Abo
  • Services:
Anzeige

IBM und Jajah starten Übersetzungsservice über das Telefon

Software übersetzt einen Text und spielt ihn am Telefon vor

IBM und Jajah haben einen softwarebasierten Übersetzungsdienst eingerichtet, der Olympia-Touristen in Peking die Verständigung mit den Einheimischen erleichtern soll. Alles, was man für die Kommunikation mit einem Einheimischen braucht, ist ein Telefon.

Die chinesische Sprache birgt - von der Schrift einmal abgesehen - einige Tücken. Die Grammatik ist zwar vergleichsweise einfach. Die vier Tonstufen jedoch machen Europäern die Verständigung sehr schwer. Der Internettelefonie-Anbieter Jajah hat zusammen mit IBM den Dienst Jajah Babel vorgestellt, der Chinabesuchern die Kommunikation mit den Einheimischen vereinfachen soll.

Anzeige

Und so soll Jajah Babel funktionieren: Der Besucher, der einen Pekinger ansprechen will, etwa um nach dem Weg zu fragen, nimmt ein Telefon, wählt eine bestimmte Einwahlnummer und wählt mit einem Druck auf die Taste "1" oder "2", ob ein englischer Text ins Chinesische oder ein chinesischer ins Englische übersetzt werden soll. Dann spricht er seine Frage in Englisch ins Telefon und drückt die Raute-Taste.

Nach einer Wartezeit spielt das System dem Sprecher den Text noch einmal vor. Dieser reicht dann das Telefon an den Pekinger weiter. Inzwischen hat eine Software die Frage übersetzt und spielt die chinesische Version vor. Der Einheimische kann nun seinerseits eine Wegbeschreibung ins Telefon sprechen, die dem Besucher übersetzt wird.

Die Nutzung des Dienstes ist kostenlos, es fallen nur die Gesprächskosten an. Freigeschaltet wird der Dienst pünktlich zur Eröffnung der Olympischen Spiele am 8. August 2008. Doch auch wenn auf der Website von Jajah Babel Einwahlnummern in Australien, Großbritannien und den USA angegeben sind, sei der Dienst derzeit nur über eine Einwahlnummer aus China nutzbar, teilte Jajah auf Anfrage von Golem.de mit.

Jajah Babel ist nach Jajah-Angaben das erste Gemeinschaftsprodukt von Jajah und IBM Research. Weitere sollen folgen. Nach eigenen Angaben will Jajah den Übersetzungsdienst in den kommenden Monaten weiter ausbauen. So sollen neue Sprachen hinzukommen und Zugangsnummern "in allen wichtigen Ländern" eingerichtet werden.


eye home zur Startseite
afri_cola 08. Aug 2008

direkt den chinesen vor einem anrufen wär da wohl einfacher auch wenn die übersetzung ein...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Automotive Safety Technologies GmbH, Ingolstadt
  2. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  3. Bechtle Onsite Services GmbH, Neckarsulm
  4. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, Minden


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 79,98€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 17,49€)

Folgen Sie uns
       


  1. Fraunhofer Fokus

    Metaminer soll datensammelnde Apps aufdecken

  2. Onlinehandel

    Bundesgerichtshof greift Paypal-Käuferschutz an

  3. Verbraucherschutz

    Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um

  4. Core-i-Prozessoren

    Intel bestätigt gravierende Sicherheitsprobleme in ME

  5. Augmented Reality

    Apple kauft Vrvana für 30 Millionen US-Dollar

  6. Lootboxen

    "Battlefront 2 ist ein Star-Wars-Onlinecasino für Kids"

  7. Stadtnetzbetreiber

    Von 55 Tiefbauunternehmen hat keines geantwortet

  8. Steuerstreit

    Irland fordert Milliardenzahlung von Apple ein

  9. Zensur

    Skype ist in chinesischen Appstores blockiert

  10. Eizo Flexscan EV2785

    Neuer USB-C-Monitor mit 4K und mehr Watt für Notebooks



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xbox One X im Test: Schöner, schwerer Stromfresser
Xbox One X im Test
Schöner, schwerer Stromfresser
  1. Microsoft Xbox-Software und -Services wachsen um 21 Prozent
  2. Microsoft Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker
  3. Microsoft Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

Indiegames-Rundschau: Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor
Indiegames-Rundschau
Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  3. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler

Windows 10 Version 1709 im Kurztest: Ein bisschen Kontaktpflege
Windows 10 Version 1709 im Kurztest
Ein bisschen Kontaktpflege
  1. Windows 10 Microsoft stellt Sicherheitsrichtlinien für Windows-PCs auf
  2. Fall Creators Update Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen
  3. Windows 10 Microsoft verteilt Fall Creators Update

  1. Re: Solche Lootboxen gibt es doch schon ewig....

    blaub4r | 23:29

  2. Re: Sprach-Fernbedienung nur auf Knopfdruck aktiv

    marcelpape | 23:28

  3. Re: Die Lösung!

    Nick van Hill | 23:26

  4. Re: Welches Portal hat Apple denn?

    ML82 | 23:22

  5. Re: Hallo aus dem 1G-Land

    neocron | 23:22


  1. 17:45

  2. 17:20

  3. 17:06

  4. 16:21

  5. 15:51

  6. 15:29

  7. 14:59

  8. 14:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel