Mehr als ein Mysterium: Batman, das Computerspiel

Für Eidos arbeitet derzeit das englische Entwicklerstudio Rocksteady an einem Batman-Actionspiel mit dem Untertitel Arkham Asylum, das 2009 für Xbox 360, Playstation 3 und Windows-PCs erscheinen soll. Es basiert auf Comics - hat also mit dem Film-Fledermäuserich nur indirekt zu tun. Die Handlung stammt von einem Autor namens Paul Dini, der an einer aktuellen Batman-TV-Zeichentrickserie beteiligt war. Im Spiel muss Batman den Joker im Gefängnis Arkham Asylum abliefern. Dort wartet allerdings eine Falle von mehreren inhaftierten Superschurken - und der Spieler kämpft um sein Überleben.

Das dritte Batman-Spiel in der Pipeline heißt Lego Batman, es soll bereits im Oktober 2008 fertig sein. Das Programm basiert auf keinem bestimmten Film oder Comic, sondern setzt die Batman-Welt eher frei um und schickt Plastikhelden in rund 30 Missionen gegen allerlei Bösewichte wie den Joker oder den Pinguin. Für die Entwicklung ist Traveller's Tales zuständig, die schon hinter Lego Star Wars und Lego Indiana Jones gesteckt hatten. Das kommende Klötzchenabenteuer soll actionlastiger als die Erlebnisse des Professor Jones werden. Stellenweise ist der Spieler gemeinsam mit Robin unterwegs. Der Titel erscheint für Playstation 3, Xbox 360, Windows-PC, Wii sowie die aktuellen Handheld-Spielgeräte.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Mehr als ein Mysterium: Batman, das Computerspiel
  1.  
  2. 1
  3. 2


asd ss<f@ 18. Aug 2008

Die Grafik ist so ziemlich das unwichtigste bei einem Spiel. GAMEPLAY, GAMEPLAY und...

YESSSS 18. Aug 2008

Er läuft auch schon seit einem Monat in London, geile Story, geiler Film! Würde behaupten...

Bouncy 14. Aug 2008

witzig war die idee, die mit star wars neu war, mit indiana jones einen netten...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Streaming
Amazon zeigt neuen Fire TV Cube

Das neue Spitzenmodell der Fire-TV-Produktfamilie wurde beschleunigt und hat deutlich mehr Anschlüsse als bisher. Zudem wird eine neue Fire-TV-Fernbedienung angeboten.

Streaming: Amazon zeigt neuen Fire TV Cube
Artikel
  1. Berufsschule für die IT-Branche: Leider nicht mal ausreichend
    Berufsschule für die IT-Branche
    Leider nicht mal "ausreichend"

    Lehrmaterial wie aus einem Schüleralbtraum, ein veralteter Rahmenlehrplan und nette Lehrer, denen aber die Praxis fehlt - mein Fazit aus drei Jahren als Berufsschullehrer.
    Ein Erfahrungsbericht von Rene Koch

  2. Tim Cook: Apple will Entwicklung in München weiter ausbauen
    Tim Cook
    Apple will Entwicklung in München weiter ausbauen

    Laut Konzernchef Cook ist der Standort München wegen der Mobilfunktechnik für Apple "sehr, sehr wichtig". Doch da ist noch mehr.

  3. Smarte Lautsprecher: Amazons neue Echo-Lautsprecher haben Sensoren
    Smarte Lautsprecher
    Amazons neue Echo-Lautsprecher haben Sensoren

    Amazon hat zwei neue Echo-Dot-Modelle vorgestellt. Außerdem erhält der Echo Studio Klangverbesserungen und Amazon macht den Echo Show 15 zum Fire TV.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5-Controller GoW Ragnarök Edition vorbestellbar • Saturn Technik-Booster • Viewsonic Curved 27" FHD 240 Hz günstig wie nie: 179,90€ • MindStar (Gigabyte RTX 3060 Ti 499€, ASRock RX 6800 579€) • AMD Ryzen 7000 jetzt bestellbar • Alternate (KF DDR5-5600 16GB 96,90€) [Werbung]
    •  /