im Test: Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
Kingdom Come Deliverance im Test
Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
  1. Kingdom Come Deliverance Von unendlich viel Rettungsschnaps und dem Ninja-Ritter
  2. Kingdom Come Deliverance Auf der Xbox One X wird das Mittelalter am schönsten
  3. Kingdom Come Deliverance angespielt Und täglich grüßt das Mittelalter

Chargery: 150 Kilo Watt auf drei Rädern
Chargery
150 Kilo Watt auf drei Rädern
  1. Elektromobilität China subventioniert Elektroautos mit großer Reichweite
  2. Elektromobilität Dyson entwickelt drei Elektroautos
  3. Elektromobilität SPD will höhere Kaufprämie für Elektro-Taxis und Lieferwagen

Black Panther: Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
Black Panther
Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
  1. Portal Facebook plant zwei smarte Lautsprecher mit Display
  2. Roli Blocks im Test Wenn der Kollege die Geige jaulen lässt
  3. Kaputtes Lizenzmodell MPEG-Gründer sieht Videocodecs in Gefahr

  1. Re: Immer noch ohne Treble?

    xxNxx | 22:48

  2. Re: Wasserstoff wäre billiger

    JackIsBlack | 22:47

  3. Re: Hitzeentwicklung simulieren

    ldlx | 22:43

  4. Re: Wasserstoff ist genau wie die SPD...

    thinksimple | 22:40

  5. Re: Rückbau Kupferkabel dieses Jahr

    Matty194 | 22:22


  1. 19:40

  2. 14:41

  3. 13:45

  4. 13:27

  5. 09:03

  6. 17:10

  7. 16:45

  8. 15:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel