Abo
  • IT-Karriere:

littleBits - Lego für Elektronik

Baukastensystem aus Schaltkreismodulen soll Elektronik Laien zugänglich machen

Eine Medienkünstlerin und Designerin aus den USA hat ein Baukastensystem aus elektronischen Komponenten entwickelt. Wie Legosteine lassen sich die Teile einfach miteinander verbinden und zu komplexen Schaltkreisen kombinieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Ein Erfolgsfaktor von Lego ist seine Einfachheit: Einfache Bauteile können zu komplexen Gebilden zusammengefügt werden. Dieses Erfolgsrezept scheint auch die Medienkünstlerin und Designerin Ayah Bdeir mit ihrer Entwicklung zu verfolgen: LittleBits ist ein Baukasten aus kleinen Platinen mit vorkonfigurierten Schaltkreisen, aus denen der Nutzer komplexe Systeme zusammensetzen können soll. Ziel des Systems sei es, so Bdeir, Elektronik aus den "späten Phasen des Designprozesses in die ganz frühen" zu verlagern und sie nicht nur Experten, sondern auch Künstlern und Designern zugänglich zu machen.

 
Video: littleBits Intro

Stellenmarkt
  1. CPA Software Consult GmbH, Langenfeld
  2. Auswärtiges Amt, Berlin

Wie Legosteine können auch die Elektronikbausteine einfach miteinander verbunden werden: Sie werden allerdings nicht aufeinander gesteckt. Stattdessen sorgen Magnete für den Zusammenhalt.

Die Auswahl an Elementen ist noch relativ gering. So stehen etwa ein Dreh- und ein Schieberegler, diverse Schalter, LEDs, ein Vibrationsmotor oder ein regelbarer Widerstand zur Verfügung. Für die Stromversorgung sorgen ein Netzteil, eine Batterie oder eine USB-Verbindung zum Computer. Laut Bdeir sollen jedoch in Zukunft weitere Bauteile hinzukommen, darunter verschiedene Motoren, Bildschirme und Sensoren sowie Audioausstattung wie Lautsprecher, Mikrofon und ein MP3Player.

In einem Video demonstrieren vier Designer, was jetzt schon mit den littleBits möglich ist: In wenigen Minuten haben sie mit Hilfe der Teile unter anderem einen vibrierenden Joystick und eine Steuerung für ein Garagentor gebaut. Nach eigenen Angaben hatten sie vorher kaum Erfahrung mit Elektronik.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 139,00€ (Bestpreis!)

blork42 17. Aug 2008

Ich hege eine Antipathie bezüglich Menschen, die durch ihr gesteigertes Sprachniveau...

blork42 17. Aug 2008

sowas da ? http://www.jogis-roehrenbude.de/Roehren-Geschichtliches/Polytronik-Baukasten...

Thomas Nitsche 14. Aug 2008

Die Idee ist wirklich nicht schlecht und wäre noch viel besser, wenn es nicht ein echtes...

A. Nonymous 13. Aug 2008

Das ist materialabhängig. Neodymmagnete zum Beispiel halten praktisch ewig, wenn man sie...

besser 13. Aug 2008

Aus der Simulation kann man sogar eine fertige (optimierte) Platine samt bestückungsplan...


Folgen Sie uns
       


NXP Autoschlüssel erklärt

VW hat ein Konzeptauto mit einem Schließsystem ausgestattet, das vor Hackerangriffen sicher sein soll. Das Video stellt das System vor.

NXP Autoschlüssel erklärt Video aufrufen
IAA 2019: PS-Wahn statt Visionen
IAA 2019
PS-Wahn statt Visionen

IAA 2019 Alle Autobosse bekennen sich auf der IAA zur Nachhaltigkeit, doch auf den Ständen findet man weiterhin viele große, spritfressende Modelle. Dabei stellt sich die grundsätzliche Frage: Ist das Konzept der Automesse noch zeitgemäß?
Eine Analyse von Dirk Kunde


    Astrobiologie: Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?
    Astrobiologie
    Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?

    Erst kam der Urknall, dann entstand zufällig Leben - oder es war alles vollkommen anders. Statt Materie und Energie könnten Informationen das Wichtigste im Universum sein, und vielleicht leben wir in einer Simulation.
    Von Miroslav Stimac

    1. Astronomie Amateur entdeckt ersten echten interstellaren Kometen
    2. Astronomie Forscher entdeckten uralte Galaxien
    3. 2019 LF6 Großer Asteroid im Innern des Sonnensystems entdeckt

    Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
    Mobile-Games-Auslese
    Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

    Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
    Von Rainer Sigl

    1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
    2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
    3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

      •  /