Abo
  • Services:

Multifunktionsgerät mit Fotodruckoption

HP Photosmart C4424 druckt, scannt und kopiert

Mit dem Photosmart C4424 hat HP ein neues Multifunktionsgerät vorgestellt, das für private Anwender gedacht ist, die auch Fotos ausdrucken wollen. Der Drucker arbeitet mit Tintenstrahltechnik und soll bis zu 30 Seiten pro Minute in Schwarz-Weiß und maximal 23 Seiten in Farbe ausgeben können.

Artikel veröffentlicht am ,

Beim Fotodruck soll das Gerät für ein 10-x-15-Bild rund 25 Sekunden benötigen. Die Auflösung liegt bei hochgerechnet bis zu 4.800 x 1.200 dpi. Ein kleines Farbdisplay sorgt zusammen mit dem Kartenleser dafür, dass man auch die Bilder von Speicherkarten ohne Umweg über den Rechner zu Papier bringen kann. Die Steckplätze sind für die Typen Memory Stick, Memory Stick Duo, Secure Digital/MultiMediaCard, SDHC und xD-Picture Card ausgelegt.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Der Scanner erreicht eine Auflösung von 1.200 x 2.400 dpi und kann auch als Teil des Kopiervorgangs genutzt werden. In einem Arbeitsgang erstellt der C4424 bis zu 99 Kopien der Vorlage. Auf Tastendruck verkleinert und vergrößert der All-in-One von 10 bis 600 Prozent. Leider muss für die Kopierfunktion der PC angeschlossen werden. Der Scanner arbeitet mit einer Farbtiefe von 48 Bit und soll ein Farbfoto in 48 Sekunden und eine Textseite für die OCR-Verarbeitung in 22 Sekunden einlesen können.

Der HP Photosmart C4424 misst 434 x 290 x 162 mm und soll ab August 2008 zu einem Preis von 90 Euro angeboten werden. Treiber für Windows XP und Vista sowie MacOS X werden mitgeliefert. Die Standardschwarzpatrone kostet 14,99 Euro, die XL-Patrone 29,99 Euro. Für die Farbpatrone in Standardausführung sind 17,99 und für die XL-Variante 32,99 Euro fällig. Die Fotodruckpatrone liegt bei 24,99 Euro. Von ihr gibt es keine XL-Version.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 42,49€
  2. 2,49€
  3. 13,49€
  4. 19,95€

JoeKramer 07. Aug 2008

Wahnsinn... Bis 2008 musste man warten bis endlich der Multidrucker auch Fotos drucken...

Glenn 07. Aug 2008

Ich finde dass es in dem Fall sogar noch geht. Ich erinnere mich an andere "Artikel" die...


Folgen Sie uns
       


Geforce RTX 2070 - Test

Wir haben uns zwei Geforce RTX 2070, eine von Asus und eine von MSI, angeschaut. Beide basieren auf einem TU106-Chip mit 2.304 Shader-Einheiten und einem 256-Bit-Interface mit GByte GDDR6-Speicher. Das Asus-Modell hat mehr Takt und ein höhere Power-Target sowie eine leicht bessere Ausstattung, die MSI-Karte ist mit 520 Euro statt 700 Euro aber günstiger. Beide Geforce RTX 2070 schlagen die Geforce GTX 1080 und Radeon RX Vega 64.

Geforce RTX 2070 - Test Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
    IT
    Frauen, die programmieren und Bier trinken

    Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
    Von Maja Hoock

    1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
    2. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
    3. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"

    Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
    Google Nachtsicht im Test
    Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

    Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
    2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
    3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

      •  /