Abo
  • IT-Karriere:

Service Pack für SoftMaker Office 2008

Öffentliche Betaversion von SoftMaker Office 2008 für Linux im Anflug

Für die Windows-Ausführung von SoftMaker Office 2008 steht ein Service Pack bereit, mit dem einige Verbesserungen und zahlreiche Fehlerkorrekturen vorgenommen werden. Bis Ende August 2008 wird eine öffentliche Betaversion der Linux-Variante des Office-Pakets erwartet.

Artikel veröffentlicht am ,

In allen Komponenten von SoftMakers Office 2008 wurde die Rechtschreibkorrektur verbessert. Bei der deutschen Sprache werden nun auch Umlaute zur Korrektur vorgeschlagen, so dass aus gruen grün wird. Zudem werden fehlende Wortabstände korrigiert, was allerdings nicht für die Spracheinstellungen Deutsch, Niederländisch, Schwedisch, Dänisch und Norwegisch gilt. Aus "wethink" würde dann "we think".

Stellenmarkt
  1. Evangelische Landeskirche in Württemberg, Stuttgart
  2. transmed Transport GmbH, Regensburg

Außerdem schreibt die USB-Stick-Version von SoftMaker Office nun keinerlei Daten mehr in die Win.ini und das Spiegeln und Drehen gruppierter Objekte soll nun fehlerfrei arbeiten. Zudem gehen Links auf E-Mail-Adressen in Dokumenten nicht mehr verloren, wenn diese als PDF-Datei gespeichert werden. Der Im- und Export von RTF-Dokumenten wurde weiter verbessert.

Die Textverarbeitung TextMaker 2008 unterstützt nun nichttrennende Bindestriche, die man mit Strg-Shift-Minus eingibt. Außerdem lassen sich weiche Bindestriche anzeigen, was der Anwender in den Einstellungen konfigurieren kann. Beim Einlesen und Exportieren von OpenDocument-Dateien bleiben Zeilennummerierungen erhalten. Auch der Im- und Export von Word-Dokumenten wurde verbessert und berücksichtigt nun unter anderem die Größe von Dateien mit OLE-Objekten sowie die Positionierung von Tabellen innerhalb von Textrahmen.

Wenn "Änderungen verfolgen" in TextMaker aktiviert ist, kommt es bei den Ersetzenfunktionen nicht mehr zu einem Absturz und die Probleme mit Hilfslinien auf den Masterseiten wurden beseitigt. In der Funktionsleiste gibt es jetzt Symbole für das Vergrößern und Verkleinern der Schriftgröße sowie für das Kopieren und Einfügen von unformatiertem Text aus der Zwischenablage.

Das Funktionsleistensymbol für das Verändern der Schriftgröße ist nun auch Bestandteil der Tabellenkalkulation PlanMaker 2008. Außerdem gab es Verbesserungen bei TextArt und bedingte Formatierungen in XLS-Dateien werden nun immer korrekt importiert. Allgemein werden Diagramme besser dargestellt und beim Bearbeiten von Zellen, für die eine Symbolschrift ausgewählt wurde, erscheint zum Editieren nun eine lesbare Schrift. Beim Export von XLS-Dokumenten erscheint ein Warnhinweis, falls Blattnamen Sonderzeichen aufweisen, die in Excel nicht erlaubt sind.

MP3- und Midi-Dateien können neuerdings mit Presentations in Präsentationen eingefügt werden und der PowerPoint-Filter berücksichtigt neben WAV-Dateien auch die Funktion AutoFormen. Zudem wurden Fehler beim Schwarz-Weiß-Druck beseitigt und das Datumsformat in den Kopfzeilen ist nicht mehr fest auf Englisch eingestellt. Zudem lassen sich unsichtbare Objekte nun über die Ansichtseinstellungen sichtbar machen.

Das Service Pack für SoftMaker Office 2008 steht kostenlos als Download zur Verfügung. Voraussichtlich bis Ende August 2008 soll eine öffentliche Betaversion der Linux-Ausführung von SoftMaker Office 2008 erscheinen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 189€
  2. 319€/429€
  3. (u. a. HP Omen X 25 240-Hz-Monitor für 479€ und Apple iPhone 6s Plus 32 GB für 319€ und 128...

Name 13. Aug 2008

Schau dir mal Office07 bzw Ribbon, soviel zum gleichauf.


Folgen Sie uns
       


World of Warcraft Classic angespielt

Spielen wie zur Anfangszeit von World of Warcraft: Golem.de ist in WoW Classic durch die Fantasywelt Azeroth gezogen und hat sich mit Kobolden und Bergpumas angelegt.

World of Warcraft Classic angespielt Video aufrufen
Deutsche Bahn: Die Bauzeit verzögert sich um wenige Jahre ...
Deutsche Bahn
Die Bauzeit verzögert sich um wenige Jahre ...

Dass der Bau neuer Bahnstrecken Jahrzehnte dauert, soll sich ändern. Aber jetzt wird die Klage einer Bürgerinitiative verhandelt, die alles noch verschlimmern könnte.
Eine Reportage von Caspar Schwietering

  1. DB Cargo Wagon Intelligence Die Hälfte der Güterwagen hat Funkmodule mit Sensorik
  2. Schienenverkehr Die Bahn hat wieder eine Vision
  3. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein

Galaxy Fold im Hands on: Samsung hat sein faltbares Smartphone gerettet
Galaxy Fold im Hands on
Samsung hat sein faltbares Smartphone gerettet

Ifa 2019 Samsungs Überarbeitungen beim Galaxy Fold haben sich gelohnt: Das Gelenk wirkt stabil und dicht, die Schutzfolie ist gut in den Rahmen eingearbeitet. Im ersten Test von Golem.de haben wir trotz aller guten Eindrücke Bedenken hinsichtlich der Kratzempfindlichkeit des Displays.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orbi AX6000 Netgears Wi-Fi-6-Mesh-System ist teuer
  2. Motorola Tech 3 Bluetooth-Hörstöpsel sind auch mit Kabel nutzbar
  3. Wegen US-Sanktionen Huawei bringt Mate 30 ohne Play Store und Google Maps

5G-Antenne in Berlin ausprobiert: Zu schnell, um nützlich zu sein
5G-Antenne in Berlin ausprobiert
Zu schnell, um nützlich zu sein

Neben einem unwirtlichen Parkplatz in Berlin-Adlershof befindet sich ein Knotenpunkt für den frühen 5G-Ausbau von Vodafone und Telekom. Wir sind hingefahren, um 5G selbst auszuprobieren, und kamen dabei ins Schwitzen.
Von Achim Sawall und Martin Wolf

  1. Tausende neue Nutzer Vodafone schafft Zuschlag für 5G ab
  2. Vodafone Callya Digital Prepaid-Tarif mit 10 GByte Datenvolumen kostet 20 Euro
  3. Kabelnetz Vodafone bekommt Netzüberlastung nicht in den Griff

    •  /