Abo
  • Services:
Anzeige

Microsoft: 11 Patches beseitigen 25 Sicherheitslecks

Angreifer können Schadcode einschleusen und ausführen

Aus den 12 geplanten Sicherheitspatches für Windows und Microsofts Office-Paket wurden nur noch 11. In einem Update für den Windows Media Player wurde in letzter Sekunde noch ein Fehler gefunden, so dass dieses nicht erschienen ist. Allein in Microsofts Office-Produkten wurden 14 Sicherheitslücken geschlossen, 5 Fehler gibt es im Internet Explorer und weitere 6 Sicherheitslecks stecken im Betriebssystem von Microsoft.

Ein als gefährlich eingestuftes Sicherheitsleck befindet sich im ActiveX-Control des Snapshot Viewer für die Datenbanksoftware Access und ist seit über einem Monat bekannt. Über eine präparierte Webseite lässt sich beliebiger Programmcode ausführen und ein Unbefugter erhält vollständigen Zugriff auf das System. Mit einem Patch soll der Fehler in Office 2000, XP und 2003 beseitigt werden. Ein einzelner Patch für den Snapshot Viewer für Microsoft Access soll später nachgereicht werden, ein Datum dafür ist nicht bekannt.

Anzeige

Außerdem korrigiert Microsoft das seit ebenfalls über einem Monat bekannte Sicherheitsleck in Word, über das Angreifer gleichfalls beliebigen Code auf fremde Systeme schleusen können. Nun hat Microsoft endlich mit einem Patch reagiert, der den Fehler in Office XP sowie 2003 beseitigen soll.

Gleich vier Sicherheitslücken muss Microsoft in Excel beseitigen, wovon drei als gefährlich gelten, weil darüber Schadcode ausgeführt werden kann. Über ein weiteres Sicherheitsleck können Unbefugte Zugriff auf verschlüsselte Dateien erhalten, weil temporär abgelegte Kennwörter nicht korrekt gelöscht werden. In allen Fällen muss ein Opfer lediglich zum Öffnen einer manipulierten Excel-Datei gebracht werden. Die Ursache liegt in fehlerhaften Prüfungen der Indexwerte, des Arrayindex und der Datensätze einer Excel-Datei.

Alle Works-Pakete sind von den Fehlern nicht betroffen. Für alle Ausführungen von Excel für Windows und MacOS X und den Excel-Viewer sowie das Office Compatibility Pack steht ein Patch bereit. Auch für den SharePoint Server 2007 gibt es einen Patch, weil eines der Sicherheitslecks auch darin zu finden ist und die Ausweitung von Benutzerrechten zulässt.

In der Präsentationssoftware PowerPoint stecken gleich mehrere Sicherheitslecks. Alle drei Fehler können zur Ausführung beliebigen Programmcodes missbraucht werden, indem einem Opfer eine entsprechend modifizierte PowerPoint-Datei untergeschoben wird. Ein Patch für Office 2000, XP, 2003 sowie 2007 steht als Download bereit.

Microsoft: 11 Patches beseitigen 25 Sicherheitslecks 

eye home zur Startseite
SC2 18. Aug 2008

Unsinn, seit SP3 gibt es für WinXP nicht wirklich viele Patches. Und wer den MBSA...

alda housemaista 13. Aug 2008

D'Oh!!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Ratbacher GmbH, Stuttgart
  2. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  3. Medion AG, Essen
  4. Daimler AG, Immendingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 184,90€ + 3,99€ Versand
  2. 699,90€ + 3,99€ Versand

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Globale SAP-Anwendungsunterstützung durch Outsourcing


  1. Apple

    iOS 10.3 in finaler Version erschienen

  2. Videoüberwachung

    Erster Feldversuch mit Gesichtserkennung geplant

  3. Optane Memory

    Intel lässt den Festplatten-Beschleuniger wieder aufleben

  4. Cryptowars

    "Kein geheimer Ort für Terroristen"

  5. Trello

    Atlassian setzt alles auf eine Karte

  6. Endless Runway

    Der Flughafen wird rund

  7. Square Enix

    Gladiolus startet ohne die anderen Jungs in Final Fantasy 15

  8. All Walls Must Fall

    Strategie und Zeitreisen in Berlin

  9. Breitbandmessung

    Nutzer erhalten meist nicht versprochene Datenrate

  10. Azure Service Fabric

    Microsoft legt wichtige Cloud-Werkzeuge offen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Forensik Challenge: Lust auf eine Cyber-Stelle beim BND? Golem.de hilft!
Forensik Challenge
Lust auf eine Cyber-Stelle beim BND? Golem.de hilft!
  1. Reporter ohne Grenzen Verfassungsklage gegen BND-Überwachung eingereicht
  2. Selektorenaffäre BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben
  3. Ex-Verfassungsgerichtspräsident Papier Die Politik stellt sich beim BND-Gesetz taub

Airselfie im Hands on: Quadcopter statt Deppenzepter
Airselfie im Hands on
Quadcopter statt Deppenzepter
  1. Fiberglas und Magneten Wabbeliger Quadcopter übersteht Stürze
  2. Senkrechtstarter Solardrohne fliegt wie ein Harrier
  3. Mobiler Startplatz UPS-Lieferwagen liefert mit Drohne Pakete aus

Live-Linux: Knoppix 8.0 bringt moderne Technik für neue Hardware
Live-Linux
Knoppix 8.0 bringt moderne Technik für neue Hardware

  1. Re: Geschwindigkeiten zu niedrig

    Headcool | 27.03. 23:59

  2. Re: Wie wäre diese Methode: Nix illegales drauf...

    sg-1 | 27.03. 23:58

  3. Re: Und was ist mit den Backups?

    Wallbreaker | 27.03. 23:56

  4. Re: äähhh ja aber....

    Jodder | 27.03. 23:56

  5. Re: Hoffentlich stimmt der Preis

    thinksimple | 27.03. 23:53


  1. 00:05

  2. 18:55

  3. 18:18

  4. 18:08

  5. 17:48

  6. 17:23

  7. 17:07

  8. 16:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel