Abo
  • Services:
Anzeige

Service Pack für SoftMaker Office 2008

Öffentliche Betaversion von SoftMaker Office 2008 für Linux im Anflug

Für die Windows-Ausführung von SoftMaker Office 2008 steht ein Service Pack bereit, mit dem einige Verbesserungen und zahlreiche Fehlerkorrekturen vorgenommen werden. Bis Ende August 2008 wird eine öffentliche Betaversion der Linux-Variante des Office-Pakets erwartet.

In allen Komponenten von SoftMakers Office 2008 wurde die Rechtschreibkorrektur verbessert. Bei der deutschen Sprache werden nun auch Umlaute zur Korrektur vorgeschlagen, so dass aus gruen grün wird. Zudem werden fehlende Wortabstände korrigiert, was allerdings nicht für die Spracheinstellungen Deutsch, Niederländisch, Schwedisch, Dänisch und Norwegisch gilt. Aus "wethink" würde dann "we think".

Anzeige

Außerdem schreibt die USB-Stick-Version von SoftMaker Office nun keinerlei Daten mehr in die Win.ini und das Spiegeln und Drehen gruppierter Objekte soll nun fehlerfrei arbeiten. Zudem gehen Links auf E-Mail-Adressen in Dokumenten nicht mehr verloren, wenn diese als PDF-Datei gespeichert werden. Der Im- und Export von RTF-Dokumenten wurde weiter verbessert.

Die Textverarbeitung TextMaker 2008 unterstützt nun nichttrennende Bindestriche, die man mit Strg-Shift-Minus eingibt. Außerdem lassen sich weiche Bindestriche anzeigen, was der Anwender in den Einstellungen konfigurieren kann. Beim Einlesen und Exportieren von OpenDocument-Dateien bleiben Zeilennummerierungen erhalten. Auch der Im- und Export von Word-Dokumenten wurde verbessert und berücksichtigt nun unter anderem die Größe von Dateien mit OLE-Objekten sowie die Positionierung von Tabellen innerhalb von Textrahmen.

Wenn "Änderungen verfolgen" in TextMaker aktiviert ist, kommt es bei den Ersetzenfunktionen nicht mehr zu einem Absturz und die Probleme mit Hilfslinien auf den Masterseiten wurden beseitigt. In der Funktionsleiste gibt es jetzt Symbole für das Vergrößern und Verkleinern der Schriftgröße sowie für das Kopieren und Einfügen von unformatiertem Text aus der Zwischenablage.

Das Funktionsleistensymbol für das Verändern der Schriftgröße ist nun auch Bestandteil der Tabellenkalkulation PlanMaker 2008. Außerdem gab es Verbesserungen bei TextArt und bedingte Formatierungen in XLS-Dateien werden nun immer korrekt importiert. Allgemein werden Diagramme besser dargestellt und beim Bearbeiten von Zellen, für die eine Symbolschrift ausgewählt wurde, erscheint zum Editieren nun eine lesbare Schrift. Beim Export von XLS-Dokumenten erscheint ein Warnhinweis, falls Blattnamen Sonderzeichen aufweisen, die in Excel nicht erlaubt sind.

MP3- und Midi-Dateien können neuerdings mit Presentations in Präsentationen eingefügt werden und der PowerPoint-Filter berücksichtigt neben WAV-Dateien auch die Funktion AutoFormen. Zudem wurden Fehler beim Schwarz-Weiß-Druck beseitigt und das Datumsformat in den Kopfzeilen ist nicht mehr fest auf Englisch eingestellt. Zudem lassen sich unsichtbare Objekte nun über die Ansichtseinstellungen sichtbar machen.

Das Service Pack für SoftMaker Office 2008 steht kostenlos als Download zur Verfügung. Voraussichtlich bis Ende August 2008 soll eine öffentliche Betaversion der Linux-Ausführung von SoftMaker Office 2008 erscheinen.


eye home zur Startseite
Name 13. Aug 2008

Schau dir mal Office07 bzw Ribbon, soviel zum gleichauf.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Flottweg SE, Vilsbiburg Raum Landshut
  2. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, München
  3. Robert Bosch GmbH, Reutlingen
  4. Satisloh GmbH, Wetzlar


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,90€
  2. ASUS-Gaming-Produkt kaufen und bis zu 150€ Cashback erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. Telefónica

    5G-Test für TV-Übertragung im Bayerischen Oberland

  2. Omega Timing

    Kamera mit 2.000 x 1 Pixeln sucht Sieger

  3. Autonomes Fahren

    Waymo testet in Atlanta

  4. Newsletter-Dienst

    Mailchimp verrät E-Mail-Adressen von Newsletter-Abonnenten

  5. Gegen FCC

    US-Bundesstaat Montana verlangt Netzneutralität für Behörden

  6. Digital Rights Management

    Denuvo von Sicherheitsanbieter Irdeto gekauft

  7. Android 8.1

    Oreo erkennt Qualität von WLAN-Netzwerk vor Verbindung

  8. Protektionismus

    Trump-Regierung verhängt Einfuhrzölle auf Solarzellen

  9. Stylistic Q738

    Fujitsus 789-Gramm-Tablet strahlt mit 1.300 cd/m²

  10. Far Cry 5

    Vier Hardwareanforderungen für Hope County



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. EU-Netzpolitik Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
  2. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  3. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

  1. Re: Einfachere Innenausstattung?

    Belgarion2001 | 13:23

  2. Re: Trump gegen Global Warming

    aPollO2k | 13:21

  3. Re: Echte Ursachen - industrielle Verschmutzung...

    theFiend | 13:19

  4. Re: Projekt U10 Prozent ist im vollen Gange

    teenriot* | 13:18

  5. Re: Feminist != gleichberechtigung

    johnDOE123 | 13:18


  1. 13:18

  2. 12:07

  3. 12:06

  4. 11:46

  5. 11:31

  6. 11:17

  7. 10:54

  8. 10:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel