Abo
  • Services:

Aus sechs SDHC-Karten eine SSD machen (Update)

Festplatte im Eigenbau

Die CR-9000 von Photofast ist ein Adapter für SDHC-Karten, der als SATA-SSD-Festplatte arbeitet. So kann mit handelsüblichen Speicherkarten eine Festplatte gebaut werden, die ohne bewegliche Teile auskommt und in ein handelsübliches Notebook gebaut werden kann.

Artikel veröffentlicht am ,

CR-9000 von Photofast
CR-9000 von Photofast
Das Adaptergehäuse im 2,5-Zoll-Format ist 9,5 mm hoch und fasst maximal sechs SDHC-Karten. Die Speicherkarten finden sonst in digitalen Kameras und Camcordern Verwendung und sind derzeit mit einer maximalen Kapazität von 16 GByte erhältlich.

Stellenmarkt
  1. ENERCON GmbH, Bremen, Aurich, Magdeburg, Kiel
  2. Hays AG, Baden-Württemberg

Benchmarks von Photofast
Benchmarks von Photofast
Zusammen mit dem CR-9000 lässt sich damit also eine RAID-0-Festplatte mit einer Gesamtkapazität von 96 GByte zusammenbauen. Preiswerte Class-6-SDHCs mit 16 GByte sind ab ungefähr 40 Euro pro Stück erhältlich.

Der Adatper selbst kostet umgerechnet noch einmal rund 60 Euro, so dass die Festplatte rund 300 Euro kosten würde.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 4,00€
  2. 4,99€
  3. 3,24€

der wismann 13. Aug 2008

Selten heisst aber nicht nie: Eine 4GB microSDHC von SanDisk (mit 'wake up your phone...

Tantalus 13. Aug 2008

Und was bitte ist dann das hier: http://geizhals.at/a305458.html Gruß Tantalus

rütlischüler 12. Aug 2008

jo ich auch ;=) hier kann man rischtisch schön mitmachen, auch wenns nix mit allem zu tun...

Bouncy 12. Aug 2008

MiniTechNet.de schreibt: http://www.minitechnet.de/761.html?&cHash=95925a3a76&tx_ttnews...

kendon 12. Aug 2008

hast recht. grade bei geräten wie ssd's ebenso wie herkömmlichen festplatten ist das...


Folgen Sie uns
       


Huawei Matebook X Pro - Test

Das Matebook X Pro ist ein gutes 14-Zoll-Ultrabook mit sinnvollen Anschlüssen, guten Eingabegeräten sowie Intel-Quadcore und dedizierter Geforce-Grafik. Die eigenwillige Kamera aber gefällt nicht jedem.

Huawei Matebook X Pro - Test Video aufrufen
Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  2. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden
  3. Landspace Chinesisches Raumfahrtunternehmen kündigt Raketenstart an

Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Miix 630 Lenovos ARM-Detachable kostet 1.000 Euro
  2. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  3. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018

Computacenter: So gewinnt ein IT-Unternehmen Mitarbeiterinnen
Computacenter
So gewinnt ein IT-Unternehmen Mitarbeiterinnen

Frauen hätten weniger Interesse an IT-Berufen als Männer und daran könne man nichts ändern, wird oft behauptet. Der IT-Dienstleister Computacenter hat andere Erfahrungen gemacht.
Ein Interview von Juliane Gringer

  1. Studitemps Einige Studierende verdienen in der IT unter Mindestlohn
  2. SAP-Berater Der coolste Job nach Tourismusmanager und Bierbrauer
  3. Digital Office Index 2018 Jeder zweite Beschäftigte sitzt am Computer

    •  /