• IT-Karriere:
  • Services:

Spieletest: Die Mumie 3 - Das Grauen vor dem Drachenkaiser

Lieblose Filmumsetzung von Die Mumie 3 für Nintendo DS, Wii und Playstation 2

Wenn man von einem Spiel erstmals am Tag seines Erscheinens erfährt, kann das unterschiedliche Gründe haben - in den wenigsten Fällen wirklich gute. Ist das Ganze dann lediglich für Playstation 2, Nintendo DS und Wii erhältlich, obwohl es sich um eine aktuelle Filmumsetzung handelt, wird die Skepsis noch größer. Im Falle von Die Mumie 3: Das Grabmal des Drachenkaisers mehr als zu Recht.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Mumie 3 (PS2, Wii, DS)
Die Mumie 3 (PS2, Wii, DS)
Für Actionfreunde ist der neuerliche Kinoauftritt der Mumie wohl eines der Leinwandhighlights des Sommers. Ob tatsächlich jemand freiwillig auch auf Konsole den Kampf gegen das Böse aufnehmen will, ist zweifelhaft - die Videospielumsetzung wird leider all den Vorurteilen gerecht, die gegenüber Filmumsetzungen existieren.

Stellenmarkt
  1. WEMAG AG, Schwerin
  2. Allianz Beratungs und Vertriebs-AG, München-Unterföhring

Die Mumie 3
Die Mumie 3
Dabei bietet die Vorlage genug Material für ein vernünftiges Actionspiel: Spannende Szenarien wie chinesische Grabmäler oder der Himalaya, unterschiedliche Charaktere wie die Alter Egos von Brendan Fraser oder Luke Ford, ein Mix aus Kämpfen, Geschicklichkeitspassagen und Rätseln - hätten sich hier etwa die Prince-Of-Persia-Entwickler austoben dürfen, wäre ihnen bestimmt die ein oder andere gute Idee gekommen. Das jetzt im Handel erhältliche Spiel wirkt hingegen eher wie dem Baukasten entnommen: vorhersehbar, komplett linear, stereotyp und schnell langweilig.

Die Mumie 3
Die Mumie 3
Was nützen etwa mehrere spielbare Charaktere, wenn sich ihre Aktionsmöglichkeiten kaum unterscheiden? Was helfen zahlreiche Kletterpassagen, wenn die Figuren wegen der unübersichtlichen Kameraposition regelmäßig unverschuldet ihr Bildschirmleben aushauchen? Was bringt die Möglichkeit, sich im Nahkampf oder mit Schusswaffen austoben zu können, wenn die Combos eng begrenzt sind und die Gegnerhorden ihre KI zu Hause gelassen haben?

Die Mumie 3
Die Mumie 3
Auch technisch ist der Titel kaum der Rede wert. Grafik und Sound entsprechen (wohlwollend betrachtet) maximal dem Genredurchschnitt. Vielleicht erklärt das auch die ungewöhnliche Plattformwahl: Anscheinend dachten sich die Entwickler, dass PS2-, DS- und Wii-Besitzer eher einen technisch schwachbrüstigen Titel entschuldigen als Eigner einer PS3 oder Xbox 360. Der Preis von 30 (PS2 und DS, beide bereits erhältlich) bzw. 40 Euro (Wii, erhältlich ab 5. September 2008) mag da noch verhältnismäßig vernünftig wirken - angesichts der schnell abfallenden Motivationskurve ist das Geld etwa für einen betagten Prince-Of-Persia-Titel aber deutlich besser angelegt. Die USK hat die Konsolenversionen ab 16 Jahre, die DS-Variante ab 12 Jahre freigegeben.

Fazit:
Die Mumie: Das Grabmal des Drachenkaisers macht es einem denkbar leicht: Ermüdendes Gameplay, unübersichtliche Kamera, schwache Technik - auch große Anhänger der Vorlage werden hier kaum etwas finden, was einen Kauf rechtfertigt. Da macht es mehr Spaß, das Geld in Kinotickets zu investieren und das neue Mumienabenteuer mehrfach hintereinander anzuschauen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Corsair Scimitar Pro RGB Maus 39,99€)
  2. 99,00€
  3. (u. a. Need for Speed Most Wanted, NfS: The Run, Mass Effect 3, Dragon Age 2, Kingdoms of Amalur...
  4. 649€ mit Gutscheincode PSUPERTECH10

Ute Schön 12. Aug 2008

Ich wollte mir das Spiele schon bei Amazon kaufen, da habe ich eben Eure Warnung geselen...

süsserBerliner 12. Aug 2008

Hallo ihr süssen schleckermäuler ich war am wochenende mit meinem freund in dem film und...

Lino 12. Aug 2008

Wahrscheinlich haben sie ein Presseexemplar im Briefkasten gefunden.

Ph43n0m 11. Aug 2008

Hmm nicht ganz so aber Ähnlich xD Mal aus dem Nähkästchen Entwickler arbeiten sehr...

Muhh 11. Aug 2008

Da haste jetzt Trollfutter ausgestreut :D Ich hab den Film noch nicht gesehen war aber...


Folgen Sie uns
       


Microsoft Surface Laptop 3 (15 Zoll) - Hands on

Der Surface Laptop 3 ist eine kleine, aber feine Verbesserung zum Vorgänger. Er bekommt ein größeres Trackpad, eine bessere Tastatur und ein größeres 15-Zoll-Display. Es bleiben die wenigen Anschlüsse.

Microsoft Surface Laptop 3 (15 Zoll) - Hands on Video aufrufen
Sendmail: Software aus der digitalen Steinzeit
Sendmail
Software aus der digitalen Steinzeit

Ein nichtöffentliches CVS-Repository, FTP-Downloads, defekte Links, Diskussionen übers Usenet: Der Mailserver Sendmail zeigt alle Anzeichen eines problematischen und in der Vergangenheit stehengebliebenen Softwareprojekts.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Überwachung Tutanota musste E-Mails vor der Verschlüsselung ausleiten
  2. Buffer Overflow Exim-Sicherheitslücke beim Verarbeiten von TLS-Namen
  3. Sicherheitslücke Buffer Overflow in Dovecot-Mailserver

Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest: Bose zeigt Sonos, wie es geht
Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest
Bose zeigt Sonos, wie es geht

Der Portable Home Speaker ist Boses erster smarter Lautsprecher mit Akkubetrieb. Aus dem kompakten Gehäuse wird ein toller Klang und eine lange Akkulaufzeit geholt. Er kann anders als der Sonos Move sinnvoll als smarter Lautsprecher verwendet werden. Ganz ohne Schwächen ist er aber nicht.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. ANC-Kopfhörer Bose macht die Noise Cancelling Headphones 700 besser
  2. Anti-Schnarch-Kopfhörer Bose stellt Sleepbuds wegen Qualitätsmängeln ein
  3. Noise Cancelling Headphones 700 im Test Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Cloud Gaming im Test: Leise ruckelt der Stream
Cloud Gaming im Test
Leise ruckelt der Stream

Kurz vor Weihnachten werben Dienste wie Google Stadia und Playstation Now um Kunden - mit noch nicht ganz perfekter Technik. Golem.de hat Cloud Gaming bei mehreren Anbietern ausprobiert und stellt Geschäftsmodelle und Besonderheiten vor.
Von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Xbox Scarlett streamt möglicherweise schon beim Download
  2. Apple und Google Die wollen nicht nur spielen
  3. Medienbericht Twitch plant Spielestreaming ab 2020

    •  /