Leica mit 38-prozentigem Umsatzrückgang

Erstes Quartal lief nicht gut

Leica hat einen Umsatzrückgang von rund 27 Millionen Euro im ersten Quartal seines Geschäftsjahres hinnehmen müssen. Der Traditionshersteller hofft, mit neuen Produkten, die zur Photokina im Herbst 2008 vorgestellt werden sollen, eine Trendwende einzuleiten.

Artikel veröffentlicht am ,

Das erste Quartal von Leica lief von April bis Juni 2008. In diesem Zeitraum wurde ein Umsatz von rund 27 Millionen Euro und damit circa 38 Prozent weniger als im gleichen Zeitraum des Vorjahres erzielt. Das Unternehmen erwirtschaftete einen Verlust von 3,85 Millionen Euro - im gleichen Zeitraum des Vorjahres konnte Leica noch einen Gewinn von 4 Millionen Euro bekanntgeben.

Stellenmarkt
  1. Teamleiter (m/w/d) Business Applications
    WEBER-HYDRAULIK GMBH, Güglingen
  2. Informatiker (w/m/d) Systementwicklung
    Deutscher Bundestag, Berlin
Detailsuche

Die schlechten Zahlen sind vor allem durch niedrigere Umsätze bei M-Systems und digitalen Kompaktkameras entstanden, die das Unternehmen zusammen mit Panasonic entwickelt. Außerdem wurde der Forschungs- und Entwicklungsaufwand im Vergleich zum Vorjahr um 35 Prozent stark erhöht.

Ein hoher einstelliger Verlust soll auch das weitere Geschäftsjahr des Konzerns begleiten. Die Leica Camera AG soll ebenfalls Verluste erzielen. Die Trendwende soll erst in den nächsten beiden Geschäftsjahren vollzogen werden. Der Grund: Zur Photokina 2008 will Leica neue Produkte zeigen. Welche dies sind, wurde vorerst nicht mitgeteilt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


titA 13. Aug 2008

Hast Du schon mal mit einer M-Kamera fotografiert? Oder ist die Zahl einfach aus dem off...

Moo-Crumpus 12. Aug 2008

Ja, das dachte ich auch. Wie hoch der wohl sein wird? 7?

Venki 12. Aug 2008

naja, es wird "gemunkelt", dass eine neue R auf der Photokina vorgestellt wird...

TJATJA 12. Aug 2008

Das Konzept man nehme ein Lumix und schreibe Leica drauf und mach Sie 200€ teurer geht...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kia-Challenge
US-Jugendliche knacken Autos mit USB-Kabeln

Auf Tiktok und Youtube machen Videos die Runde, in denen Jugendliche Autos von Kia und Hyundai klauen. Wäre das auch hier möglich?
Von Dirk Kunde

Kia-Challenge: US-Jugendliche knacken Autos mit USB-Kabeln
Artikel
  1. Elektroauto: XPeng G9 soll in 5 Minuten 200 km Reichweite nachladen
    Elektroauto
    XPeng G9 soll in 5 Minuten 200 km Reichweite nachladen

    XPeng hat technische Details zu seinem elektrischen SUV G9 veröffentlicht. Das Elektroauto soll sich besonders schnell laden lassen.

  2. Financial Modeling World Cup: Excel-E-Sport im Fernsehen
    Financial Modeling World Cup
    Excel-E-Sport im Fernsehen

    Ein TV-Sender in den USA übertrug erstmals die Ausscheidung der Excel-Weltmeisterschaft.

  3. Führung in der IT: Über das Unentbehrlichsein
    Führung in der IT
    Über das Unentbehrlichsein

    Wie ich als Chef zum wandelnden Lexikon wurde und dabei meinen Spaß an der Arbeit verlor - und wie ich versuche, es besser zu machen.
    Ein Erfahrungsbericht von @SoFuckingAgile

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 jetzt bestellbar • Asus: Bis 840€ Cashback • MindStar (MSI RTX 3090 Ti 1.299€, AMD Ryzen 7 5800X 288€) • Microsoft Controller (Xbox&PC) 48,99€ • Neuer MM-Flyer • AVM Fritz-Box günstig wie nie • Top-SSDs 1TB/2TB (PS5) zu Hammerpreisen • MSI-Sale: Gaming-Laptops/PCs -30% [Werbung]
    •  /