Abo
  • Services:

Power Pack 1 für Windows Home Server in deutscher Version

Updatepaket beseitigt sieben Monate alten Programmfehler

Rund zwei Wochen nach der englischsprachigen Ausführung hat Microsoft das Power Pack 1 für den Windows Home Server in deutscher Sprache veröffentlicht. Damit können nun auch deutsche Kunden nach über sieben Monaten Wartezeit einen Programmfehler korrigieren, der zu Datenverlust führt. Ursprünglich sollte das Update noch im ersten Halbjahr 2008 erscheinen.

Artikel veröffentlicht am ,

Seit Ende Dezember 2007 ist ein gefährlicher Programmfehler im Windows Home Server bekannt, der zu Datenverlust führt. Beim Einsatz einiger Applikationen sichert der Windows Home Server keine Dateien, wenn diese auf ihm abgelegt werden. Dies betrifft die Vista Photo Gallery, die Windows Live Photo Gallery, OneNote 2003 sowie 2007, Outlook 2007 aus Microsofts Office-Paket, Money 2007, Quicken, QuickBooks und einige Torrent-Applikationen. Dieser Fehler beseitigt das Power Pack 1.

Stellenmarkt
  1. Wüstenrot Bausparkasse AG, Ludwigsburg
  2. Deloitte, München

Außerdem versteht sich der Windows Home Server neuerdings mit der 64-Bit-Ausführung von Windows Vista, er kann freigegebene Verzeichnisse sichern und der Remote-Zugriff wurde verbessert. Mit überarbeiteten Stromspareigenschaften soll der Stromverbrauch verringert werden und allgemein verspricht Microsoft mit dem Power Pack 1 eine höhere Geschwindigkeit. Der Windows Home Server dient im Heimnetzwerk als zentraler Speicherort für Bilder, Musik, Dokumente und Videos.

Das Power Pack 1 für den Windows Home Server ist nun in deutscher Sprache als Download verfügbar. Seit rund zwei Wochen ist das Paket bereits in englischer Sprache zu haben. Noch im August 2008 will Microsoft das Power Pack 1 auch über die Updatefunktion des Betriebssystems verteilen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 449€ + Versand
  2. bei Caseking kaufen
  3. bei Alternate kaufen

MancheNennenIhn... 07. Aug 2008

... nicht einmal als Home-Server. Bestes Beispiel: Fussball-Live-Übertragung und Bild...

Debianer 07. Aug 2008

Ach komm, ich denke, er meint das eher liebevoll mit dem Auge zwinkernd ...

Gizzmo 07. Aug 2008

Damit haben Profianwender die Power, Daten auf dem Homeserver zu speichern... Geil, MS!

Homeserver-Opfer 06. Aug 2008

Etwas anderes braucht man dazu wohl nicht zu sagen. Was soll ein Server taugen, der nicht...

Himmerlarschund... 06. Aug 2008

Wie kann sowas denn passieren?! o.O


Folgen Sie uns
       


Kaihua Kailh Speed-Switches - Test

Die goldenen KS-Switches von Kaihua haben einen kürzeren Hinweg als Cherry MX Blue und sind in der alltäglichen Nutzung angenehmer. Das liegt auch an der besseren Verarbeitung.

Kaihua Kailh Speed-Switches - Test Video aufrufen
Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
Kryptographie
Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
Von Hanno Böck


    Indiegames-Rundschau: Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
    Indiegames-Rundschau
    Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

    Battletech schickt Spieler in toll inszenierte Strategieschlachten, eine königliche Fantasywelt und Abenteuer im Orient: Unsere Rundschau stellt diesmal besonders spannende Indiegames vor.
    Von Rainer Sigl

    1. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
    2. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
    3. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte

    Kailh KS-Switch im Test: Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue
    Kailh KS-Switch im Test
    Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue

    Der chinesische Hersteller Kailh fertigt seit fast 30 Jahren verschiedenste Arten von Schaltern, unter anderem auch Klone von Cherry-MX-Switches für Tastaturen. Der KS-Switch mit goldenem Stempel und markantem Klick ist dabei die bessere Alternative zu Cherrys eigenem MX Blue, wie unser Test zeigt.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Apple-Patent Krümel sollen Macbook-Tastatur nicht mehr stören
    2. Tastaturen Matias bringt Alternative zum Apple Wired Keyboard
    3. Rubberdome-Tastaturen im Test Das Gummi ist nicht dein Feind

      •  /