Abo
  • Services:
Anzeige

Angetestet: Symbian-Smartphone N78 von Nokia

Smartphone mit 3,2-Megapixel-Kamera und UKW-Transmitter

Viele Mobiltelefone verfügen bereits über eine 3,2-Megapixel-Kamera und einen GPS-Empfänger. Eher ungewöhnlich für Smartphones ist dagegen ein UKW-Transmitter, der Musik zum Autoradio übermittelt. Das Nokia N78 ist eines der ersten Geräte, die diese Funktion bietet. Golem hat sich das Symbian-Smartphone mal näher angesehen.

Anzeige

Nokia N78
Nokia N78
Das N78 von Nokia besitzt eine 3,2-Megapixel-Kamera mit Carl-Zeiss-Optik. Sie bietet viele Motivprogramme von Landschaft und Porträt über Makro (10 bis 30 cm) bis hin zu Sportfotografie. Weißabgleich und Belichtungsausgleich lassen sich ebenfalls manuell einstellen, zudem besteht die Möglichkeit, neben einer automatischen ISO-Wahl noch zwischen den drei ISO-Stufen niedrig, mittel oder hoch zu wählen. Die Bedienung der Kameraeinstellungen erfolgt über eine Funktionsleiste, die im Display eingeblendet wird. Sie ist zwar intuitiv zu bedienen, allerdings ist es nicht sonderlich bequem, von Icon zu Icon zu scrollen. Hier fehlt dem N78 einfach ein Touchscreen.

Schnelle Kamera
Testfoto
Testfoto
Drückt der Nutzer auf den Auslöseknopf an der rechten Geräteseite, ist die Kamera binnen drei Sekunden startklar. Das ist erfreulich schnell, damit ist das N78 auch für Momentaufnahmen gut geeignet. Die Kamera fokussiert flott und löst binnen einer Sekunde aus, selbst bei schummerigen Lichtverhältnissen. Um Motive aufzuhellen, steht ein LED-Blitz bereit, der allerdings nur etwa 2,5 Meter weit leuchtet. Eine Belichtungskorrektur erlaubt +2 bis -2 Blendenwerte in 3 Stufen je Blendenwert. Mit den vielen Einstellmöglichkeiten macht fotografieren wirklich Laune. Die Bildqualität ist gut, nur an den Ecken treten leichte Unschärfen auf. Die Farben wirken natürlich.

Videos zeichnet die integrierte Kamera mit bis zu 15 Bildern pro Sekunde in VGA-Auflösung auf. Abgespielt werden Videos mit dem Real Player in den Formaten MPEG4 und 3GP. Eine Zweitkamera auf der Vorderseite dient zum Abhalten von Videokonferenzen. Das Display im N78 bietet eine Bilddiagonale von 2,4 Zoll und zeigt darauf 240 x 320 Pixel Auflösung bei bis zu 16 Millionen Farben. Unter direkter Sonneneinstrahlung macht das Display eine gute Figur, es spiegelt wenig und lässt die Inhalte immer noch erkennen. Somit ist es auch an einem schönen Sommertag draußen gut als Sucher für die Kamera nutzbar.

Angetestet: Symbian-Smartphone N78 von Nokia 

eye home zur Startseite
-.- 17. Aug 2008

Ohje, dann muss ich etwas falsch machen. Mir gefällt das Musikhören auf Symbian...

-.- 17. Aug 2008

Das betriebssystemtechnische Fundament von Symbian ist zwar wirklich nicht mehr das...

Darkwing Duck 16. Aug 2008

Mmh, genau wie SE und Motorola auch. Und Apple ist nur was für Reiche, die sich gern was...

potter 15. Aug 2008

Ich denke du meinst den Kurztest indem steht, dass andere Programme die Ausgabe nutzen...

Luc leBon 15. Aug 2008

mMn ist dies Handy User unabhängig...schlafen Deine Freunde immer ein, wenn DU einen...


Der Handyblog / 19. Aug 2008



Anzeige

Stellenmarkt
  1. cab Produkttechnik GmbH & Co. KG, Karlsruhe
  2. MAX-DELBRÜCK-CENTRUM FÜR MOLEKULARE MEDIZIN, Berlin
  3. über Hanseatisches Personalkontor Bremen, Bremen
  4. Comline AG, Dortmund


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Stephen Kings Es 8,97€, Serpico 8,97€, Annabelle 8,84€)
  2. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)

Folgen Sie uns
       


  1. Bundestagswahl 2017

    Union und SPD verlieren, Jamaika-Koalition rückt näher

  2. IFR

    Zahl der verkauften Haushaltsroboter steigt stark an

  3. FTTH

    CDU für Verkauf der Telekom-Aktien

  4. Konkurrenz

    Unitymedia gegen Bürgerprämie für Glasfaser

  5. Arduino MKR GSM und WAN

    Mikrocontroller-Boards überbrücken weite Funkstrecken

  6. Fahrdienst

    London stoppt Uber, Protest wächst

  7. Facebook

    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

  8. Merged-Reality-Headset

    Intel stellt Project Alloy ein

  9. Teardown

    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

  10. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bundestagswahl 2017: Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken
Bundestagswahl 2017
Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken
  1. Zitis Wer Sicherheitslücken findet, darf sie behalten
  2. Merkel im Bundestag "Wir wollen nicht im Technikmuseum enden"
  3. TV-Duell Merkel-Schulz Die Digitalisierung schafft es nur ins Schlusswort

Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300: Die Schlechtwetter-Kameras
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300
Die Schlechtwetter-Kameras
  1. Mobilestudio Pro 16 im Test Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  2. HP Z8 Workstation Mit 3 TByte RAM und 56 CPU-Kernen komplexe Bilder rendern
  3. Meeting Owl KI-Eule erkennt Teilnehmer in Meetings

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

  1. Re: CDU, AfD und FDP - Bahamas Koalition

    Jakelandiar | 23:26

  2. Re: Wir ueberlegen seit langem den Kauf

    TrudleR | 23:18

  3. Re: Lumia 950 hat schon 1709...

    gaym0r | 23:07

  4. Re: Wieso hat die PARTEI keine absolute Mehrheit?

    Xar | 23:05

  5. Re: Wieviel Energie benötigt es, um von Europa...

    gaym0r | 23:04


  1. 19:04

  2. 15:18

  3. 13:34

  4. 12:03

  5. 10:56

  6. 15:37

  7. 15:08

  8. 14:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel