Abo
  • Services:
Anzeige

EFF gründet Initiative für Hackerrechte

Coders' Rights will rechtliche Beschränkungen für die Arbeit von Hackern lockern

Die Bürgerrechtsorganisation Electronic Frontier Foundation (EFF) hat das Projekt "Coders' Rights" ins Leben gerufen. Dessen Ziel ist der Schutz der Rechte von Programmierern sowie die Lockerung der rechtlichen Schranken für ihre Arbeit.

Programmierer, vor allem solche, die Sicherheitslücken in Computersystemen aufdecken, bewegen sich oft auf rechtlich unsicherem Terrain. Dabei sei diese Arbeit sehr wichtig, sagt die EFF. "Programmierer, die Technik durch Neuerungen und Forschung erkunden, spielen ein wichtige Rolle dabei, Software und Hardware zu entwickeln und und sicherer zu machen", sagte Jennifer Granick, die das Projekt Coders' Rights leitet. Das Projekt Coders' Rights will Programmierern, die wegen ihrer Arbeit rechtliche Schwierigkeiten zu erwarten haben, unterstützen.

Anzeige

Dazu gehört die Bereitstellung von Informationsmaterial auf der Website des Projektes, aber auch juristische Beratung und die Verteidigung vor Gericht. So hat die EFF auf der heute zu Ende gehenden Konferenz Black Hat in Las Vegas einen Stand eingerichtet, wo Rechtsanwälte der EFF über juristische Aspekte des Reverse Engineering, Offenlegens von Sicherheitslücken oder Urheberrechte informieren. Zudem will sich die EFF dafür einsetzen, dass Gesetze und Bestimmungen in den USA, die diesen Bereich betreffen, unter anderem der Digital Millennium Copyright Act oder der Computer Fraud and Abuse Act, gelockert werden.

Die EFF arbeitet nach eigenen Angaben seit Jahren in diesem Bereich und habe sich jahrelang darum bemüht, das Verbot des Umgehens eines Kopierschutzes zu lockern. Auf dieser Arbeit soll Coders' Right aufbauen. Außerdem will sich die EFF dafür einsetzen, dass Reverse Engineering oder das Herumspielen mit Software nicht mehr durch Nutzer-Lizenzvereinbarungen (End User License Agreement, EULA) verboten wird.

"Diejenigen von uns, die im Bereich Computersicherheit und Privatsphäre forschen, müssen in der Lage sein, ihre Arbeit ohne Furcht vor rechtlichen Konsequenzen zu diskutieren und zu veröffentlichen", sagte EFF-Vorstandsmitglied Edward Felten.


eye home zur Startseite
kendon 08. Aug 2008

soll jetzt was genau bedeuten?

Musketier 07. Aug 2008

Einer für Alle, Alle für EINEN !!! Nach dem Motto handelt doch bestimmt diese Initiative.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, München, Nürnberg, Rheinbach
  2. UCM AG, Rheineck (Schweiz)
  3. ZELTWANGER Automation GmbH, Dußlingen
  4. ING-DiBa AG, Nürnberg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 79,98€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)

Folgen Sie uns
       


  1. Apple Watch

    WatchOS-1-App-Updates gibt es bis zum April 2018

  2. ZDF mit 4K-UHD

    Bergretter und Bergdoktoren werden in HLG-HDR ausgestrahlt

  3. Star Wars Battlefront 2

    Macht und Mikrotransaktionen

  4. Tether

    Kryptowährungsstartup verliert 31 Millionen Dollar

  5. Time Warner

    Trump-Regierung will Milliardenübernahme durch AT&T stoppen

  6. Way of the Future

    Man kann Kirche nicht ohne KI schreiben

  7. Asus Transformer Mini

    Windows-Tablet mit Tastaturhülle kostet 380 Euro

  8. Mainboard

    Intel will ab 2020 nur noch UEFI statt Bios

  9. Sackgasse

    EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

  10. Riesenbestellung

    Uber will mit 24.000 Volvo autonom Taxi fahren



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

Windows 10 Version 1709 im Kurztest: Ein bisschen Kontaktpflege
Windows 10 Version 1709 im Kurztest
Ein bisschen Kontaktpflege
  1. Windows 10 Microsoft stellt Sicherheitsrichtlinien für Windows-PCs auf
  2. Fall Creators Update Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen
  3. Windows 10 Microsoft verteilt Fall Creators Update

  1. Re: Bei Apple gelernt

    ve2000 | 11:20

  2. Re: Das Ende für FreeDOS und Co?

    sodom1234 | 11:20

  3. Re: VR ist tot

    Dwalinn | 11:20

  4. Re: Selbst 3 oder 4 mal intelligenter

    slead | 11:19

  5. Re: Ganz schön wertende Aussage

    Trollversteher | 11:18


  1. 11:34

  2. 11:20

  3. 11:05

  4. 10:50

  5. 10:35

  6. 10:26

  7. 08:53

  8. 08:38


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel