Abo
  • Services:
Anzeige

Motorola bringt Variationen des Rokr-Musikhandys

Rokr EM25
Rokr EM25
Abstriche muss der Anwender bei Kamera und Display machen: Die Kamera schießt Aufnahmen mit einer maximalen Auflösung von 1,3 Megapixeln, dabei bietet sie ein 4fach digitales Zoom. Das 1,8 Zoll große Display zeigt eine Auflösung von 128 x 160 Pixeln bei 65.536 Farben. Motorola hat einige Java-Spiele installiert. Wie viele Spiele, Fotos und Musikstücke auf das Handy passen, ist nicht bekannt, da Angaben zur Größe des internen Speichers fehlen. Extern lässt sich das Rokr EM25 um Micro-SD-Karten mit bis zu 2 GByte erweitern.

Anzeige

Das knapp 90 Gramm wiegende Dualbandhandy funkt auf den GSM-Frequenzpaaren 850 und 1.900 MHz oder 900 sowie 1.800 MHz. Das Rokr EM25 unterstützt zudem GPRS der Klasse 10, EDGE fehlt. Gespräche können mit einer Akkuladung gut 8 Stunden dauern, im Stand-by-Betrieb soll der Akku gut 13 Tage durchhalten.

Rokr EM28
Rokr EM28
Als Klappversion kommt das Rokr EM28. Das Innendisplay bietet 1,8 Zoll bei einer Auflösung von 128 x 160 Pixeln bei bis zu 65.536 Farben. Das Außendisplay ist mit 1,2 Zoll ziemlich klein geraten, arbeitet nur in Schwarz-Weiß und liefert eine Auflösung von 96 x 80 Pixeln.

Das 94,4 x 49,5 x 17,4 mm große Musikhandy soll die Formate MP3, AAC, AAC+, eAAC+, WAV und RA6 abspielen. Ein RDS-UKW-Radio ist ebenfalls dabei. Der Klang von Musikplayer und Radio soll mittels 3D-Soundeffekten und Bass Boost mehr Volumen erhalten. Die Musik kann in stereo über die 3,5-mm-Klinkenbuchse oder das Bluetooth-Stereo-Profil A2DP übertragen werden.

Rokr EM28
Rokr EM28
Für das Surfen steht ein WAP-2.0-Browser bereit. Ob auch die anderen Neuvorstellungen einen WAP-Browser besitzen, gab Motorola nicht bekannt. Für Unterhaltung sorgen drei Java-Spiele. Eine 1,3-Megapixel-Kamera mit 4fachem Digitalzoom macht Schnappschüsse, zudem zeichnet sie Videos auf. Daten können wieder auf einer maximal 2 GByte großen Micro-SD-Karte abgelegt werden. Wie groß der interne Speicher ist, hat Motorola auch hier nicht bekanntgegeben.

Das Tribandhandy wird auf dem europäischen Markt wohl für die GSM-Netze 900, 1.800 sowie 1.900 MHz erscheinen. Es ist auch eine Variante für die GSM-Netze 850, 1.800 und 1.900 MHz geplant. Beide Modelle unterstützen GPRS der Klasse 10 und EDGE der Klasse 10. Der Akku im 90 Gramm wiegenden Klapphandy soll im Gesprächsmodus etwa 7,5 Stunden durchhalten, im Stand-by-Betrieb sind es etwa 10,5 Tage. Die Musikspielzeit bei ausgeschalteten Telefonfunktionen soll bei 11 Stunden liegen.

Das Rokr EM30 und das Rokr EM25 sollen zu Beginn des dritten Quartals 2008 erhältlich sein. Ob und zu welchem Preis das Handy nach Deutschland kommt, hat Motorola noch nicht bekanntgegeben. Ob, wann und zu welchem Preis das Motorola Rokr EM28 kommt, ist ebenfalls offen.

 Motorola bringt Variationen des Rokr-Musikhandys

eye home zur Startseite
Mr. E. 06. Aug 2008

Nokia ist leider auch seit Jahren schon nicht mehr innovativ. Die laufen auch nur noch...

audio/\/\aster 06. Aug 2008

Kannst dir ja nen fetten Sennheiser oder AKG kaufen, Anschluß ist ja wohl kein...

FreXxX 06. Aug 2008

signed.

Mr. E. 06. Aug 2008

Schon wieder keine wirklichen Innovationen, und noch dazu teils veraltete Technik (2 MP...


Handyshop-24.com Handynews Blog / 11. Aug 2008

Rokr rockt in drei neuen Varianten



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH, Berlin
  2. HIT Hanseatische Inkasso-Treuhand GmbH, Hamburg
  3. via 3C - Career Consulting Company GmbH, München, Frankfurt, Hamburg, Düsseldorf, Berlin (Home-Office)
  4. Basler AG, Ahrensburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 499,99€ - Wieder bestellbar. Ansonsten gelegentlich bezügl. Verfügbarkeit auf der Bestellseite...
  2. 349€ inkl. Abzug (Vergleichspreis 452€)
  3. (u. a. Far Cry Primal Digital Apex Edition 22,99€, Total War: WARHAMMER 16,99€ und Total War...

Folgen Sie uns
       


  1. Fahrdienst

    London stoppt Uber, Protest wächst

  2. Facebook

    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

  3. Merged-Reality-Headset

    Intel stellt Project Alloy ein

  4. Teardown

    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

  5. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog

  6. Die Woche im Video

    Schwachstellen, wohin man schaut

  7. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  8. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  9. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  10. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Community based Parking Mercedes S-Klasse liefert Daten für Boschs Parkplatzsuche

Optionsbleed: Apache-Webserver blutet
Optionsbleed
Apache-Webserver blutet
  1. Apache-Sicherheitslücke Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen
  2. Open Source Projekt Oracle will Java EE abgeben

  1. Re: Geringwertiger Gütertransport

    m9898 | 16:25

  2. Re: Reiner Zufall...

    Balduan | 16:24

  3. So etwas Grund genug zum umtauschen / zurück geben?

    Graveangel | 16:21

  4. hmmm

    Prinzeumel | 16:00

  5. Re: Was hat das mit "Die PARTEI" zui tun?

    Der Held vom... | 15:54


  1. 15:37

  2. 15:08

  3. 14:28

  4. 13:28

  5. 11:03

  6. 09:03

  7. 17:43

  8. 17:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel