Abo
  • Services:

VMware ESX/ESXi 3.5 Update 2 mit Ablaufdatum

Systeme verweigern ihren Dienst wegen einer angeblich abgelaufenen Lizenz

VMware hat sein Hypervisor ESX/ESXi 3.5 Update 2 versehentlich mit einem Ablaufdatum ausgestattet, das dafür sorgt, dass seit dem gestrigen 12. August 2008 die auf diesen Systemen gehosteten virtuellen Maschinen nicht mehr starten. Angeblich sei die Lizenz abgelaufen, meldet das System.

Artikel veröffentlicht am ,

ESX/ESXi 3.5 Update 2 wurde in der Entwicklung mit einem Ablaufdatum versehen, das versehentlich auch in der Releaseversion enthalten ist. Dadurch verweigert die Software seit dem 12. August 2008 ihren Dienst mit Verweis auf eine angeblich abgelaufene Lizenz.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Rheinbach
  2. Merz Pharma GmbH & Co. KGaA, Frankfurt am Main

VMware hat zunächst die betroffene Software von seinen Downloadseiten entfernt und rät mit Nachdruck davon ab, das Update 2 noch zu installieren. Für wen dieser Rat zu spät kommt, dem rät VMware, die Uhr des Hostsystems zurückzusetzen und die Zeitsynchronisation der virtuellen Maschinen zu deaktivieren.

Darüber hinaus bietet VMware mittlerweile einen Patch für ESX/ESXi 3.5 Update 2 an, der das Problem beseitigt. Eine neue Downloadversion soll am 14. August 2008 ab 3 Uhr bereitstehen, heißt es bei VMware.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 164,90€
  2. und 4 Spiele gratis erhalten

halb so wild 14. Aug 2008

Wir betreiben auch 7 ESX Server. Nachdem wir 2 dieser Machinen mit dem Update versehen...

pennymarkt 13. Aug 2008

www.seitseid.de kein problem! ich helfe gerne!

späte_anreise 13. Aug 2008

man ... seid ihr spät dran ....


Folgen Sie uns
       


Ubitricity ausprobiert

Das Berliner Unternehmen Ubitricity hat ein eichrechtskonformes System für das Laden von Elektroautos entwickelt. Das Konzept basiert darauf, dass nicht die Säule, sondern der Kunde selbst für die Stromzählung sorgt.

Ubitricity ausprobiert Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  2. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge
  3. VR-Brillen Google experimentiert mit Lichtfeldfotografie

Blackberry Key2 im Test: Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen
Blackberry Key2 im Test
Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen

Zwei Hauptkameras, 32 Tasten und viele Probleme: Beim Blackberry Key2 ist vieles besser als beim Keyone, unfertige Software macht dem neuen Tastatur-Smartphone aber zu schaffen. Im Testbericht verraten wir, was uns gut und was uns gar nicht gefallen hat.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Blackberry Key2 im Hands On Smartphone bringt verbesserte Tastatur und eine Dual-Kamera
  2. Blackberry Motion im Test Langläufer ohne Glanz

    •  /