Motorola bringt Variationen des Rokr-Musikhandys

Rokr EM25
Rokr EM25
Abstriche muss der Anwender bei Kamera und Display machen: Die Kamera schießt Aufnahmen mit einer maximalen Auflösung von 1,3 Megapixeln, dabei bietet sie ein 4fach digitales Zoom. Das 1,8 Zoll große Display zeigt eine Auflösung von 128 x 160 Pixeln bei 65.536 Farben. Motorola hat einige Java-Spiele installiert. Wie viele Spiele, Fotos und Musikstücke auf das Handy passen, ist nicht bekannt, da Angaben zur Größe des internen Speichers fehlen. Extern lässt sich das Rokr EM25 um Micro-SD-Karten mit bis zu 2 GByte erweitern.

Stellenmarkt
  1. Service Delivery Manager (w/m/d)
    Bechtle GmbH, Hamburg
  2. Product Owner (m/w/d) IT Applikationen
    Goldbeck GmbH, Bielefeld
Detailsuche

Das knapp 90 Gramm wiegende Dualbandhandy funkt auf den GSM-Frequenzpaaren 850 und 1.900 MHz oder 900 sowie 1.800 MHz. Das Rokr EM25 unterstützt zudem GPRS der Klasse 10, EDGE fehlt. Gespräche können mit einer Akkuladung gut 8 Stunden dauern, im Stand-by-Betrieb soll der Akku gut 13 Tage durchhalten.

Rokr EM28
Rokr EM28
Als Klappversion kommt das Rokr EM28. Das Innendisplay bietet 1,8 Zoll bei einer Auflösung von 128 x 160 Pixeln bei bis zu 65.536 Farben. Das Außendisplay ist mit 1,2 Zoll ziemlich klein geraten, arbeitet nur in Schwarz-Weiß und liefert eine Auflösung von 96 x 80 Pixeln.

Das 94,4 x 49,5 x 17,4 mm große Musikhandy soll die Formate MP3, AAC, AAC+, eAAC+, WAV und RA6 abspielen. Ein RDS-UKW-Radio ist ebenfalls dabei. Der Klang von Musikplayer und Radio soll mittels 3D-Soundeffekten und Bass Boost mehr Volumen erhalten. Die Musik kann in stereo über die 3,5-mm-Klinkenbuchse oder das Bluetooth-Stereo-Profil A2DP übertragen werden.

Golem Karrierewelt
  1. AZ-500 Microsoft Azure Security Technologies (AZ-500T00): virtueller Vier-Tage-Workshop
    28.11.-01.12.2022, virtuell
  2. Deep-Dive Kubernetes – Observability, Monitoring & Alerting: virtueller Ein-Tages-Workshop
    10.11.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Rokr EM28
Rokr EM28
Für das Surfen steht ein WAP-2.0-Browser bereit. Ob auch die anderen Neuvorstellungen einen WAP-Browser besitzen, gab Motorola nicht bekannt. Für Unterhaltung sorgen drei Java-Spiele. Eine 1,3-Megapixel-Kamera mit 4fachem Digitalzoom macht Schnappschüsse, zudem zeichnet sie Videos auf. Daten können wieder auf einer maximal 2 GByte großen Micro-SD-Karte abgelegt werden. Wie groß der interne Speicher ist, hat Motorola auch hier nicht bekanntgegeben.

Das Tribandhandy wird auf dem europäischen Markt wohl für die GSM-Netze 900, 1.800 sowie 1.900 MHz erscheinen. Es ist auch eine Variante für die GSM-Netze 850, 1.800 und 1.900 MHz geplant. Beide Modelle unterstützen GPRS der Klasse 10 und EDGE der Klasse 10. Der Akku im 90 Gramm wiegenden Klapphandy soll im Gesprächsmodus etwa 7,5 Stunden durchhalten, im Stand-by-Betrieb sind es etwa 10,5 Tage. Die Musikspielzeit bei ausgeschalteten Telefonfunktionen soll bei 11 Stunden liegen.

Das Rokr EM30 und das Rokr EM25 sollen zu Beginn des dritten Quartals 2008 erhältlich sein. Ob und zu welchem Preis das Handy nach Deutschland kommt, hat Motorola noch nicht bekanntgegeben. Ob, wann und zu welchem Preis das Motorola Rokr EM28 kommt, ist ebenfalls offen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Motorola bringt Variationen des Rokr-Musikhandys
  1.  
  2. 1
  3. 2


Mr. E. 06. Aug 2008

Nokia ist leider auch seit Jahren schon nicht mehr innovativ. Die laufen auch nur noch...

audio/\/\aster 06. Aug 2008

Kannst dir ja nen fetten Sennheiser oder AKG kaufen, Anschluß ist ja wohl kein...

FreXxX 06. Aug 2008

signed.

Mr. E. 06. Aug 2008

Schon wieder keine wirklichen Innovationen, und noch dazu teils veraltete Technik (2 MP...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
40 Jahre nach dem Tod von Philip K. Dick
Die Filmwelten eines visionären Autors

Vor 40 Jahren starb Philip K. Dick. Das Vermächtnis des visionären Science-Fiction-Autors lebt mit vielen Filmen und Serien fort.
Von Peter Osteried

40 Jahre nach dem Tod von Philip K. Dick: Die Filmwelten eines visionären Autors
Artikel
  1. Microsoft Garage: Eine Maus für alles
    Microsoft Garage
    Eine Maus für alles

    Helferlein Mehrere Monitore an einem Rechner sind für die effektive IT-Arbeit elementar. Für die Bedienung von mehreren Rechnern mit einem Eingabeset hingegen braucht es Hilfsmittel, zum Beispiel Mouse Without Borders.
    Von Kristof Zerbe

  2. Konzeptfahrzeug: Citroën Oli ist ein Elektro-SUV mit Pappkarosserie
    Konzeptfahrzeug
    Citroën Oli ist ein Elektro-SUV mit Pappkarosserie

    Die Karosserie des Elektroautos Citroën Oli besteht aus recyceltem Karton. Das Auto wiegt unter 1.000 kg und soll 400 km weit kommen.

  3. Flexpoint, Bfloat16, TensorFloat32, FP8: Dank KI zu neuen Gleitkommazahlen
    Flexpoint, Bfloat16, TensorFloat32, FP8
    Dank KI zu neuen Gleitkommazahlen

    Die Dominanz der KI-Forschung bringt die Gleitkommazahlen erstmals seit Jahrzehnten wieder durcheinander. Darauf muss auch die Hardware-Industrie reagieren.
    Von Sebastian Grüner

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG OLED TV 2022 65" 120 Hz 1.799€ • ASRock Mainboard f. Ryzen 7000 319€ • MindStar (G.Skill DDR5-6000 32GB 299€, Mega Fastro SSD 2TB 135€) • Alternate (G.Skill DDR5-6000 32GB 219,90€) • Xbox Series S + FIFA 23 259€ • PCGH-Ratgeber-PC 3000€ Radeon Edition 2.500€ [Werbung]
    •  /