Abo
  • IT-Karriere:

Epson: Leichte Breitbildprojektoren vorgestellt

Vier Geräte können zusammengeschaltet werden

Epson hat vier neue LCD-Projektoren vorgestellt, die vor allem heller als ihre Vorgänger sind. Zwei Geräte der EB-1700-Reihe erzielen eine Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln, die beiden anderen 1.024 x 768 Pixel. Die Projektoren wiegen rund 1,7 kg und sind damit auch für mobile Präsentationen geeignet.

Artikel veröffentlicht am ,

Epson EB-1720
Epson EB-1720
Der EB-1730W und der EB-1725W erreichen 1.280 x 800 Pixel, der EB-1720 und EB-1725 jeweils 1.024 x 768 Pixel. Die Notwendigkeit einer Breitbildauflösung begründet Epson mit der Tatsache, dass auch immer mehr Notebooks mit diesem Seitenverhältnis angeboten werden. Die Helligkeit liegt bei maximal 3.000 ANSI-Lumen, so dass sie auch in hellen Räumen ohne Verdunklung eingesetzt werden können. Das Kontrastverhältnis beträgt 400:1.

Stellenmarkt
  1. enercity AG, Hannover
  2. BG-Phoenics GmbH, München

Den Modellen EB-1725 und EB-1735W ist eine Kopplungsfunktion vorbehalten, mit der bis zu vier Projektoren parallel geschaltet werden können. Sie zeigen dann jeweils einen Ausschnitt des Gesamtbildes an. Die Funktion ist zum Beispiel für Panoramen oder Splitscreen-Projektionen interessant.

Epson EB-1720
Epson EB-1720
Alle Projektoren der neuen Serie können mit Hilfe eines USB-Moduls WLAN-fähig gemacht werden. Das Modul unterstützt auch die Network-Projektor-Funktion aus Windows Vista. Eine Autotrapezkorrektur sowie eine USB-Displayfunktion sind ebenfalls integriert. Damit läuft sowohl die Bild- als auch die Tonübertragung über ein einzelnes USB-Kabel. Außerdem sind Eingänge für VGA, Componente, S-Video und Composite vorhanden.

Die Startzeit der Projektoren gibt Epson mit sechs Sekunden an, so dass relativ zügig mit der Präsentation begonnen werden kann und nicht erst das Aufwärmen der Lampe abgewartet werden muss, was bei anderen Geräten durchaus länger dauern kann.

Die Lautstärke liegt im Eco-Modus bei 30 dB(A), im hellsten Modus bei 39 db(A). Der Epson EB-1720 soll rund 1.570 Euro kosten, das Modell EB-1725 rund 1.830 Euro. Für den EB-1730W sind rund 2.000 und für den EB-1735W rund 2.180 Euro fällig. Lampenpreise wurden nicht genannt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 69,99€ (Release am 25. Oktober)
  2. (-70%) 5,99€
  3. 0,49€
  4. 12,99€

Folgen Sie uns
       


HP Pavilion Gaming 15 - Fazit

Das Pavilion Gaming 15 ist für 1.000 Euro ein gut ausgestattetes und durchaus flottes Spiele-Notebook.

HP Pavilion Gaming 15 - Fazit Video aufrufen
IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

    •  /