Abo
  • Services:

Valve bringt "The Heavy Update" für Team Fortress 2

Bislang größte Erweiterung für Taktikshooter erscheint Mitte August 2008

Am 19. August 2008 will das Entwicklerstudio Valve unter dem halboffiziellen Titel "The Heavy Update" eine kostenlose Erweiterung für den Taktikshooter Team Fortress 2 als Download veröffentlichen. Neben neuen Kampfgeräten und -umgebungen wird auch ein weiterer Spielmodus enthalten sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Bis zur Veröffentlichung am 19. August 2008 will Valve jeden Tag Informationen über ein weiteres Element von "The Heavy Update" für Team Fortress 2 veröffentlichen. Bislang stehen auf der eigens eingerichteten Webseite Details über eine der neuen Karten, die Teil der Erweiterung sein wird. Außerdem soll es einen vollständig neuen Spielmodus sowie drei weitere schwere Waffen und zusätzliche Achievements für die Charakterklasse der Heavys geben. Laut Valve ist das Update die größte Erweiterung für den Taktikshooter, seitdem er im Oktober 2007 als Teil der Orange Box veröffentlicht wurde.

Stellenmarkt
  1. WSW Wuppertaler Stadtwerke GmbH, Wuppertal
  2. Stadtwerke München GmbH, München

Aller Wahrscheinlichkeit nach erscheint die Erweiterung nur für die PC-Version von Team Fortress 2. Auf die Playstation-3- und Xbox-360-Variante geht Valve in seiner Pressemitteilung nicht ein. Zu einer entsprechenden Anfrage von Golem.de hat sich das Entwicklerteam bislang nicht geäußert.

Wer das Actionspiel ausprobieren möchte: Vom Freitag, dem 22. August 2008, um 20:00 Uhr deutscher Zeit an veranstaltet Valve über seine Vertriebsplattform Steam ein Team-Fortress-2-Wochenende. In diesem Rahmen können sich Interessierte aus aller Welt die PC-Version kostenlos auf ihren Rechner laden und zur Probe spielen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 139,99€
  2. 158,80€
  3. 89,99€
  4. 29,99€

King of POP 26. Aug 2008

Hab mir gestern TF2 Deutsche version geholt. Habe Leider kein Blut. Hab keine ahnung...

Frank B. 19. Aug 2008

Haha, stimmt. Ich persönlich finde das mit dem Spielzeug viel witziger und passender zu...

RaiseLee 13. Aug 2008

Schwache Kritik. Ob die Spiele teuerer oder günstiger sind kommt aufs aktuelle Angebot...

~jaja~ 13. Aug 2008

Ist doch nichts Neues bei den lahmärschigen CS/CSS Spielern. Die brauchen doch ihr...

Häwie 13. Aug 2008

LOL http://profile.myspace.com/index.cfm?fuseaction=user.viewprofile&friendID=81919161


Folgen Sie uns
       


Samsung Flip - Test

Das Samsung Flip ist ein Smartboard, das auf eingängige Weise Präsentationen oder Meetings im Konferenzraum ermöglicht. Auf dem 55 Zoll großen Bildschirm lässt es sich schreiben oder zeichnen - doch erst, wenn wir ein externes Gerät daran anschließen, entfaltet es sein komplettes Potenzial.

Samsung Flip - Test Video aufrufen
Leistungsschutzrecht/Uploadfilter: Worüber das Europaparlament wirklich abstimmt
Leistungsschutzrecht/Uploadfilter
Worüber das Europaparlament wirklich abstimmt

Das Europaparlament entscheidet am Donnerstag über das Leistungsschutzrecht und Uploadfilter. Doch Gegner und Befürworter streiten bis zuletzt, worüber eigentlich abgestimmt wird. Golem.de analysiert die Vorschläge.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Urheberrecht Europaparlament bremst Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  2. Urheberrecht Freies Netz für freie Bürger
  3. Leistungsschutzrecht Verleger attackieren Bär und Jarzombek scharf

Blackberry Key2 im Test: Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen
Blackberry Key2 im Test
Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen

Zwei Hauptkameras, 32 Tasten und viele Probleme: Beim Blackberry Key2 ist vieles besser als beim Keyone, unfertige Software macht dem neuen Tastatur-Smartphone aber zu schaffen. Im Testbericht verraten wir, was uns gut und was uns gar nicht gefallen hat.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Blackberry Key2 im Hands On Smartphone bringt verbesserte Tastatur und eine Dual-Kamera
  2. Blackberry Motion im Test Langläufer ohne Glanz

Samsung Flip im Test: Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint
Samsung Flip im Test
Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint

Ob mit dem Finger, dem Holzstift oder Essstäbchen: Vor dem Smartboard Samsung Flip sammeln sich in unserem Test schnell viele Mitarbeiter und schreiben darauf. Nebenbei läuft Microsoft Office auf einem drahtlos verbundenen Notebook. Manche Vorteile gehen jedoch auf Kosten der Bedienbarkeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Indien Samsung eröffnet weltgrößte Smartphone-Fabrik
  2. Foundry Samsung aktualisiert Node-Roadmap bis 3 nm
  3. Bug Samsungs Messenger-App verschickt ungewollt Fotos

    •  /