Abo
  • Services:

Test: MSI Wind - Nachschub für ausverkauftes Aldi-Netbook

Fazit

MSI Wind U100
MSI Wind U100
MSIs Wind ist ein Netbook, mit dem auch länger gearbeitet werden kann, wäre da nicht der recht kleine Akku. Die Größe und das Gewicht sind angenehm. Das Tippen fällt dank der breiten Tastatur leicht, nur die schmalen Tasten für Satzzeichen stören. Acers Aspire One nutzt den knappen Platz etwas besser. Richtig angenehm tippt es sich aber erst ab der 12-Zoll-Klasse.

Stellenmarkt
  1. DESY Deutsches Elektronen Synchrotron, Hamburg
  2. über duerenhoff GmbH, Mannheim

MSI Wind U100
MSI Wind U100
Dafür weiß das Trackpad das MSI-Netbooks zu überzeugen. Auch im Bereich der Geschwindigkeit gibt es wenig auszusetzen. Die schnelle und große Festplatte sorgt dafür, dass die langsame, aber stromsparende Atom-CPU selten unangenehm auffällt. Allerdings ist das Wind nicht so robust wie Netbooks mit Flash-Speicher. Auch das Display ist ordentlich und schön hell. Windows ist trotz der geringen Auflösung meist gut bedienbar. Treiberprobleme gab es mit dem U100 nicht, das Netbook arbeitete über den gesamten Testzeitraum stabil.

MSIs Wind U100 ist bereits erhältlich und kostet offiziell 399 Euro. Einzelne Händler sind jedoch schon dazu übergegangen, höhere Preise zu verlangen, und haben das Gerät nicht mehr auf Lager.

 Test: MSI Wind - Nachschub für ausverkauftes Aldi-Netbook
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8


Anzeige
Top-Angebote
  1. mit Gutschein: SUPERDEALS (u. a. HP Windows Mixed Reality Headset VR1000-100nn für 295,20€ statt...
  2. mit den Gutscheinen: DELL10 (für XPS13/XPS15) und DELL100 (für G3/G5)
  3. mit Gutschein: ASUSZONE (u. a. VivoBook 15.6" FHD mit i3-5005U/8 GB/128 GB für 270,74€ statt...
  4. (u. a. Canon EOS 200D mit Objektiv 18-55 mm für 477€)

HelfenderHülfer 02. Jan 2011

Benutz doch einfach den Packetmanager. Internetzugang wirst du wohl haben. Oder du...

in-cognito 25. Aug 2008

den wind gibts in mehreren softwarevarianten. ich sag doch einfach mal da lesen eh ich...

in-cognito 20. Aug 2008

LOL gibts das wirklich??? ich kanns net glauben.......

in-cognito 17. Aug 2008

nuja. in meinem jack wolfskin berkeley wird das eine fach schon voll. mit 15.4'vaio...

pool 17. Aug 2008

wie bitte? Warum hat dann aber jemand andersT vor dir genau das Gegenteil gesagt? Was...


Folgen Sie uns
       


Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich

Link 300 und Link 500 von JBL, Onkyos P3, Panasonics GA10 sowie Apples Homepod treten in unserem Klangvergleich gegeneinander an. Die beiden JBL-Lautsprecher lassen die Konkurrenz blass aussehen, selbst der gar nicht schlecht klingende Homepod hat dann das Nachsehen.

Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /