• IT-Karriere:
  • Services:

Xbox 360 - Update als Vorbereitung für ein Update

Herbstupdate ohne großes Updatechaos?

Wenn einige Millionen Spielekonsolen in wenigen Stunden mit neuer Software bestückt werden müssen, dann ist das ein beachtliches Verteilungsproblem. Damit Xbox Live beim nächsten umfangreichen Softwareupdate der Xbox 360 besser mit dem Ansturm fertig wird, hat Microsoft gestern ein vorbereitendes Firmwareupdate veröffentlicht.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Herbst 2008 soll die Bedienoberfläche der Xbox 360 komplett ausgetauscht werden und die Spieler - auch mit Hilfe von Avataren - mehr untereinander vernetzen. Damit will Microsoft den Xbox-360-Fans etwas bieten, was für die Playstation 3 in Form der 3D-Community Home zwar versprochen wurde, aber nach mehrfach verlängerter Entwicklungszeit ebenfalls im Herbst 2008 erscheinen soll.

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl
  2. Medion AG, Essen

Zum am 8. August 2008 erschienenen Xbox-360-Update, das zwar keine neuen Funktionen oder sichtbaren Veränderungen bringt, wohl aber für die Zukunft eine Rolle spielen soll, wollte Microsoft auch auf Nachfrage nur wenig sagen. In einem Statement bestätigte das Unternehmen aber, dass Xbox Live damit auf das Herbstupdate vorbereitet werden soll. Welche technischen Änderungen am Updateverteilsystem von Xbox Live vorgenommen wurden und wie sie helfen sollen, Wartezeiten und Verbindungsprobleme bei der Updateübermittlung zu vermeiden, war von Microsoft nicht in Erfahrung zu bringen. Man kann also nur abwarten, wie Xbox Live auf die Updateanfragen der vielen Konsolen reagieren wird, sobald das Herbstupdate fertig ist und zur Verteilung bereitsteht.

Nicht nur Microsoft, auch Sony Computer Entertainment muss seinen Onlinedienst Playstation Network (PSN) noch robuster machen, um Ärger bei Nutzern zu vermeiden. Selbst bei eher unbedeutenden Softwareupdates verlangt Sony das Einspielen der neuen Firmware, bevor der Nutzer wieder mit seiner Konsole auf das PSN Zugriff hat und online spielen darf. Beim ersten großen Ansturm auf die Server müssen Playstation-3-Besitzer nach Erscheinen eines neuen Updates deshalb einiges an Geduld mitbringen. Zuletzt war das Ende Juli 2008 mit der Firmware 2.42 der Fall, bei der auch nur wenige Informationen zum Inhalt gemacht wurden, aber verärgerte Nutzer von Abbrüchen beim Updateprozess oder von stundenlang nicht erreichbaren Updateservern berichteten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Asus XG248Q LED-Monitor 389,00€ (Bestpreis!), Emtec SSD 120 GB 15,79€, Xiaomi...
  2. (u.a. Samsung Galaxy Tab A für 195,00€, Huawei MediaPad M5 Lite für 189,00€, Lenovo Tab E10...
  3. 899,00€ (Bestpreis!)
  4. 99,99€

mojo 14. Nov 2008

wie schliesse ich meine xbox360 an den pc an mit xp 3er pack um media center zum laufen...

TimTim 08. Aug 2008

Kann ich bei Sony beim besten Willen nicht nachvollziehen. Bei mir wird die Firmware...

Liter 07. Aug 2008

Ja! Denke ich auch.

Hotohori 07. Aug 2008

2 Tage Lag und hellseherische Fähigkeiten. ;)

Hotohori 07. Aug 2008

Eben, daher versteh ich auch nicht wie man sich so darüber aufregen kann, zumal das...


Folgen Sie uns
       


55-Zoll-OLED-Monitor von Alienware - Test

Mit 120 Hz, 4K-Auflösung und 55-Zoll-Panel ist der AW5520qf ein riesiger Gaming-Monitor. Darauf macht es besonders Spaß, Monster in Borderlands 3 zu besiegen. Wäre da nicht die ziemlich niedrige Ausleuchtung.

55-Zoll-OLED-Monitor von Alienware - Test Video aufrufen
Cloud Gaming im Test: Leise ruckelt der Stream
Cloud Gaming im Test
Leise ruckelt der Stream

Kurz vor Weihnachten werben Dienste wie Google Stadia und Playstation Now um Kunden - mit noch nicht ganz perfekter Technik. Golem.de hat Cloud Gaming bei mehreren Anbietern ausprobiert und stellt Geschäftsmodelle und Besonderheiten vor.
Von Peter Steinlechner

  1. Apple und Google Die wollen nicht nur spielen
  2. Medienbericht Twitch plant Spielestreaming ab 2020
  3. Spielestreaming Wie archiviert man Games ohne Datenträger?

Radeon RX 5500 (4GB) im Test: AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren
Radeon RX 5500 (4GB) im Test
AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren

Mit der Radeon RX 5500 hat AMD endlich wieder eine sparsame und moderne Mittelklasse-Grafikkarte im Angebot. Verglichen mit Nvidias Geforce GTX 1650 Super reicht es zum Patt - aber nicht in allen Bereichen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Workstation-Grafikkarte AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss
  2. Navi-Grafikeinheit Apple bekommt Vollausbau und AMD bringt RX 5300M
  3. Navi-14-Grafikkarte AMD stellt Radeon RX 5500 vor

Sendmail: Software aus der digitalen Steinzeit
Sendmail
Software aus der digitalen Steinzeit

Ein nichtöffentliches CVS-Repository, FTP-Downloads, defekte Links, Diskussionen übers Usenet: Der Mailserver Sendmail zeigt alle Anzeichen eines problematischen und in der Vergangenheit stehengebliebenen Softwareprojekts.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Überwachung Tutanota musste E-Mails vor der Verschlüsselung ausleiten
  2. Buffer Overflow Exim-Sicherheitslücke beim Verarbeiten von TLS-Namen
  3. Sicherheitslücke Buffer Overflow in Dovecot-Mailserver

    •  /