Abo
  • IT-Karriere:

Canon frischt Hybrid-Camcorder-Palette auf

FullHD auf HD und SDHC

Canon hat mit den Modellen HG20 und HG21 zwei neue Camcorder vorgestellt, die sowohl auf ihre eingebaute Festplatte als auch auf eingesteckte Speicherkarten schreiben können. Beide Camcorder arbeiten im Format AVCHD und unterscheiden sich durch das Speichervolumen.

Artikel veröffentlicht am ,

Canon HG20 und HG21
Canon HG20 und HG21
Bei der HG20 ist die Festplatte 60 und bei der HG21 120 GByte groß. Außerdem ist ein SD-Slot verbaut, der auch SDHC-Karten schluckt. Per Knopfdruck kann ein Video auch von der Festplatte auf die Speicherkarte kopiert und beispielsweise weitergegeben werden.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, bundesweit
  2. Interhyp Gruppe, München

Bei bester Qualität arbeiten die Camcorder bei einer Auflösung von 1.920 x 1.080 mit 24 MBit/Sekunde. In der höchsten Qualitätseinstellung sollen elf Stunden in HD-Qualität auf die 120-GByte-Festplatte des HG21 aufgezeichnet werden können.

Alternativ kann die Aufzeichnung auf SDHC-Speicherkarte erfolgen - diese ist für den FullHD-Betrieb zwingende Voraussetzung. Die Kameras arbeiten mit 25p und können auch Fotos aufzeichnen. Der eingesetzte 1/3,2 Zoll große CMOS-Sensor erreicht eine Maximalauflösung von 2,76 Megapixeln für Standbilder.

Canon HG20 und HG21
Canon HG20 und HG21
Die neuen Canon-Camcorder sind mit einem 12fach-Zoom ausgerüstet, das umgerechnet aufs Kleinbild einen Brennweitenbereich von 42,9 bis 514,8 mm abdeckt. Die Anfangsblendenöffnungen liegen bei F1,8 und F3,0. Damit es angesichts der großen Brennweite nicht zu Verwacklern kommt, ist eine optische Bildstabilisierung integriert worden. Ein Weitwinkelaufsatz ist optional erhältlich.

Zur Bildbetrachtung ist ein 2,7 Zoll großes, dreh- und schwenkbares Display mit einer Auflösung von 211.000 Pixeln eingebaut worden. Bei der HG21 kommt noch ein elektronischer Sucher dazu, der bei der HG20 fehlt.

Neben Kopfhörer- und Mikroanschluss wurden in beiden Kameras USB-2.0-Ports sowie Ausgänge für HDMI, Komponent und Komposit eingebaut. S-Video fehlt. Die Camcorder messen 80 x 77 x 139 mm und wiegen 490 Gramm (HG21) bzw. 465 Gramm.

Zum Lieferumfang gehört die Windows-Software Pixela ImageMixer 3 SE zum Bearbeiten, Konvertieren und Brennen von HD-Videos. Die Videodateien können für niedriger auflösende Geräte konvertiert und auf DVD und Blu-ray gebrannt werden.

Der Canon Camcorder HG20 soll für rund 950 Euro in den Handel kommen, der HG21 für 1.400 Euro. Beide Modelle sollen ab Mitte September 2008 erhältlich sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 1,99€
  2. 2,19€
  3. 1,12€
  4. 26,99€

:-) 09. Aug 2008

Trotzdem gibt es einen Weitwinkelvorsatz, der den gesamten Brennweiten-Bereich erweitert.

RcRaCk2k 08. Aug 2008

Ich bin mir ned sicher, aber stand im Text nicht, dass die Geräte in FullHD 25p...

Senf 08. Aug 2008

Geile Zeile :) Aber müßte es korrekterweise nicht "FullHD auf HDD und SDHC" heissen...


Folgen Sie uns
       


AMD Ryzen 9 3900X und Ryzen 7 3700X - Test

Wir testen den Ryzen 9 3900X mit zwölf Kernen und den Ryzen 7 3700X mit acht Kernen. Beide passen in den Sockel AM4, nutzen DDR4-3200-Speicher und basieren auf der Zen-2-Architektur mit 7-nm-Fertigung.

AMD Ryzen 9 3900X und Ryzen 7 3700X - Test Video aufrufen
Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

LEDs: Schlimmes Flimmern
LEDs
Schlimmes Flimmern

LED-Licht zu Hause oder im Auto leuchtet nur selten völlig konstant. Je nach Frequenz und Intensität kann das Flimmern der Leuchtmittel problematisch sein, für manche Menschen sogar gesundheitsschädlich.
Von Wolfgang Messer

  1. Wissenschaft Schadet LED-Licht unseren Augen?
  2. Straßenbeleuchtung Detroit kämpft mit LED-Ausfällen und der Hersteller schweigt
  3. ULED Ubiquitis Netzwerkleuchten bieten Wechselstromversorgung

Forschung: Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen
Forschung
Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen

Zwei dünne Schichten auf einer Silizium-Solarzelle könnten ihre Effizienz erhöhen. Grünes und blaues Licht kann darin gleich zwei Elektronen statt nur eines freisetzen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. ISS Tierbeobachtungssystem Icarus startet
  2. Sun To Liquid Solaranlage erzeugt Kerosin aus Sonnenlicht, Wasser und CO2
  3. Shell Ocean Discovery X Prize X-Prize für unbemannte Systeme zur Meereskartierung vergeben

    •  /