Abo
  • Services:

Spieletest: Die Mumie 3 - Das Grauen vor dem Drachenkaiser

Lieblose Filmumsetzung von Die Mumie 3 für Nintendo DS, Wii und Playstation 2

Wenn man von einem Spiel erstmals am Tag seines Erscheinens erfährt, kann das unterschiedliche Gründe haben - in den wenigsten Fällen wirklich gute. Ist das Ganze dann lediglich für Playstation 2, Nintendo DS und Wii erhältlich, obwohl es sich um eine aktuelle Filmumsetzung handelt, wird die Skepsis noch größer. Im Falle von Die Mumie 3: Das Grabmal des Drachenkaisers mehr als zu Recht.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Mumie 3 (PS2, Wii, DS)
Die Mumie 3 (PS2, Wii, DS)
Für Actionfreunde ist der neuerliche Kinoauftritt der Mumie wohl eines der Leinwandhighlights des Sommers. Ob tatsächlich jemand freiwillig auch auf Konsole den Kampf gegen das Böse aufnehmen will, ist zweifelhaft - die Videospielumsetzung wird leider all den Vorurteilen gerecht, die gegenüber Filmumsetzungen existieren.

Stellenmarkt
  1. Klinikum Nürnberg, Nürnberg
  2. Voltabox AG, Delbrück

Die Mumie 3
Die Mumie 3
Dabei bietet die Vorlage genug Material für ein vernünftiges Actionspiel: Spannende Szenarien wie chinesische Grabmäler oder der Himalaya, unterschiedliche Charaktere wie die Alter Egos von Brendan Fraser oder Luke Ford, ein Mix aus Kämpfen, Geschicklichkeitspassagen und Rätseln - hätten sich hier etwa die Prince-Of-Persia-Entwickler austoben dürfen, wäre ihnen bestimmt die ein oder andere gute Idee gekommen. Das jetzt im Handel erhältliche Spiel wirkt hingegen eher wie dem Baukasten entnommen: vorhersehbar, komplett linear, stereotyp und schnell langweilig.

Die Mumie 3
Die Mumie 3
Was nützen etwa mehrere spielbare Charaktere, wenn sich ihre Aktionsmöglichkeiten kaum unterscheiden? Was helfen zahlreiche Kletterpassagen, wenn die Figuren wegen der unübersichtlichen Kameraposition regelmäßig unverschuldet ihr Bildschirmleben aushauchen? Was bringt die Möglichkeit, sich im Nahkampf oder mit Schusswaffen austoben zu können, wenn die Combos eng begrenzt sind und die Gegnerhorden ihre KI zu Hause gelassen haben?

Die Mumie 3
Die Mumie 3
Auch technisch ist der Titel kaum der Rede wert. Grafik und Sound entsprechen (wohlwollend betrachtet) maximal dem Genredurchschnitt. Vielleicht erklärt das auch die ungewöhnliche Plattformwahl: Anscheinend dachten sich die Entwickler, dass PS2-, DS- und Wii-Besitzer eher einen technisch schwachbrüstigen Titel entschuldigen als Eigner einer PS3 oder Xbox 360. Der Preis von 30 (PS2 und DS, beide bereits erhältlich) bzw. 40 Euro (Wii, erhältlich ab 5. September 2008) mag da noch verhältnismäßig vernünftig wirken - angesichts der schnell abfallenden Motivationskurve ist das Geld etwa für einen betagten Prince-Of-Persia-Titel aber deutlich besser angelegt. Die USK hat die Konsolenversionen ab 16 Jahre, die DS-Variante ab 12 Jahre freigegeben.

Fazit:
Die Mumie: Das Grabmal des Drachenkaisers macht es einem denkbar leicht: Ermüdendes Gameplay, unübersichtliche Kamera, schwache Technik - auch große Anhänger der Vorlage werden hier kaum etwas finden, was einen Kauf rechtfertigt. Da macht es mehr Spaß, das Geld in Kinotickets zu investieren und das neue Mumienabenteuer mehrfach hintereinander anzuschauen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€ (Release 14.11.)
  2. 46,99€
  3. 49,95€

Ute Schön 12. Aug 2008

Ich wollte mir das Spiele schon bei Amazon kaufen, da habe ich eben Eure Warnung geselen...

süsserBerliner 12. Aug 2008

Hallo ihr süssen schleckermäuler ich war am wochenende mit meinem freund in dem film und...

Lino 12. Aug 2008

Wahrscheinlich haben sie ein Presseexemplar im Briefkasten gefunden.

Ph43n0m 11. Aug 2008

Hmm nicht ganz so aber Ähnlich xD Mal aus dem Nähkästchen Entwickler arbeiten sehr...

Muhh 11. Aug 2008

Da haste jetzt Trollfutter ausgestreut :D Ich hab den Film noch nicht gesehen war aber...


Folgen Sie uns
       


Smartphone-Kameras im Vergleich

Wir haben die Fotoqualität von sechs aktuellen Top-Smartphones verglichen.

Smartphone-Kameras im Vergleich Video aufrufen
Interview Alienware: Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!
Interview Alienware
"Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"

Selbst bauen oder Komplettsystem kaufen, die Zukunft von Raytracing und was E-Sport-Profis über Hardware denken: Golem.de hat im Interview mit Frank Azor, dem Chef von Alienware, über PC-Gaming gesprochen.
Von Peter Steinlechner

  1. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden
  2. Dell Intel Core i9 in neuen Alienware-Laptops ab Werk übertaktet

Amazons Echo Show (2018) im Test: Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude
Amazons Echo Show (2018) im Test
Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude

Die zweite Generation des Echo Show ist da. Amazon hat viele Kritikpunkte am ersten Modell beseitigt. Der Neuling hat ein größeres Display als das Vorgängermodell und das sorgt für mehr Freude bei der Benutzung. Trotz vieler Verbesserungen ist nicht alles daran perfekt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Alexa-Display im Hands on Browser macht den Echo Show viel nützlicher
  2. Amazon Echo Show mit Browser, Skype und großem Display

NGT Cargo: Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h
NGT Cargo
Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Güterzüge sind lange, laute Gebilde, die langsam durch die Lande zuckeln. Das soll sich ändern: Das DLR hat ein Konzept für einen automatisiert fahrenden Hochgeschwindigkeitsgüterzug entwickelt, der schneller ist als der schnellste ICE.
Ein Bericht von Werner Pluta


      •  /