Abo
  • Services:

Nikon Coolpix P6000: GPS direkt in der Kamera

Nikon Coolpix P6000
Nikon Coolpix P6000
Nikon hat bereits in den Vorgängermodellen eine Schattenaufhellung namens D-Lighting integriert, die auch bei der P6000 wieder mit an Bord ist. Neben JPEGs kann die neue Kamera auch im Rohdatenformat aufzeichnen. Nikon setzt dabei mit WIC (Windows Imaging Component) auf ein Microsoft-Framework. Es bleibt abzuwarten, ob dritte Softwarehersteller dies unterstützen.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn
  2. Stuttgarter Straßenbahnen AG, Stuttgart

Nikon hat die P6000 zudem mit einem Ethernetanschluss ausgestattet, mit dem das Bildmaterial zum unternehmenseigenen Onlinefotodienst heraufgeladen werden kann. Ob dies auch mit anderen Servern funktioniert, ließ Nikon offen. Bei den WLAN-Modellen war die Bindung an Nikons myPicturetown ein Kritikpunkt.

Nikon Coolpix P6000
Nikon Coolpix P6000
Neben Standbildern können Videos mit maximal 640 x 480 Pixeln und 30 Bildern pro Sekunde samt Ton aufgezeichnet werden. In diesem Bereich können andere Kameras bereits mit 720p-Aufnahmen glänzen - Nikon ist noch im VGA-Bereich.

Für die P6000 wird ein Weitwinkelvorsatz (Faktor 0,76) angeboten, der eine Brennweite von 21 mm (KB) erzielt. Der Blitzschuh kann mit Nikons Blitzgeräten SB-400, SB-600, SB-800 und dem neuen SB-900 bestückt werden. Für den Selbstauslösevorgang bietet Nikon außerdem eine Infrarotfernbedienung an.

Nikon Coolpix P6000
Nikon Coolpix P6000
Der interne Speicher der Kamera ist ungefähr 48 MByte groß und reicht so nur für wenige Bilder. Mit SD(HC)-Karten lässt sich die Speicherkapazität erweitern. Die Nikon Coolpix P6000 misst 107 x 65,5 x 42 mm bei einem Gewicht von 240 Gramm. Die Akkulaufzeit gab Nikon nicht an.

Die Nikon Coolpix P6000 soll Ende September 2008 für rund 500 Euro in den Handel kommen.

 Nikon Coolpix P6000: GPS direkt in der Kamera
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. auf ausgewählte Corsair-Netzteile
  2. ab 499€
  3. 75,90€ + Versand

Replay 08. Aug 2008

Sage das nicht. Klar rauscht die P5000 bei ISO 800 mehr als eine DSLR, aber deutlich...

GG 08. Aug 2008

ja, einen würdigen Nachfolger für die Coolpix 990 würde ich mir auch wünschen. (meine...

Ich schon wieder 08. Aug 2008

Danke für Deinen Beitrag! Ja, das kommt so in etwa hin.

mootzerkater 07. Aug 2008

Alleine die 13,5 Megapixel disqualifizieren das modell doch schon. Wer will schon Fotos...

Four Thirds Micro 07. Aug 2008

Über 12MP (und das auch nur auf einem FUJI Super CCD Sensor) kommt mir persönlich NIX...


Folgen Sie uns
       


No Man's Sky Next - Golem.de Live

Kommet und sehet, wie ein Weltraumbummler an nur einem Abend alles verliert.

No Man's Sky Next - Golem.de Live Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Miix 630 Lenovos ARM-Detachable kostet 1.000 Euro
  2. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  3. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Fancy Bear Microsoft verhindert neue Phishing-Angriffe auf US-Politiker
  2. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  3. US Space Force Planlos im Weltraum

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Spezial Unabhängige Riesen und Ritter für Nintendo Switch
  2. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  3. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

    •  /