Mozilla: Apple verhindert Firefox-Browser für das iPhone

Schwere Vorwürfe vom Mozilla-CEO gegenüber Apple

Mozilla-CEO John Lilly wirft Apple vor, dass der Konzern bewusst einen Firefox-Browser für das iPhone verhindert. Technische Gründe würden vorgeschoben, um strategische Entscheidungen zu verschleiern. Demnach würde das Mozilla-Team gerne einen Firefox-Browser auf das iPhone bringen, aber nicht, wenn ihnen so viele Steine in den Weg gelegt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Das US-Magazin Wired befragte John Lilly, seines Zeichens CEO von Mozilla, unter anderem dazu, ob eine Firefox-Version für das iPhone geplant ist. Mit einem klaren Nein reagierte er darauf und ergänzte: "Apple macht die Entwicklung zu schwer. Sie erklären das mit technischen Gründen, aber sie wollen die iPhone-Bedienung nicht von Außenstehenden durcheinanderbringen lassen."

Stellenmarkt
  1. System Requirement Analyst (m/w/d)
    Preh GmbH, Bad Neustadt (Saale)
  2. Senior IT Specialist Global Infrastructure Operations (m/f/d)
    GAZPROM Germania GmbH, Berlin
Detailsuche

Nach Lillys Beobachtung führt Apple technische Gründe an, um strategische Entscheidungen zu verschleiern. Demnach gab es zwar den Plan, eine Firefox-Ausführung für das iPhone zu entwickeln, dieser wurde dann aber aufgegeben, weil Apple zu viele Hürden aufgestellt hat.

Das Mozilla-Team wolle sich aber ohnehin auf wichtigere Dinge konzentrieren. "Das iPhone hat Einfluss, aber es gibt nicht viele Geräte", meint Lilly. Daher will sich Mozilla stärker in der LiMo Foundation engagieren und auf Mobiltelefonen auf Linux-Basis aktiv sein.

Obwohl das iPhone mittlerweile ganz offiziell durch Applikationen erweitert werden kann, gibt es zum Safari-Browser noch keinerlei Alternative. Und die Aussagen von Lilly lassen vermuten, dass Apple kein Interesse daran hat, dass andere Firmen einen Browser für das iPhone anbieten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Nameless 27. Aug 2008

Full ACK und einen spionageverdächtigen Blackberry will ich auch nicht. Wenn es nur mal...

cartoon.five 27. Aug 2008

Vorsicht, Freidenker, lehrn dich nicht zu sehr aus dem Fenster hinaus mit deinen...

Andi1111 14. Aug 2008

Du bist dir schon sicher, dass Apple den Banalitätsfilter auf einer Killliste hat. Wenn...

Apfeluser 14. Aug 2008

Full acc. Danke für diesen Beitrag. :)

iApple 14. Aug 2008

Ich denke, daß Apple sehr an einer iPhone-Version des Firefox interessiert wäre. Ich...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft
Das Surface Pro 8 bekommt zum ersten Mal ein neues Design

Das Surface Pro 8 ist da und sieht komplett anders aus. Das reicht von kleineren Displayrändern zu einem dünneren Chassis.

Microsoft: Das Surface Pro 8 bekommt zum ersten Mal ein neues Design
Artikel
  1. Surface Laptop Studio: Microsoft bringt Surface Laptop und Surface Studio zusammen
    Surface Laptop Studio
    Microsoft bringt Surface Laptop und Surface Studio zusammen

    Statt eines neuen Surface Book bringt Microsoft ein völlig neues Gerät heraus. Der Surface Laptop Studio hat ein ungewöhnliches Scharnier.

  2. Malware: Mehrere Kliniken nach Hackerangriff vom Netz genommen
    Malware
    Mehrere Kliniken nach Hackerangriff vom Netz genommen

    Neben den Kliniken seien auch Bildungseinrichtungen von dem Malware-Angriff betroffen. Sicherheitshalber wird nun mit Papier und Stift gearbeitet.

  3. CMOS-Batterie: Firmware-Update hat PS4 offenbar vor ewigem Aus gerettet
    CMOS-Batterie
    Firmware-Update hat PS4 offenbar vor ewigem Aus gerettet

    Sony hat mit Firmware 9.0 für die Playstation 4 ein großes Problem gelöst: eine leere CMOS-Batterie kann die Konsole nicht mehr zerstören.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Week bei NBB: Bis 50% Rabatt (u. a. MSI 31,5" Curved WQHD 165Hz 350€) • PS5 Digital + 2. Dualsense + FIFA 22 mit o2-Vertrag bestellbar • Samsung T7 Portable SSD 1TB 105,39€ • Thermaltake Level 20 RS ARGB Tower 99,90€ • Gran Turismo 7 25th Anniv. vorbestellbar 99,99€ [Werbung]
    •  /