Test: MSI Wind - Nachschub für ausverkauftes Aldi-Netbook

Handhabung

MSI Wind U100
MSI Wind U100
Bei einer Diagonale von 10 Zoll bietet das Netbook genug Platz für eine angenehm zu bedienende Tastatur im Raster von 17,5 Millimetern. Diese Größe ist auch bei den meisten 12-Zoll-Subnotebooks üblich, gegenüber dem 19-Millimeter-Raster von Desktoptastaturen muss man sich nur wenig umstellen. Nur die Tasten für Komma, Punkt und Strich sind mit 9 Millimetern etwas zu schmal geraten, so dass ausgerechnet das Eingeben von Webadressen auf dem Netbook anfangs sehr fehleranfällig ist.

Stellenmarkt
  1. IT-Administrator WAN/LAN Rollout (w/m/d)
    Dataport, Bremen
  2. Fachinformatiker Systemintegration als IT-Supporter (m/w/d) im User-Helpdesk
    Goldhofer Aktiengesellschaft, Memmingen
Detailsuche

Das Trackpad ist verglichen mit Acers Aspire One deutlich besser. Die darunterliegende Tastenwippe lässt die rechte und linke Taste nur schwer erfühlen. Allerdings gewöhnt man sich schnell an das Manko. Gescrollt wird auf dem Trackpad indem der Finger in der oberen rechten oder unteren rechten Ecke platziert wird. Alternativ kann auch auf die Cursortasten ausgewichen werden. Da diese jedoch zu den besonders schmalen Tasten gehören, dauert es einige Zeit, bis diese blind benutzbar sind.

MSI Wind U100
MSI Wind U100
Der Deckel bleibt bei leichten Erschütterungen in einer stabilen Position. Hebt man das Netbook mit etwas Schwung hoch, kippt der Deckel trotzdem. Ist das Display ganz aufgeklappt, neigt das Gerät zudem zum Kippen nach hinten, wenn die Unterlage nicht ganz gerade ist - etwa auf dem Schoß. Außerdem muss die Unterseite festgehalten werden, wenn das Gerät geöffnet wird. Für einhändiges Öffnen ist das Netbook zu leicht.

Da das Gerät recht handlich ist, neigt der Anwender schnell dazu, das Wind etwas unvorsichtiger zu behandeln, obwohl eine stoßempfindliche Festplatte verbaut ist. Großzügig dimensionierte Gummipuffer an der Unterseite dürften viele Stöße durch rauen Umgang abfangen, trotzdem sollte die Festplatte im Gehäuse nicht vergessen werden. Das Wind sollte wie ein normales Notebook behandelt werden.

Golem Karrierewelt
  1. IT-Sicherheit: (Anti-)Hacking für Administratoren und Systembetreuer: virtueller Drei-Tage-Workshop
    10.-12.10.2022, Virtuell
  2. Deep-Dive Kubernetes – Production Grade Deployments: virtueller Ein-Tages-Workshop
    08.11.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Das zeigt sich auch bei der Entnahme des Akkus. Dieser sitzt recht fest und beim Griff um das Netbook, um den Akku zu entnehmen, fällt schnell auf, dass der Displaydeckel etwas nachgibt und das Netbook im geschlossenen Zustand am Display zusammengedrückt werden kann. Wird zu viel Kraft aufgewendet, um den Akku zu entnehmen, könnte dies durchaus Schäden hervorrufen. Der Akku selbst muss mit etwas Gefühl entnommen werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Test: MSI Wind - Nachschub für ausverkauftes Aldi-NetbookTest: MSI Wind - Nachschub für ausverkauftes Aldi-Netbook 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10.  


HelfenderHülfer 02. Jan 2011

Benutz doch einfach den Packetmanager. Internetzugang wirst du wohl haben. Oder du...

in-cognito 25. Aug 2008

den wind gibts in mehreren softwarevarianten. ich sag doch einfach mal da lesen eh ich...

in-cognito 20. Aug 2008

LOL gibts das wirklich??? ich kanns net glauben.......

in-cognito 17. Aug 2008

nuja. in meinem jack wolfskin berkeley wird das eine fach schon voll. mit 15.4'vaio...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Für 44 Milliarden US-Dollar
Musk will Twitter nun doch übernehmen

Tesla-Chef Elon Musk ist nun doch bereit, Twitter für den ursprünglich vereinbarten Preis zu kaufen. Offenbar will er einen Prozess vermeiden.

Für 44 Milliarden US-Dollar: Musk will Twitter nun doch übernehmen
Artikel
  1. Die große Umfrage: Das sind Deutschlands beste IT-Arbeitgeber 2023
    Die große Umfrage
    Das sind Deutschlands beste IT-Arbeitgeber 2023

    Golem.de und Statista haben 23.000 Fachkräfte nach ihrer Arbeit gefragt. Das Ergebnis ist eine Liste der 175 besten Unternehmen für IT-Profis.

  2. Monitoring von Container-Landschaften: Prometheus ist nicht alles
    Monitoring von Container-Landschaften
    Prometheus ist nicht alles

    Betreuer von Kubernetes und Co., die sich nicht ausreichend mit der Thematik beschäftigen, nehmen beim metrikbasierte Monitoring unwissentlich einige Nachteile in Kauf. Eventuell ist es notwendig, den üblichen Tool-Stack zu ergänzen.
    Von Valentin Höbel

  3. Roadmap: CD Projekt kündigt neues Cyberpunk und mehrere Witcher an
    Roadmap
    CD Projekt kündigt neues Cyberpunk und mehrere Witcher an

    Project Polaris wird eine Witcher-Saga, Orion das nächste Cyberpunk 2077 und Hadar etwas ganz Neues: CD Projekt hat seine Pläne vorgestellt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 3 Spiele für 49€ • Saturn Gutscheinheft • Günstig wie nie: LG OLED 48" 799€, Xbox Elite Controller 2 114,99€, AOC 28" 4K UHD 144 Hz 600,89€, Corsair RGB Midi-Tower 269,90€, Sandisk microSDXC 512GB 39€ • Bis zu 15% im eBay Restore • MindStar (PowerColor RX 6700 XT 489€) [Werbung]
    •  /