• IT-Karriere:
  • Services:

Virtuelle MacOS-X-Server zum Mieten

Parallels-Server läuft auf Apple Xserve

Der Berliner Hoster SysEleven bietet auf Basis des Parallels Server für Mac virtuelle Mac-Server an. So laufen mehrere Server unter MacOS X 10.5 auf einem Hostsystem, was die Kosten für einen gehosteten Mac-Server deutlich senken soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Nicht jeder, der einen Mac-Server einsetzen will oder muss, z.B. zum Testen von Applikationen, will die eher teure Apple-Serverhardware anschaffen. Seit kurzem erlaubt Apple zwar, die Servervariante von MacOS X zu virtualisieren, doch auch die virtuellen Maschinen dürfen laut Lizenz nur auf Apple-Hardware laufen.

SysEleven nutzt dies nun und bietet auf Basis des Parallels Server virtuelle Mac-Server ab 169 Euro pro Monat an, einschließlich 100 GByte Traffic und täglichen Backups. Die Hardware besteht aus Apple-Xserve-Servern mit Quadcore-CPUs (2,66 GHz) und mindestens 16 GByte RAM. Zudem ist eine MacOS-X-Server-Lizenz für zehn Nutzer im Preis enthalten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 31,99€
  2. (-15%) 25,49€
  3. (-10%) 31,49€
  4. 40,49€

dk 01. Okt 2009

http://www.syseleven.de/casestudies/108/golem/

Server 14. Okt 2008

Servus, einen sehr guten und aktuellen Server Preisvergleich findet ihr unter: http://www...

AtomicBitHunter 15. Aug 2008

Dir sagt das Wort "Ironie" etwas? Entweder auf die Lupe, oder mal kurz über jedes Icon...

EiergefönteObst... 13. Aug 2008

muß ich jedoch korrigieren: Es muß heißen: "Apple-Eierföhnhardware".

root86.org 13. Aug 2008

alleine MacOSX einen Abklatsch von Unix zu nennen zeugt von totalem Unvermögen und...


Folgen Sie uns
       


    •  /