Abo
  • Services:

Spielinfos und Trailer zu Star Trek Online

Spieler starten in Star Trek Online in kleinen Schiffen und rüsten dann auf

Spock war auch dabei: Auf einer Veranstaltung in Las Vegas hat Cryptic Studios vor Publikum das aktuelle Projekt Star Trek Online vorgestellt. In Anwesenheit von Schauspieler Leonard Nimoy beantworteten die Entwickler Fragen zu Charakterentwicklung, Zeitrahmen und mehr.

Artikel veröffentlicht am ,

Star Trek Online
Star Trek Online
Spieler in Star Trek Online können sich für ihre Spielfigur eine der bekannten Star-Trek-Völker auswählen - sogar ungewöhnliche Lebewesen wie die echsenähnlichen Gorn sind vertreten. Wahlweise erschaffen Trekker ihre eigene außerirdische Kreatur, so Cryptic-Chef Jack Emmert gegenüber der Nachrichtenagentur AP. Zu Spielbeginn saust der frischgebackene Captain laut Emmert in einem kleinen Sternenflotten- oder Klingonenschiffchen durchs All. Wer fleißig Geld und Erfahrungspunkte sammelt, dürfe allerdings bald in größere Schiffe mit mehr Besatzung umsteigen.

Inhalt:
  1. Spielinfos und Trailer zu Star Trek Online
  2. Spielinfos und Trailer zu Star Trek Online

Die Zeitlinie des Spieleuniversums beginnt im Jahr 2409, rund 30 Jahre nach dem vorerst letzten Kinofilm Nemesis. Das hat für die Entwickler den Vorteil, dass die meisten bekannten Figuren wie Picard oder Kirk entweder in Rente oder nicht mehr am Leben sind und in der virtuellen Galaxie nicht mehr auftauchen. "Da könnte zwar ein Schiff mit dem Namen Enterprise rumfliegen, aber es ist wahrscheinlich nicht mehr das gleiche Schiff", so Emmert.

Star Trek Online
Star Trek Online
Spieler von Star Trek Online sollen eine Vielzahl von bekannten Planeten auf eigene Faust besuchen können, darunter auch Vulkan, Bajor und die Eiswelt Andoria. Ein Großteil der Handlung konzentriere sich aber darauf, neue Zivilisationen und Lebensformen zu entdecken und zu erforschen. Auch innerhalb des eigenen Schiffes sollen Missionen und damit Abenteuer warten. Ebenso soll es groß angelegte Raumschlachten geben, in denen sich die Spieler mit Photonentorpedos und anderen Waffen beharken.

Star Trek Online
Star Trek Online
Emmert hat sich auch dazu geäußert, was sein Team von Perpetual Entertainment übernommen hat, die bis Anfang 2008 - zumindest offiziell - an dem Titel gearbeitet hatten: nämlich nichts. Es hätte schlicht keine Materialien gegeben, auf denen Cryptic hätte aufbauen können, deshalb habe man die Entwicklung ganz neu angefangen. Entsprechend müssen sich Star-Trek- und Science-Fiction-Fans auf das Onlinerollenspiel wohl noch eine ganze Weile gedulden.

Spielinfos und Trailer zu Star Trek Online 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 359,99€ (Vergleichspreis ab 437,83€)
  2. (-88%) 2,49€
  3. (-77%) 11,49€
  4. 55,11€ (Bestpreis!)

Maik01 13. Feb 2009

Hey die neuesten News gibt es aus www.sto-center.de Wir suchen noch Spieler für unsere...

TheRealKillerCat 13. Aug 2008

ROFL!!!! ^_^

W. Ahrsager 13. Aug 2008

Es sind übrigens nur die Idioten die nicht kapieren, daß es HarTz 4 heißt.

Nolan ra Sinjaria 13. Aug 2008

Huch? *auf Kalender schau* Nein... noch nicht Freitag. *Schild aufstell* "do not feed the...

DER GORF 12. Aug 2008

hat ihnen am Ende trotzdem nichts genützt.


Folgen Sie uns
       


Frösteln in Frostpunk - Golem.de Live

Frostpunk ist ein düsteres Aufbauspiel, aber mit der Unterstützung unserer Community haben wir frostige Zeiten im Livestream überwunden.

Frösteln in Frostpunk - Golem.de Live Video aufrufen
Thermalright ARO-M14 ausprobiert: Der den Ryzen kühlt
Thermalright ARO-M14 ausprobiert
Der den Ryzen kühlt

Mit dem ARO-M14 bringt Thermalright eine Ryzen-Version des populären HR-02 Macho Rev B. Der in zwei Farben erhältliche CPU-Kühler leistet viel und ist leise, zudem hat Thermalright die Montage etwas verbessert.
Ein Hands on von Marc Sauter


    Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
    Dell XPS 13 (9370) im Test
    Sehr gut ist nicht besser

    Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
    2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
    3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

    Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
    Datenschutz
    Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

    Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
    Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

    1. Soziales Netzwerk Facebook will in Deutschland Vertrauen wiedergewinnen
    2. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern
    3. Facebook-Anhörung Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle

      •  /