Abo
  • Services:

Amilo Mini - Netbook von Fujitsu-Siemens kommt zur IFA

Keine Produktdetails, aber Youtube-Videos

Bereits seit einigen Wochen gibt es Gerüchte, denen zufolge auch Fujitsu-Siemens Computers (FSC) in den boomenden Markt der Netbooks einsteigen wolle. Die deutsche Abteilung des Unternehmens hat nun das "Amilo Mini" für eine Vorstellung auf der IFA 2008 angekündigt, Details zur Ausstattung sind jedoch noch nicht bekannt.

Artikel veröffentlicht am ,

Amilo Mini neben 17-Zoll-Notebook
Amilo Mini neben 17-Zoll-Notebook
Lediglich zwei konkrete Daten nennt Fujitsu-Siemens in einer Pressemitteilung: Als Prozessor dient Intels Atom N270, die Grundfläche des Amilo Mini ist 23 x 17,5 Zentimeter groß. Damit ist das erste Netbook von FSC einen halben Zentimeter tiefer und breiter als der Eee-PC 901 von Asus. Das Display dürfte demnach eine Diagonale von 8,9 Zoll bieten, was der Hersteller des Gerätes aber bisher nicht angibt.

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standorte
  2. Bosch Gruppe, Leonberg

Amilo Mini auf 17-Zoll-Notebook
Amilo Mini auf 17-Zoll-Notebook
Auch alle anderen Daten darf man bisher aus zwei unscharfen, mit einem Handy aufgenommenen Fotos und zwei Youtube-Videos erraten - bis auf den Preis, er soll rund 400 Euro betragen, wie FSC erklärte. Auf Nachfragen bestätigte das Unternehmen, dass der Amilo Mini mit einer Festplatte, nicht mit einer SSD ausgestattet sein wird. Angesichts des kompakten Gehäuses dürfte es sich wohl um ein 1,8-Zoll-Laufwerk handeln, für das - zumindest physisch - auch im Eee-PC 901 noch Platz ist. Wie lange das FSC-Netbook läuft und wie schwer es ist, will der Hersteller ebenfalls noch nicht angeben.

Einem Youtube-Video unbekannter Quelle zufolge sitzt der Luftauslass des Amilo Mini vorne links unter der Handballenauflage, die Audioanschlüsse sind - bei Netbooks bisher unüblich - an der Vorderkante angebracht.

 
Video: Amilo Mini

Wie FSC auch schon offiziell angab, soll es für das Gerät fünf wechselbare Abdeckungen für die Rückseite des Displays geben. Eine davon ist durchsichtig, so dass man dort in Form eines Ausdrucks eigene Designs einlegen kann. Wie einfach diese Cover auszutauschen sind, ist in einem weiteren Youtube-Clip zu sehen.

 
Video: Wechselcover

Ob es sich bei diesen Videos und den Handyfotos tatsächlich um inoffizielles Material handelt oder einen Versuch des immer beliebter werdenden "viralen Marketings", ist noch nicht geklärt. Offiziell will Fujitsu-Siemens das Amilo Mini erst ab dem 29. August 2008 in Berlin zeigen, als Liefertermin gibt der Hersteller bisher nur den Herbst 2008 an. Bis dahin dürften auch die Netbooks anderer renommierter Notebookhersteller wie HP und Dell erschienen sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 34,99€ (erscheint am 14.02.)
  2. (-55%) 8,99€
  3. 23,49€
  4. 2,99€

aha 07. Aug 2008

warte ich mach dir das fenster noch schnell auf - ein arbeitsscheuer weniger

Mülli 07. Aug 2008

http://www.akihabaranews.com/en/review-95-WILLCOM+D4+(Sharp+WS016SH)%2C+Exclusive...

Lenovaner 07. Aug 2008

Der Laden wird von Lenovo gekauft, wie sich andeutet. Demnächst also Chinarotz in...

nobodyISperfekt 07. Aug 2008

Da könnte man schwach werden...

Der Kaiser 07. Aug 2008

Wer das liest ist anders.


Folgen Sie uns
       


Touch-Projektoren von Bosch angesehen (CES 2019)

Die Projektoren von Bosch erlauben es, das projizierte Bild als Touch-Oberfläche zu verwenden. Das ergibt einige interessante Anwendungsmöglichkeiten.

Touch-Projektoren von Bosch angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Alienware m15 vs Asus ROG Zephyrus M: Gut gekühlt ist halb gewonnen
Alienware m15 vs Asus ROG Zephyrus M
Gut gekühlt ist halb gewonnen

Wer auf LAN-Partys geht, möchte nicht immer einen Tower schleppen. Ein Gaming-Notebook wie das Alienware m15 und das Asus ROG Zephyrus M tut es auch, oder? Golem.de hat beide ähnlich ausgestatteten Notebooks gegeneinander antreten lassen und festgestellt: Die Kühlung macht den Unterschied.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Alienware m17 Dell packt RTX-Grafikeinheit in sein 17-Zoll-Gaming-Notebook
  2. Interview Alienware "Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"
  3. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden

Chromebook Spin 13 im Alltagstest: Tolles Notebook mit Software-Bremse
Chromebook Spin 13 im Alltagstest
Tolles Notebook mit Software-Bremse

Bei Chromebooks denken viele an billige, knarzende Laptops - das Spin 13 von Acer ist anders. Wir haben es einen Monat lang verwendet - und uns am Ende gefragt, ob der veranschlagte Preis für ein Notebook mit Chrome OS wirklich gerechtfertigt ist.
Ein Test von Tobias Költzsch


    Radeon VII im Test: Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber
    Radeon VII im Test
    Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber

    Höherer Preis, ähnliche Performance und doppelt so viel Videospeicher wie die Geforce RTX 2080: AMDs Radeon VII ist eine primär technisch spannende Grafikkarte. Bei Energie-Effizienz und Lautheit bleibt sie chancenlos, die 16 GByte Videospeicher sind eher ein Nischen-Bonus.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Grafikkarte UEFI-Firmware lässt Radeon VII schneller booten
    2. AMD Radeon VII tritt mit PCIe Gen3 und geringer DP-Rate an
    3. Radeon Instinct MI60 AMD hat erste Grafikkarte mit 7 nm und PCIe 4.0

      •  /