• IT-Karriere:
  • Services:

Virtuelle MacOS-X-Server zum Mieten

Parallels-Server läuft auf Apple Xserve

Der Berliner Hoster SysEleven bietet auf Basis des Parallels Server für Mac virtuelle Mac-Server an. So laufen mehrere Server unter MacOS X 10.5 auf einem Hostsystem, was die Kosten für einen gehosteten Mac-Server deutlich senken soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Nicht jeder, der einen Mac-Server einsetzen will oder muss, z.B. zum Testen von Applikationen, will die eher teure Apple-Serverhardware anschaffen. Seit kurzem erlaubt Apple zwar, die Servervariante von MacOS X zu virtualisieren, doch auch die virtuellen Maschinen dürfen laut Lizenz nur auf Apple-Hardware laufen.

SysEleven nutzt dies nun und bietet auf Basis des Parallels Server virtuelle Mac-Server ab 169 Euro pro Monat an, einschließlich 100 GByte Traffic und täglichen Backups. Die Hardware besteht aus Apple-Xserve-Servern mit Quadcore-CPUs (2,66 GHz) und mindestens 16 GByte RAM. Zudem ist eine MacOS-X-Server-Lizenz für zehn Nutzer im Preis enthalten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (ES GEHT ENDLICH LOS!)
  2. ab 21,00€
  3. (aktuell u. a. Toshiba-Festplatte mit 10 TB für 279,00€ (Bestpreis!), Be quiet Silent Base 801...
  4. ab 30,00€ bei ubi.com

dk 01. Okt 2009

http://www.syseleven.de/casestudies/108/golem/

Server 14. Okt 2008

Servus, einen sehr guten und aktuellen Server Preisvergleich findet ihr unter: http://www...

AtomicBitHunter 15. Aug 2008

Dir sagt das Wort "Ironie" etwas? Entweder auf die Lupe, oder mal kurz über jedes Icon...

EiergefönteObst... 13. Aug 2008

muß ich jedoch korrigieren: Es muß heißen: "Apple-Eierföhnhardware".

root86.org 13. Aug 2008

alleine MacOSX einen Abklatsch von Unix zu nennen zeugt von totalem Unvermögen und...


Folgen Sie uns
       


Minecraft Earth - Gameplay

Minecraft schafft den Sprung in die echte-virtuelle Welt: In Minecraft Earth können Spieler direkt in der Nachbarschaft prächtige Gebäude aus dem Boden stampfen und gegen Skelette kämpfen.

Minecraft Earth - Gameplay Video aufrufen
Videospiellokalisierung: Lost in Translation
Videospiellokalisierung
Lost in Translation

Damit Videospiele in möglichst viele Länder verkauft werden können, müssen sie übersetzt beziehungsweise lokalisiert werden. Ein kniffliger Job, denn die Textdatei eines Games hat oft auf den ersten Blick keine logische Struktur - dafür aber Hunderte Seiten.
Von Nadine Emmerich

  1. Spielebranche Entwickler können bis 2023 mit Millionenförderung rechnen
  2. Planet Zoo im Test Tierische Tüftelei
  3. Förderung Spielentwickler sollen 2020 nur einen "Ausgaberest" bekommen

Raumfahrt: Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus
Raumfahrt
Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus

Eine mögliche leichte Senkung des deutschen Beitrags zur Esa bringt nicht die Raumfahrt in Gefahr. Deren heutige Probleme sind Resultat von Fehlentscheidungen, die hohe Kosten und Ausgaben nach sich ziehen. Zuerst braucht es Reformen statt noch mehr Geld.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Space Rider Neuer Anlauf für eine eigene europäische Raumfähre
  2. Vega Raketenabsturz lässt Fragen offen

Von De-Aging zu Un-Deading: Wie Hollywood die Totenruhe stört
Von De-Aging zu Un-Deading
Wie Hollywood die Totenruhe stört

De-Aging war gestern, jetzt werden die Toten zum Leben erweckt: James Dean übernimmt posthum eine Filmrolle. Damit überholt in Hollywood die Technik die Moral.
Eine Analyse von Peter Osteried


      •  /