Abo
  • Services:

Mobile Drive XXS - 2,5-Zoll-Speicherzwerg von Freecom

Schlichtes, kompaktes Design stammt von Sylvain Willenz

Freecom will mit dem "Mobile Drive XXS" eine besonders kompakte, externe USB-Festplatte bieten. Je nach Modell werden 160 bis 320 GByte Daten gespeichert, bei einem Gewicht von 155 Gramm.

Artikel veröffentlicht am ,

Freecom Mobile Drive XXS
Freecom Mobile Drive XXS
Laut Hersteller passt das Mobile Drive XXS mit Abmaßen von 10,98 x 7,95 x 1,35 cm problemlos in Hemd-, Hosen- und Notebooktaschen. Ein Netzteil ist nicht erforderlich, das mitgelieferte kurze USB-Kabel zum Datenaustausch versorgt die Festplatte auch mit Strom - eine zweite USB-Schnittstelle wird nicht belegt.

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. dSPACE GmbH, Paderborn

Eine abgerundete Form sowie eine Ummantelung aus schwarzem Gummi sollen die Festplatte griffig machen. Das Mobile Drive XXS ist der erste Datenträger, dessen Gehäuse vom Brüsseler Designer Sylvain Willenz ersonnen wurde. Willenz hat sich Freecom zufolge zuvor mit außergewöhnlichen Designobjekten einen Namen gemacht.

Freecom liefert das Mobile Drive XXS bereits aus. Für die Varianten mit 160 GByte, 250 GByte und 320 GByte werden Preise von 69,99 Euro, 89,99 Euro respektive 99,99 Euro genannt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 9,99€

kendon 12. Aug 2008

das hier vorgestellte gerät ist 1,5mm flacher und etwa 7mm kürzer als die passport. und...

fanbwoy 12. Aug 2008

macbook air? da braucht man gar kein kabel, liegt doch im namen ;)

gürteltier 12. Aug 2008

als ob leute mit handy am gürtel oder riesen-headset am ohr, sich dadurch abhalten...


Folgen Sie uns
       


Google Lens ausprobiert

KI mit Sehschwäche: Google Lens ist noch im Betastadium.

Google Lens ausprobiert Video aufrufen
Recycling: Die Plastikwaschmaschine
Recycling
Die Plastikwaschmaschine

Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann


    Indiegames-Rundschau: Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
    Indiegames-Rundschau
    Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

    Battletech schickt Spieler in toll inszenierte Strategieschlachten, eine königliche Fantasywelt und Abenteuer im Orient: Unsere Rundschau stellt diesmal besonders spannende Indiegames vor.
    Von Rainer Sigl

    1. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
    2. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
    3. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte

    Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
    Wonder Workshop Cue im Test
    Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

    Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
    Ein Test von Alexander Merz


        •  /