IBM und Jajah starten Übersetzungsservice über das Telefon

Software übersetzt einen Text und spielt ihn am Telefon vor

IBM und Jajah haben einen softwarebasierten Übersetzungsdienst eingerichtet, der Olympia-Touristen in Peking die Verständigung mit den Einheimischen erleichtern soll. Alles, was man für die Kommunikation mit einem Einheimischen braucht, ist ein Telefon.

Artikel veröffentlicht am ,

Die chinesische Sprache birgt - von der Schrift einmal abgesehen - einige Tücken. Die Grammatik ist zwar vergleichsweise einfach. Die vier Tonstufen jedoch machen Europäern die Verständigung sehr schwer. Der Internettelefonie-Anbieter Jajah hat zusammen mit IBM den Dienst Jajah Babel vorgestellt, der Chinabesuchern die Kommunikation mit den Einheimischen vereinfachen soll.

Stellenmarkt
  1. Doctoral Researcher (Ph.D. candidate) (m/f/d) at the Chair of Internet and Telecommunications ... (m/w/d)
    Universität Passau, Passau
  2. IT Support / Helpdesk (m/w/d)
    Friedrich Lütze GmbH, Weinstadt
Detailsuche

Und so soll Jajah Babel funktionieren: Der Besucher, der einen Pekinger ansprechen will, etwa um nach dem Weg zu fragen, nimmt ein Telefon, wählt eine bestimmte Einwahlnummer und wählt mit einem Druck auf die Taste "1" oder "2", ob ein englischer Text ins Chinesische oder ein chinesischer ins Englische übersetzt werden soll. Dann spricht er seine Frage in Englisch ins Telefon und drückt die Raute-Taste.

Nach einer Wartezeit spielt das System dem Sprecher den Text noch einmal vor. Dieser reicht dann das Telefon an den Pekinger weiter. Inzwischen hat eine Software die Frage übersetzt und spielt die chinesische Version vor. Der Einheimische kann nun seinerseits eine Wegbeschreibung ins Telefon sprechen, die dem Besucher übersetzt wird.

Die Nutzung des Dienstes ist kostenlos, es fallen nur die Gesprächskosten an. Freigeschaltet wird der Dienst pünktlich zur Eröffnung der Olympischen Spiele am 8. August 2008. Doch auch wenn auf der Website von Jajah Babel Einwahlnummern in Australien, Großbritannien und den USA angegeben sind, sei der Dienst derzeit nur über eine Einwahlnummer aus China nutzbar, teilte Jajah auf Anfrage von Golem.de mit.

Golem Karrierewelt
  1. IT-Sicherheit für Webentwickler: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    07./08.02.2023, Virtuell
  2. Airtable Grundlagen: virtueller Ein-Tages-Workshop
    09.12.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Jajah Babel ist nach Jajah-Angaben das erste Gemeinschaftsprodukt von Jajah und IBM Research. Weitere sollen folgen. Nach eigenen Angaben will Jajah den Übersetzungsdienst in den kommenden Monaten weiter ausbauen. So sollen neue Sprachen hinzukommen und Zugangsnummern "in allen wichtigen Ländern" eingerichtet werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Apple Watch 8 im Test
Eine Smartwatch für wirklich alle Fälle

Die Apple Watch 8 sieht aus wie ihre Vorgängerin, im Test zeigt sich auch der Funktionsumfang sehr ähnlich. Es gibt aber interessante neue Sensoren.
Ein Test von Tobias Költzsch

Apple Watch 8 im Test: Eine Smartwatch für wirklich alle Fälle
Artikel
  1. Elektrokompaktauto: Smart #1 kostet ab 41.490 Euro
    Elektrokompaktauto
    Smart #1 kostet ab 41.490 Euro

    Der neue Elektro-Smart ist da und heißt Smart #1. Das Elektroauto kommt auch in einer Brabus-Edition und bringt es damit auf 315 kW.

  2. KI: EU legt Richtlinie für digitale Produkthaftung vor
    KI
    EU legt Richtlinie für digitale Produkthaftung vor

    Wer einen Schaden durch KI erleidet, etwa bei einem Unfall mit einem autonom fahrenden Auto, soll es künftig leichter haben, auf Schadensersatz zu klagen.

  3. Berufsschule für die IT-Branche: Leider nicht mal ausreichend
    Berufsschule für die IT-Branche
    Leider nicht mal "ausreichend"

    Lehrmaterial wie aus einem Schüleralbtraum, ein veralteter Rahmenlehrplan und nette Lehrer, denen aber die Praxis fehlt - mein Fazit aus drei Jahren als Berufsschullehrer.
    Ein Erfahrungsbericht von Rene Koch

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (Mega Fastro SSD 1TB 69€, KF DDR5-6000 32GB Kit 229€) • Xbox Series S + FIFA 23 259€ • PCGH-Ratgeber-PC 3000€ Radeon Edition 2.500€ • Alternate (Be Quiet Tower-Gehäuse 89,90€) • PS5-Controller GoW Ragnarök Limited Edition vorbestellbar • Saturn Technik-Booster [Werbung]
    •  /