Abo
  • Services:

Der Pate 2 mit strategischer Gaunerübersicht

EA kündigt Teil 2 der Corleone-Umsetzung an und setzt auf neue Ideen

"Entweder kommt seine Unterschrift auf den Vertrag oder sein Gehirn" - das Zitat stammt aus der Pate-Trilogie, der Boss von Electronic Art hat offenbar unterschrieben und seine Firma kündigt nun frei- oder unfreiwillig Der Pate 2 an. Das Spiel soll für Xbox 360, Playstation 3 und PC erscheinen und setzt auf Action und einen ungewöhnlichen Strategiemodus.

Artikel veröffentlicht am ,

"The Don's View" nennen die Entwickler den neuartigen Modus, mit dem Spieler in der Fortsetzung zu Der Pate künftig aus Sicht der Mafiafamilie Corleone agieren können. In der Strategieansicht ist das gesamte illegale Imperium auf einer Art Weltkarte zu sehen. Spieler bauen dort ihre ungesetzlichen Netze auf, verteidigen und vergrößern sie. Gleichzeitig sieht der Spieler, was die kriminelle Konkurrenz so treibt. Im "Don's View" lassen sich auch Aushilfsganoven anheuern und mit Aufträgen versorgen. Das Entwicklerteam ist sehr überzeugt von seiner Idee: "Eine Familie des organisierten Verbrechens in einer Welt zu steuern, die auf Familienloyalität basiert ist etwas, was ein neues strategisches Element für das Genre sein könnte", sagt Hunter Smith, Executive Producer von Der Pate 2. "Der Don's View ist so einzigartig, dass er die Regeln von Open-World-Spielen fundamental ändern könnte, indem er Action und Strategie zu etwas ganz Neuem verschmilzt."

Stellenmarkt
  1. diconium digital solutions GmbH, Stuttgart
  2. Rentschler Biopharma SE, Laupheim

Die Handlung von Teil 2 ist in den 60er-Jahren angesiedelt. Nachdem Michael Corleone den Spieler zum obersten Mafiosi von New York befördert hat, soll man nach und nach auch Florida und Kuba erobern. Virtuelle Ganoven sollen sich weitgehend frei in den jeweiligen Metropolen bewegen können, und zwar gemeinsam mit einer handverlesenen Clique aus Totschlägern, Revolvermännern und weiteren Spezialisten. Um die Missionen erfolgreich zu absolvieren, gibt es in den Kämpfen ein neues Combosystem und weitere frisch programmierte Möglichkeiten, Druck auf Gegner auszuüben oder sie umzulegen.

Verantwortlich für die Entwicklung sind die EA-eigenen Redwood Stores Studios. Der Pate 2 soll im Februar 2009 für Xbox 360, Playstation 3 und PC erscheinen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. (-60%) 15,99€
  3. 54,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 50,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

EA weiter so... 18. Aug 2008

hehehe ich find se klasse ;) war nie einfacher die Games zu zoggen mit diesem...

Schrecklich to... 18. Aug 2008

schreck lass nach... Gedenkminute und alles ist wie vorher in Deutschland :) irgendwie...

Der braune Lurch 08. Aug 2008

Combat Amphibians? Direkt mal im Gamestop anrufen.

Spieler 08. Aug 2008

Teil 1 hat mich ja nicht grade vom Hocker gehauen. So weit ich das in Erinnerung habe...

Peter Parker 08. Aug 2008

HAHAHA! Super! Bin ganz deiner Meinung :-)


Folgen Sie uns
       


World of Warcraft Battle for Azeroth - Mitternachtsstream (Golem.de Live)

Der große Start von Battle for Azeroth inklusive seiner Einführungsquest führt uns zu König Anduin nach Dalaran und Lordaeron (episch!). Um Mitternacht starteten wir problemlos in Silithus.

World of Warcraft Battle for Azeroth - Mitternachtsstream (Golem.de Live) Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Miix 630 Lenovos ARM-Detachable kostet 1.000 Euro
  2. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  3. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

Stromversorgung: Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos
Stromversorgung
Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos

Die massenhafte Verbreitung von Elektroautos stellt das Stromnetz vor neue Herausforderungen. Doch verschiedenen Untersuchungen zufolge sind diese längst nicht so gravierend, wie von Kritikern befürchtet.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität iEV X ist ein Ausziehelektroauto
  2. Elektroautos Bundesrechnungshof hält Kaufprämie für unwirksam
  3. Ladekabel Startup Ubitricity gewinnt Klimaschutzpreis in New York

    •  /