littleBits - Lego für Elektronik

Baukastensystem aus Schaltkreismodulen soll Elektronik Laien zugänglich machen

Eine Medienkünstlerin und Designerin aus den USA hat ein Baukastensystem aus elektronischen Komponenten entwickelt. Wie Legosteine lassen sich die Teile einfach miteinander verbinden und zu komplexen Schaltkreisen kombinieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Ein Erfolgsfaktor von Lego ist seine Einfachheit: Einfache Bauteile können zu komplexen Gebilden zusammengefügt werden. Dieses Erfolgsrezept scheint auch die Medienkünstlerin und Designerin Ayah Bdeir mit ihrer Entwicklung zu verfolgen: LittleBits ist ein Baukasten aus kleinen Platinen mit vorkonfigurierten Schaltkreisen, aus denen der Nutzer komplexe Systeme zusammensetzen können soll. Ziel des Systems sei es, so Bdeir, Elektronik aus den "späten Phasen des Designprozesses in die ganz frühen" zu verlagern und sie nicht nur Experten, sondern auch Künstlern und Designern zugänglich zu machen.

 
Video: littleBits Intro

Stellenmarkt
  1. Technical Support Engineer VoIP (m/w/d)
    Swyx Solutions GmbH, Erkrath bei Düsseldorf
  2. (Junior) IT Consultant SAP BPC & SAP SEM-BCS (m/w/d)
    ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim
Detailsuche

Wie Legosteine können auch die Elektronikbausteine einfach miteinander verbunden werden: Sie werden allerdings nicht aufeinander gesteckt. Stattdessen sorgen Magnete für den Zusammenhalt.

Die Auswahl an Elementen ist noch relativ gering. So stehen etwa ein Dreh- und ein Schieberegler, diverse Schalter, LEDs, ein Vibrationsmotor oder ein regelbarer Widerstand zur Verfügung. Für die Stromversorgung sorgen ein Netzteil, eine Batterie oder eine USB-Verbindung zum Computer. Laut Bdeir sollen jedoch in Zukunft weitere Bauteile hinzukommen, darunter verschiedene Motoren, Bildschirme und Sensoren sowie Audioausstattung wie Lautsprecher, Mikrofon und ein MP3Player.

In einem Video demonstrieren vier Designer, was jetzt schon mit den littleBits möglich ist: In wenigen Minuten haben sie mit Hilfe der Teile unter anderem einen vibrierenden Joystick und eine Steuerung für ein Garagentor gebaut. Nach eigenen Angaben hatten sie vorher kaum Erfahrung mit Elektronik.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


blork42 17. Aug 2008

Ich hege eine Antipathie bezüglich Menschen, die durch ihr gesteigertes Sprachniveau...

blork42 17. Aug 2008

sowas da ? http://www.jogis-roehrenbude.de/Roehren-Geschichtliches/Polytronik-Baukasten...

Thomas Nitsche 14. Aug 2008

Die Idee ist wirklich nicht schlecht und wäre noch viel besser, wenn es nicht ein echtes...

A. Nonymous 13. Aug 2008

Das ist materialabhängig. Neodymmagnete zum Beispiel halten praktisch ewig, wenn man sie...

besser 13. Aug 2008

Aus der Simulation kann man sogar eine fertige (optimierte) Platine samt bestückungsplan...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Plugin-Hybride
Autoindustrie wehrt sich gegen höhere Förderauflagen

Die Regierung will die Förderung von Plugin-Hybriden nur noch von der Reichweite abhängig machen. Zudem werden künftig Kleinstautos gefördert.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Plugin-Hybride: Autoindustrie wehrt sich gegen höhere Förderauflagen
Artikel
  1. Windows und Office: Microsoft-Accounts funktionieren jetzt auch ohne Passwörter
    Windows und Office
    Microsoft-Accounts funktionieren jetzt auch ohne Passwörter

    Das passwortlose Anmelden wird bereits von einigen Microsoft-Kunden genutzt. Die Funktion wird nun auf alle Konten ausgeweitet.

  2. Datenleck: Daten von Autovermietung in öffentlichem Forum geteilt
    Datenleck
    Daten von Autovermietung in öffentlichem Forum geteilt

    Daten von über 130.000 Kunden einer Autovermietung in Gran Canaria werden in einem Forum angeboten. Auch Tausende Personen aus Deutschland sind betroffen.

  3. Gopro Hero 10 Black ausprobiert: Gopros neue Kamera ist die Schnellste
    Gopro Hero 10 Black ausprobiert
    Gopros neue Kamera ist die Schnellste

    Endlich ein neuer Chip und mehr Zeitlupe! Wo Gopros Action-Kamera das Vorgängermodell schlägt, konnten wir vor dem Produktstart ausprobieren.
    Von Martin Wolf

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MM Club-Tage: Bis zu 15% auf TVs, PCs, Monitore uvm.) • Alternate (u. a. Razer Kraken X für Konsole 34,99€) • Xiaomi 11T 5G vorbestellbar 549€ • Saturn-Deals (u. a. Samsung 55" QLED (2021) 849,15€) • Logitech-Aktion: 20%-Rabattgutschein für ASOS • XMG-Notebooks mit 250€ Rabatt [Werbung]
    •  /