Abo
  • Services:

Ehemalige Flagship-Entwickler gründen neues Studio "Runic"

Entwicklerteam des Flagship-Onlinerollenspiels Mythos mit neuem Studio

Mythos ist Geschichte - jedenfalls für das Entwicklerteam, das bislang bei Flagship Studios an dem Onlinerollenspiel gearbeitet hat. Nachdem die Rechte an dem Titel wohl auf asiatische Publisher übergegangen sind, haben die Designer und Programmierer ein neues Unternehmen gegründet.

Artikel veröffentlicht am ,

Max Schaefer war 1993 einer der Gründer von Blizzard North, dem Entwicklerstudio hinter Diablo. 2003 war er an der Gründung von Flagship Studios beteiligt, den Machern von Hellgate. Jetzt ist Schaefer einer der Chefs des neuen Unternehmens Runic Games. Das besteht aus Mitgliedern des Teams, das bislang bei Flagship für die Entwicklung des Fantasy-Onlinerollenspiels Mythos verantwortlich war. Auch dessen Projektleiter Travis Baldree ist bei Runic mit von der Partie. Laut einer Mitteilung auf der Firmenwebseite will das Unternehmen schon in den nächsten Tagen seine künftigen Titel ankündigen. Die sollen auf jeden Fall im Genre der actionorientierten Onlinerollenspiele angesiedelt sein.

Die Rechte an Mythos hat sich inzwischen wohl der südkoreanische Publisher T3 Entertainment gesichert. Die Firma sucht derzeit nach Mitarbeitern, um Mythos unter eigener Regie fertig zu entwickeln und zu vermarkten.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 216,50€
  2. 349,00€ (inkl. Call of Duty: Black Ops 4 & Fortnite Counterattack Set)
  3. und bis zu 25€ Steam-Gutschein gratis erhalten

Azoris 13. Aug 2008

Für die Leitung des Spielestudios welches übernommen wird gibts e nix besseres... aber...

gamer666 12. Aug 2008

Ich find das Spiel eigentlich ganz lustig; sicher da gibt es noch Verbesserungen aber...

sssssssssssssss... 11. Aug 2008

naja, bei "denen" läufts ja scheinbar besser :D


Folgen Sie uns
       


Der Mars-Maulwurf des DLR erklärt

Ulrich Köhler vom DLR erläutert die Funktionsweise des Mars-Maulwurfes.

Der Mars-Maulwurf des DLR erklärt Video aufrufen
Asana-Gründer im Gespräch: Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen
Asana-Gründer im Gespräch
"Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen"

Asana ist aktuell recht erfolgreich im Bereich Business-Software - zahlreiche große Unternehmen arbeiten mit der Organisationssuite. Für Mitgründer Justin Rosenstein geht es aber nicht nur ums Geld, sondern auch um die Unternehmenskultur - nicht nur bei Asana selbst.
Ein Interview von Tobias Költzsch


    Mac Mini mit eGPU im Test: Externe Grafik macht den Mini zum Pro
    Mac Mini mit eGPU im Test
    Externe Grafik macht den Mini zum Pro

    Der Mac Mini mit Hexacore-CPU eignet sich zwar gut für Xcode. Wer eine GPU-Beschleunigung braucht, muss aber zum iMac (Pro) greifen - oder eine externe Grafikkarte anschließen. Per eGPU ausgerüstet wird der Mac Mini viel schneller und auch preislich kann sich das lohnen.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Apple Mac Mini (Late 2018) im Test Tolles teures Teil - aber für wen?
    2. Apple Mac Mini wird grau und schnell
    3. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

    Begriffe, Architekturen, Produkte: Große Datenmengen in Echtzeit analysieren
    Begriffe, Architekturen, Produkte
    Große Datenmengen in Echtzeit analysieren

    Wer sich auch nur oberflächlich mit Big-Data und Echtzeit-Analyse beschäftigt, stößt schnell auf Begriffe und Lösungen, die sich nicht sofort erschließen. Warum brauche ich eine Nachrichten-Queue und was unterscheidet Apache Hadoop von Kafka? Welche Rolle spielt das in einer Kappa-Architektur?
    Von George Anadiotis


        •  /