Abo
  • Services:
Anzeige

eBay gewinnt vor Gericht gegen L'Oréal

Ein belgisches Gericht hält eBays Umgang mit gefälschten Artikeln für angemessen

Der Kosmetikhersteller L'Oréal ist vor einem belgischen Gericht dem Onlineauktionshaus eBay unterlegen. L'Oréal wollte erreichen, dass eBay alle Angebote vorab auf Fälschungen überprüft. Nach dem Urteil reicht es jedoch aus, dass das Auktionshaus Fälschungen entfernt, wenn das Unternehmen davon Kenntnis bekommt.

Es ist der erste Erfolg für eBay vor einem europäischen Gericht: Ein belgisches Handelsgericht hat die Klage des französischen Kosmetikkonzerns L'Oréal gegen eBay abgewiesen, berichtet das Wall Street Journal. Das Gericht hielt eBays Umgang mit gefälschten Markenartikeln für einwandfrei, schreibt die Zeitung.

Anzeige

L'Oréal hatte gegen eBay geklagt, weil über die Auktionsplattform gefälschte Produkte des Unternehmens, darunter Parfüm der Marke Lancôme, angeboten wurden. Der Kosmetikhersteller wollte erreichen, dass eBay alle Angebote vorab auf Fälschungen überprüft. Nach Ansicht des belgischen Gerichts ist eBays Vorgehen gegen gefälschte Markenartikel jedoch angemessen. Sobald eBay von Fälschungen erfährt, werden diese entfernt. Das hält das Gericht für ausreichend, eBay müsse die Angebote nicht vorab auf ihre Rechtmäßigkeit überprüfen. Weitere Klagen von L'Oréal gegen eBay sind in Spanien, Deutschland, Großbritannien und Frankreich anhängig, berichtet die Nachrichtenagentur Reuters.

In Frankreich musste eBay Ende Juni 2008 eine herbe Niederlage gegen den französischen Luxusgüterhersteller Moët Hennessy - Louis Vuitton einstecken: Das Pariser Handelsgericht verurteilte das Onlineauktionshaus zu einer Geldstrafe in Höhe von 38,6 Millionen Euro, weil eBay nicht angemessen und effizient genug gegen Fälschungen vorgehe. Zuvor hatten der Luxusgüterhersteller Hermes International in Frankreich und der Uhrenhersteller Rolex in Deutschland vergleichbare Gerichtsverfahren gegen eBay gewonnen.

Mehr Glück hatte eBay in den USA: Ein New Yorker Bezirksgericht wies im Juli 2008 eine Klage des Schmuckherstellers Tiffany ab, der eBay dazu verpflichten wollte, Auktionen vorab zu überprüfen. Tiffany hat inzwischen jedoch Berufung gegen das New Yorker Urteil eingelegt.

Auch L'Oréal und eBay wollen gegen die Urteile in Belgien und Frankreich in Berufung gehen.


eye home zur Startseite
blizzy 14. Aug 2008

Und was genau hat das mit der News-Meldung zu tun?

Replay 13. Aug 2008

Entweder echt oder nicht. Aber wer's unbedingt nötig hat, mit einer vermeintlich teuren...

Replay 13. Aug 2008

Mehr Leute einstellen?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DPD Deutschland GmbH, Aschaffenburg
  2. STAHLGRUBER GmbH, Poing bei München
  3. cab Produkttechnik GmbH & Co. KG, Karlsruhe
  4. SCHIFFL GmbH & Co. KG, Hamburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Far Cry Primal Digital Apex Edition 22,99€ und Watch_Dogs 2 Deluxe Edition 29,99€)
  2. (heute u. a. mit Sony TVs, Radios und Lautsprechern, 4K-Blu-rays und Sennheiser Kopfhörern)
  3. Aktuell nicht bestellbar. Gelegentlich bezüglich Verfügbarkeit auf der Bestellseite nachschauen.

Folgen Sie uns
       


  1. VR

    Was HTC, Microsoft und Oculus mit Autos zu tun haben

  2. Razer-CEO Tan

    Gaming-Gerät für mobile Spiele soll noch dieses Jahr kommen

  3. VW-Programm

    Jeder Zehnte tauscht Diesel gegen Elektroantrieb

  4. Spaceborne Computer

    HPEs Weltraumcomputer rechnet mit 1 Teraflops

  5. Unterwegs auf der Babymesse

    "Eltern vibrieren nicht"

  6. Globalfoundries

    AMD nutzt künftig die 12LP-Fertigung

  7. Pocketbeagle

    Beaglebone passt in die Hosentasche

  8. Fifa 18 im Test

    Kick mit mehr Taktik und mehr Story

  9. Trekstor

    Kompakte Convertibles kosten ab 350 Euro

  10. Apple

    4K-Filme in iTunes laufen nur auf neuem Apple TV



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

Apples iPhone X in der Analyse: Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
Apples iPhone X in der Analyse
Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
  1. Smartphone Apple könnte iPhone X verspätet ausliefern
  2. Face ID Apple erlaubt nur ein Gesicht pro iPhone X
  3. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro

  1. Re: Eltern leben in einer Welt aus Angst

    elcaron | 12:02

  2. Re: Es nervt!!!

    teenriot* | 12:02

  3. Re: Apple macht das so wegen der Apple Watch

    ManuPhennic | 12:01

  4. Re: Klassische Verschlimmbesserung

    ManuPhennic | 12:01

  5. Re: und was sagen die Piraten?

    xwolf | 11:58


  1. 12:08

  2. 11:30

  3. 10:13

  4. 09:56

  5. 09:06

  6. 08:11

  7. 07:21

  8. 18:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel