Abo
  • Services:
Anzeige

X.org 7.4 doch ohne DRI 2

Neue Direct Rendering Infrastructure muss überarbeitet werden

Die nächste X.org-Version 7.4 wird nun doch ohne Direct Rendering Infrastructure 2 (DRI2) erscheinen. Das liegt daran, dass die Speicherverwaltung ausgetauscht wird und DRI2 nun erst an die neue Technik angepasst werden muss.

Eigentlich hätte X.org 7.4 schon erschienen sein sollen, nun aber wird die Freigabe laut Phoronix weiter aufgehalten. Die Entwickler müssen erst warten, bis Mesa 7.1 verfügbar ist. Mesa 7.1, X.org 7.4 und der X-Server 1.5 sollen aber in naher Zukunft erscheinen.

Anzeige

Allerdings ohne DRI2. DRI wurde entwickelt, damit vom X-Window-System aus direkt auf die Grafikhardware zugegriffen werden kann. Besonders im Zusammenhang mit der 3D-Beschleunigung über OpenGL ist dies wichtig, so dass beispielsweise die OpenGL-Implementierung Mesa auf DRI setzt.

Allerdings wurde die Speicherverwaltung TTM (Translation Table Maps) durch den GEM (Graphics Execution Manager) ersetzt. DRI-Entwickler Kristian Høgsberg muss DRI2 nun erst überarbeiten, denn die Technik nutzt TTM. DRI2 entfernte er daher aus dem X-Server 1.5. Wann die Technik nun in X.org integriert wird, ist offen.


eye home zur Startseite
default 07. Aug 2008

Die hat jedes Betriebssystem, jede Software. FreeBSD hat allerdings nur einen Bruchteil...

soso 06. Aug 2008

MPX sollte eigentlich, wenn die Ankündigung stimmt, in den Hauptzweig aufgenommen worden...

hansy 06. Aug 2008

TTM (Translation Table Maps). und wenn nich, auch egal!

tirdc 06. Aug 2008

Laut eigener Aussage von Kristian Høgsberg (krh) wird das ein 1.6 Feature werden. Siehe...

SH 06. Aug 2008

... hauptsache man setzt hierbei nicht auf's falsche Pferd und implementiert etwas, was...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. dSPACE GmbH, Paderborn
  2. Lidl Digital, Berlin, Leingarten
  3. diva-e Digital Value Enterprise GmbH, München
  4. Home Shopping Europe GmbH, Ismaning Raum München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)
  3. (u. a. Game of Thrones, Big Bang Theory, The Vampire Diaries, Supernatural)

Folgen Sie uns
       


  1. Autonomes Fahren

    Forscher täuschen Straßenschilderkennung mit KFC-Schild

  2. Fernsehstreaming

    Magine TV zeigt RTL-Sender in HD-Auflösung

  3. TV

    SD-Abschaltung bei Satellitenfernsehen steht jetzt fest

  4. PM1643

    Samsung liefert SSD mit 31 TByte aus

  5. Spielebranche

    Innogames wächst weiter stark mit Free-to-Play

  6. HP Omen X VR im Test

    VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken

  7. Google

    Deep-Learning-System analysiert Augenscans nach Krankheiten

  8. Smartphone-Tastatur

    Nuance stellt Swype ein

  9. Homebrew

    Bastler veröffentlichen alternativen Launcher für Switch

  10. Telekom

    15 Millionen Haushalte sollen 2018 Super Vectoring erhalten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Chargery: 150 Kilo Watt auf drei Rädern
Chargery
150 Kilo Watt auf drei Rädern
  1. Europa-SPD Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert
  2. Elektromobilität China subventioniert Elektroautos mit großer Reichweite
  3. Elektromobilität Dyson entwickelt drei Elektroautos

Dorothee Bär: Netzbetreiber werden über 100 MBit/s angeblich kaum los
Dorothee Bär
Netzbetreiber werden über 100 MBit/s angeblich kaum los
  1. Glasfaserkabel zerstört Zehntausende Haushalte in Berlin ohne Telefon und Internet
  2. Colt Technology Mobilfunk ist Glasfaser mit Antennen
  3. FTTH/B Glasfaser wird in Deutschland besser nachgefragt

Toshiba-Notebooks: Reverse-Engineering mit Lötkolben und Pseudocode
Toshiba-Notebooks
Reverse-Engineering mit Lötkolben und Pseudocode
  1. Router und Switches Kritische Sicherheitslücke in Cisco ASA wird ausgenutzt
  2. Olympia 2018 Mutmaßlicher Crackerangriff bei Eröffnung in Pyeongchang
  3. Schweiz 800.000 Kundendaten von Swisscom kopiert

  1. Re: Wieso berücksichtigt der Test Verpackungsmüll?

    elcaron | 14:49

  2. Re: 460 EUR im Jahr für TV, nur damit man HD hat?

    eXistenZ1990 | 14:49

  3. Re: Typisch.....

    twil | 14:49

  4. Re: Optische Erkennung ist sowieso Schwachsinn

    Sharra | 14:48

  5. Re: Wir schreiben 2018, nicht mehr 2017. Kein...

    Cypher | 14:44


  1. 14:13

  2. 13:55

  3. 13:12

  4. 12:56

  5. 12:25

  6. 12:03

  7. 11:07

  8. 10:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel