Abo
  • Services:

GPS-Chipentwickler Sirf verliert Prozess gegen Broadcom

Broadcom und ST Microelectronics jagen Sirf Marktanteile ab

Der Halbleiterhersteller Broadcom hat einen richterlichen Vorentscheid gegen den GPS-Chipentwickler Sirf gewonnen. Sirf soll sechs GPS-Patente verletzten, die Broadcom durch den Kauf von Global Locate erhalten hat.

Artikel veröffentlicht am ,

Sirf ist nach Angaben der Internationalen Handelskommission der Vereinigten Staaten (USITC - United States International Trade Commission) im Patentrechtsstreit mit Broadcom unterlegen. Im Juni 2008 hatte Sirf einen Prozess verloren, bei dem die Firma Patentverletzungen gegen Broadcom geltend gemacht hatte. Ein endgültiges Urteil wird von Richter Carl Charneski für Anfang Dezember 2008 erwartet. Broadcom sei offen für eine gütliche Einigung, teilte das Unternehmen mit.

Stellenmarkt
  1. Grünbeck Wasseraufbereitung GmbH, Höchstädt an der Donau
  2. AOK Systems GmbH, Bonn

Sirf Technology wurde im Februar 1995 gegründet und war einst führender Entwickler und Vermarkter für GPS-Chipsätze und -Software. Im Jahr 2006 kaufte Sirf Motorolas GPS-Chipsatzsparte für 20 Millionen US-Dollar. Im laufenden Jahr 2008 kämpft Sirf mit schwächeren Umsätzen und führte Entlassungen durch. Im April 2008 mussten der Firmenchef Michael L. Canning und Finanzchef Geoffrey Ribar gehen. Sirf-Mitbegründer und Aufsichtsrat Dado Banatao übernahm übergangsweise.

Nach Angaben der Marktforschung von iSuppli beherrschte Sirf im Jahr 2006 noch 90 Prozent des Marktes für GPS-Chips in Mobiltelefonen. Im ersten Quartal 2008 war Sirfs Anteil auf 36 Prozent geschrumpft, während Texas Instruments 35 Prozent und Infineon 21 Prozent kontrollierte.

Wie RBC Capital Markets Analystin Mahesh Sanganeria erklärte, verlor Sirf auf dem für das Unternehmen größeren Markt für mobile Navigationsgeräte bei den Kunden Garmin und TomTom zudem massiv Anteile an Broadcom und ST Microelectronics.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Pinky 13. Aug 2008

Zum Glück gibt es ja genug Anwälte, die machen den Verlust wett.

ích bins 12. Aug 2008

ja und? achja, ich fordere LINUX für jedes Kofferradio, kann ja nicht sein das die sich...


Folgen Sie uns
       


HTC U12 Plus - Hands on

Das U12+ ist HTCs Top-Smartphone des Jahres 2018. Der taiwanische Hersteller setzt bei dem Gerät auf Dualkameras vorne und hinten, einen berührungsempfindlichen Rand und Hardware im Oberklassebereich. Golem.de hat sich das Smartphone in einem ersten Hands On angeschaut.

HTC U12 Plus - Hands on Video aufrufen
Highend-PC-Streaming: Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
Highend-PC-Streaming
Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren

Geforce GTX 1080, 12 GByte RAM und ein Xeon-Prozessor: Ab 30 Euro im Monat bietet ein Startup einen vollwertigen Windows-10-Rechner im Stream. Der Zugriff auf Daten, Anwendungen und Games soll auch unterwegs mit dem Smartphone funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?
  2. Rundfunk Medienanstalten wollen Bild Livestreaming-Formate untersagen
  3. Illegale Kopien Deutsche Nutzer pfeifen weiter auf das Urheberrecht

Ryzen 5 2600X im Test: AMDs Desktop-Allrounder
Ryzen 5 2600X im Test
AMDs Desktop-Allrounder

Der Ryzen 5 2600X ist eine der besten sechskernigen CPUs am Markt. Für gut 200 Euro liefert er die gleiche Leistung wie der Core i5-8600K. Der AMD-Chip hat klare Vorteile bei Anwendungen, das Intel-Modell in Spielen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Golem.de-Livestream Wie gut ist AMDs Ryzen 2000?
  2. RAM-Overclocking getestet Auch Ryzen 2000 profitiert von schnellem Speicher
  3. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs

Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
Noctua NF-A12x25 im Test
Spaltlos lautlos

Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
  2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
  3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

    •  /