Abo
  • Services:

Preissenkungen und neue CPUs bis 3,33 GHz bei Intel

Sieben neue CPUs mit zwei oder vier Kernen

Intel hat seine Preisliste aktualisiert und dabei sieben neue Prozessoren vorgestellt. Mit dabei ist das neue Topmodell Core 2 Quad Q9650 mit 3 GHz, sieht man von den Extreme-CPUs ab.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Quad-Core-Prozessor Q9650 verfügt über 12 MByte L2-Cache, läuft mit 3 GHz, einem FSB-Takt von effektiv 1.333 MHz und verbraucht typischerweise bis zu 95 Watt (TDP). Der Preis liegt bei 530 US-Dollar. Dafür gab es bislang den Q9550 mit 2,83 GHz, der nun für 316 US-Dollar zu haben ist. Ebenso viel kostet der Q9450 mit 2,66 GHz. Alle diese Prozessoren verfügen über einen in 45 Nanometern Strukturbreite gefertigten Penryn-Kern.

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. McService GmbH, München

Mit halb so viel L2-Cache (6 MByte) muss der ebenfalls neue Q9400 auskommen. Er läuft mit 2,66 GHz und kostet 266 US-Dollar. Dieser Preis steht auch für die Quad-Core-Modelle Q9300 (6 MByte L2-Cache, 2,5 GHz, 1.333 MHz FSB) und den 65-Nanometer-Chip Q6700 (8 MByte L2-Cache, 2,66 GHz, 1.066 MHz FSB) in der Liste.

Bei den Dual-Core-Prozessoren gibt es mit dem E8600 ein neues Modell mit 6 MByte L2-Cache, 1.333 MHz FSB und 3,33 GHz Taktfrequenz für 266 US-Dollar. Diese CPU ist damit Intels am höchsten getaktete Desktop-CPU und ebenfalls der schnellste Dual-Core. Auch der E7300 für 133 US-Dollar ist neu in der Liste. Er läuft mit 2,66 GHz, einem FSB von 1.066 MHz und verfügt über 3 MByte L2-Cache.

Auch die entsprechenden Servervarianten hat Intel neu in seine Preisliste aufgenommen. Der Xeon X3370 (12 MByte L2-Cache, 3,0 GHz, 1.333 MHz FSB) kostet wie der vergleichbare Desktopchip 530 US-Dollar. Auch hier sinkt das bisherige Topmodell X3360 um 40 Prozent im Preis und kostet nun 316 US-Dollar. Für 266 US-Dollar gibt es nun einen X3330 mit 6 MByte L2-Cache und 2,66 GHz. Für beide Prozessoren gibt Intel eine TDP von 95 Watt an.

Weniger Strom braucht der neue Dual-Core-Prozessor E3120 mit 3,16 GHz und 6 MByte L2-Cache, der 188 US-Dollar kostet und über eine TDP von 65 Watt verfügt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

el*animal 15. Aug 2008

Zu beidem ja, 5 Jahre Komplettsystemaustausch und schneller Start wäre auch schön...

Keimax 12. Aug 2008

für wen denn so? zielgruppe?

vtakeoff 12. Aug 2008

Da nimmst du aber dem Redakteuren ihre Daseins-Berechtigung, da sie ja dafür da sind...


Folgen Sie uns
       


Intel NUC7 June Canyon - Test

Wir mögen Intels NUC7: Er hat volle PC-Funktionalität in kleinem Formfaktor zu einem niedrigen Preis.

Intel NUC7 June Canyon - Test Video aufrufen
Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek

  1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

    •  /