Abo
  • Services:
Anzeige

EFF: Wikimedia in US-Verleumdungsprozess freigesprochen

Keine Haftung für Nutzeräußerungen in Foren

Die US-amerikanische Literaturagentin Barbara Bauer ist mit ihrer Verleumdungsklage gegen Wikimedia und andere Websites vor Gericht gescheitert. Sie hatte geklagt, nachdem sie von Nutzern als "dümmste der 20 schlechtesten" Agenten im Land bezeichnet worden war.

Der Fall begann damit, dass auf der Website AbsoluteWrite.com eine Liste der 20 schlechtesten Literaturagenten in den USA veröffentlicht wurde. Auf der Liste fand sich auch der Name von Barbara Bauer. Weiter hieß es dort, Bauer hätte, anders als sie selbst behaupte, keinesfalls schon viele Bücher an Verlage verkauft. Auch wurde behauptet, Bauer würde "lügen".

Anzeige

Von AbsoluteWrite.com gelangte dann ein Teil der Behauptungen auf unklaren Wegen auf weitere Websites, unter anderem in einen Wikipedia-Eintrag. Bauer sah sich verleumdet und ihren Ruf zerstört. Ihre Anwälte reichten Anfang 2008 Klage gegen die Betreiber der diversen Websites - darunter die Wikimedia Foundation - ein. Die Bürgerrechtsorganisation Electronic Frontier Foundation (EFF) kam Wikimedia zu Hilfe und übernahm zusammen mit der Kanzlei Sheppard Mullin Richter & Hampton die Verteidigung.

Die Verteidigung stützte sich auf Paragraf 230 des Communications Decency Act, demzufolge die Betreiber von "interaktiven Computerdiensten" nicht für die Äußerungen ihrer Nutzer haftbar gemacht werden können. In dem mittlerweile veröffentlichten Urteil vom 21. Juli 2008 gab Richter Jamie S. Perri Wikimedia und den anderen Beklagten Recht und wies die Klage in vollem Umfang ab. Der Richter bestätigte die Immunität der Websitebetreiber gegenüber Klagen, die sich gegen Nutzerkommentare richten. Lediglich für den Fall, dass die Klägerin nachweisen könnte, dass die Websitebetreiber selbst die verleumderischen Behauptungen veröffentlicht haben, wäre eine Klage zulässig. [von Robert A. Gehring]


eye home zur Startseite
Lyth 15. Aug 2008

In Deutschland wäre das nicht passiert... ... Deutschland hat kaum mehr als 20...

more_fail. 14. Aug 2008

Joah, an wem begehen wir den nächsten Rufmord?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SSI Schäfer Automation GmbH, Giebelstadt
  2. dSPACE GmbH, Paderborn
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. AVL List GmbH, Graz (Österreich)


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 19,99€ - Release 19.10.
  3. 6,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Liberty Global

    Giga-Standard Docsis 3.1 kommt im ersten Quartal 2018

  2. Apache-Sicherheitslücke

    Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen

  3. Tianhe-2A

    Weltweit zweischnellster Supercomputer wird doppelt so flott

  4. Autonomes Fahren

    Japan testet fahrerlosen Bus auf dem Land

  5. Liberty Global

    Unitymedia-Mutterkonzern hat Probleme mit Amazon

  6. 18 Milliarden Dollar

    Finanzinvestor Bain übernimmt Toshibas Speichergeschäft

  7. Bundestagswahl

    Innenminister sieht bislang keine Einmischung Russlands

  8. Itchy Nose

    Die Nasensteuerung fürs Smartphone

  9. Apple

    Swift 4 erleichtert Umgang mit Strings und Collections

  10. Redundanz

    AEG stellt Online-USV für den 19-Zoll-Serverschrank vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Apples iPhone X in der Analyse: Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
Apples iPhone X in der Analyse
Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
  1. Face ID Apple erlaubt nur ein Gesicht pro iPhone X
  2. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro
  3. Apple iPhone 8 und iPhone 8 Plus lassen sich drahtlos laden

Metroid Samus Returns im Kurztest: Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
Metroid Samus Returns im Kurztest
Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Nintendo Das NES Classic Mini kommt 2018 noch einmal auf den Markt
  3. Nintendo Mario verlegt keine Rohre mehr

Galaxy Note 8 im Test: Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
Galaxy Note 8 im Test
Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
  1. Galaxy S8 und Note 8 Bixby-Button lässt sich teilweise deaktivieren
  2. Videos Youtube bringt HDR auf Smartphones
  3. Galaxy Note 8 im Hands on Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

  1. Re: Intel bietet Fertigungsservices schon seit...

    ELKINATOR | 17:25

  2. Re: Verschlafen

    Tacomas | 17:25

  3. Re: Und darum brauchen wir eine echte...

    gadthrawn | 17:24

  4. Re: Semi-Accurate: Eine ziemlich schlechte Quelle

    cicero | 17:24

  5. Re: Sputnik & Co

    mrgenie | 17:23


  1. 18:10

  2. 17:45

  3. 17:17

  4. 16:47

  5. 16:32

  6. 16:22

  7. 16:16

  8. 14:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel