Abo
  • Services:

Feuer in Apples Firmenzentrale

Brandursache unbekannt

Am Dienstagabend und Mittwochmorgen brannte es in Apples Firmenzentrale im kalifornischen Cupertino. Die Feuerwehrleute benötigten mehrere Stunden, um das Feuer, bei dem eine starke Rauchentwicklung entstand, wieder zu löschen.

Artikel veröffentlicht am ,

Nach einem Bericht von AP haben Feuerwehrleute des Santa Clara County Fire Departments den Brand auf dem Dach und dem zweiten Stockwerk eines der sechs Gebäude auf dem nördlichen Teil des Firmengeländes gelöscht.

Stellenmarkt
  1. MBDA Deutschland, Schrobenhausen
  2. Rentschler Biopharma SE, Laupheim

Wie das Feuer entstanden ist, wurde nicht mitgeteilt. Bei dem Brand wurde nach Angaben der Zeitung niemand verletzt. Das Feuer soll zwar nicht besonders groß gewesen sein, doch AP zitiert einen Feuerwehrsprecher, der von einem massiven Rauchschaden ausgeht.

Der erste Feueralarm ging um 22 Uhr am Dienstag, dem 12. August ein, das Feuer war um 12:30 Uhr am Mittwoch eingegrenzt. Einige Brandnester im Bereich der Klimaanlage wurden erst eine Stunde später gelöscht.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 194,90€ + Versand mit Gutschein: RYZEN20 (Bestpreis!)
  2. bei Alternate vorbestellen
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

iFire 15. Aug 2008

Ich finde er SOLLTE Apple verklagen! :-D

Rainer Tsuphal 14. Aug 2008

Wohl aber auch in einem anderen Geruch.

Rainer Tsuphal 14. Aug 2008

Das sag ich auch immer.

Rainer Tsuphal 14. Aug 2008

Au weia, Feiaweia!

FireFox_zugange 14. Aug 2008

Da war wohl der FireFox ääh Devil zu Gange ;)


Folgen Sie uns
       


Fazit zu Shadow of the Tomb Raider

Wir tauchen mit Lara in der Apokalypse ab und verfassen unser Fazit.

Fazit zu Shadow of the Tomb Raider Video aufrufen
Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
  3. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten

Sky Ticket mit TV Stick im Test: Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser
Sky Ticket mit TV Stick im Test
Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser

Gute Inhalte, aber grauenhafte Bedienung: So war Sky Ticket bisher. Die neue Version macht vieles besser, und mit dem Sky Ticket Stick lässt sich der Pay-TV-Sender kostengünstig auf den Fernseher bringen. Besser geht es aber immer noch.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Comcast Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft
  2. Videostreaming Wiederholte Sky-Ausfälle verärgern Kunden
  3. Sky Ticket TV Stick Sky verteilt Streamingstick de facto kostenlos

    •  /